Page 1 of 4 123 ... LastLast
Results 1 to 10 of 35

Thread: LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Platte?!

  1. #1

    Default LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Platte?!

    Wollte auf neuem Rechner - Ryzen, 4 GB Platte, i.w. Standardinstallation, während ich gerade ein schlappes Terabyte auf /home aufspiele, die Zeit nutzen und mit Yast etwa 500 kB(!) Software neu einspielen.
    Bekomme die Meldung - Der freie Platz auf der partition /run/media/... ist fast verbraucht mit der Installation fortfahren ... -
    Was hat das mit /run/media zu tun?

    Was zum Teufel ist da los?!
    Was soll man mit 16 parallelen Tasks machen, wenn anscheinend schon 2 zuviel sind? Oder ist alles ganz anders?

    Doch besser auf ein erprobtes Filesystem wie ext4 setzen?!

    Plattenbelegung:
    sda4: 3.1 von 3.6 TB frei
    sda3: 29 von 40 TB frei (System)
    sda2: vorhanden 31.5 GB (swap)
    sda1 (vfat) "Dateisystem" 151,3 von 155,8 MB frei
    Last edited by hzsuse; 02-Apr-2017 at 10:06. Reason: Plattenbelegung zugefügt

  2. #2
    Join Date
    Oct 2011
    Location
    Germany (Ore Mountains)
    Posts
    351

    Default Re: LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Platte?

    Unter /run/media werden Wechseldatenträger wie USB-Sticks, DVDs u.ä. gemountet.
    Auf denen willst Du ja nichts installieren(?).

    Hendrik

  3. #3
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    2,452

    Default AW: LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Platte?

    sda4: 3.1 von 3.6 TB frei
    sda3: 29 von 40 TB frei (System)
    sda2: vorhanden 31.5 GB (swap)
    sda1 (vfat) "Dateisystem" 151,3 von 155,8 MB frei
    40TB? wow....

    Poste:
    Code:
    mount
    Bei ext4:
    Code:
    df -hT
    Bei btrfs:
    Code:
    btrfs filesystem df
    Bei letzterem Befehl musst du noch einen Mountpunkt angeben.

  4. #4

    Default Re: AW: LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Pla

    Quote Originally Posted by Sauerland View Post
    40TB? wow....

    Poste:
    Code:
    mount
    pardon, GB

    Bei ext4:
    Code:
    df -hT
    Bei btrfs:
    Code:
    btrfs filesystem df
    Bei letzterem Befehl musst du noch einen Mountpunkt angeben.


    USB-Platte (ext4) eingesteckt, aktiviert (also wie jeden anderen USB-Träger automatisch gemountet), Kopieren auf interne Platte ( btrfs/XFS ) begonnen. Sonst nichts.
    Nach der ersten Viertelstunde des Zuschauens startete ich Yast, um grsync einzuspielen.
    Da wurde diese dringende Warnung ausgegeben.
    Ich sehe da nur zwei Möglichkeiten:
    • sie ist abseitig, weil keiner der verwendeten Datenträger nennenswert gefüllt ist. Unberechtigte Warnungen durch das System sind Systemfehler.
    • sie ist berechtigt. Dann heißt das, daß für das Kopieren ein temporäres Filesystem angelegt und bei Bedarf verlängert wird, wobei dieses Verlängern ggf. zu Fehlern beim Kopiervorgang führt


    Da würde ich schon gern wissen, was zutrifft.
    Unberechtigt könnte die Warnung z.B. dann sein, wenn ein Schreibpuffer zuverlässig(!) rechtzeitig geleert wird.

    Im übrigen, und um sonstige Zweifel zu zerstreuen - die externe USB-Platte mit 4 TB ist nur zu 2/3 belegt.
    Ach ja, noch etwas - das Kopieren ging auf /home, und das liegt mutterseelenallein auf der XFS-Partition, auf der zum Beginn des Transports 3.6 TB als frei gemeldet worden waren.
    Last edited by hzsuse; 02-Apr-2017 at 12:46. Reason: zwei Ergänzungen am Ende

  5. #5
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    2,452

    Default AW: LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Platte?

    Warum die nicht die Ausgaben?

  6. #6

    Default Re: LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Platte?

    Quote Originally Posted by hendwolt View Post
    Unter /run/media werden Wechseldatenträger wie USB-Sticks, DVDs u.ä. gemountet.
    Auf denen willst Du ja nichts installieren(?).

    Hendrik
    Nein, natürlich nicht.
    Aber die Meldung erfolgte beim Start von Yast durch Yast (praktisch sicher in Weiterleitung einer Meldung von btrfs).
    Natürlich braucht das System einen internen Pufferspeicher, offenbar geschieht das bei btrfs über ein temporäres Filesystem.
    Im Gegensatz zu älteren Filesystemen geschieht dies ohne festgezurrte Partitionsgrenzen.

    btrfs kreiert temporäre Partitionen on the fly und verlängert sie bei Bedarf, im Gegensatz zu konventionellen Filesystemen wie ext4.
    Anscheinend wird bei Änderungen am System (z.B. durch Yast) dieses Atmen verhindert.
    Das könnte z.B. dazu führen, daß z.B. eine angeforderte Verlängerung abgelehnt werden muß und dadurch der Kopierpuffer zu klein wird.
    Das könnte zu Fehlern beim Kopieren führen.
    Sollte dieser Fall eintreten können, hätte btrfs zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf einem rund um die Uhr laufenden Mehrusersystem noch nichts, aber auch gar nichts verloren, denn notwendige Aktionen des Systemmanagers könnten zu schweren Betriebsstörungen führen.
    Natürlich kann man diesen Fall per Software verhindern - aber wenn das implementiert wäre, wäre die Warnung gegenstandslos (und höchstens im Real-Time-Betrieb wegen möglicher Nichteinhaltung von Reaktionszeiten berechtigt - aber für den ist Linux weder vorgesehen noch geeignet)
    Wieviel Speicher auf der USB-Platte ist, tut da nichts zur Sache, im übrigen wäre da noch über ein TB Platz gewesen.

    hzsuse

  7. #7
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    2,452

    Default AW: LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Platte?

    Schön drumherumgeredet, aber keine Fakten.

  8. #8

    Default Re: AW: LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Pla

    Quote Originally Posted by Sauerland View Post
    Schön drumherumgeredet, aber keine Fakten.
    Richtig. Und ich dachte, Sie wollten Fragen beantworten.
    Habe keine Antwort erhalten zu meiner Frage, was die Warnung

    "Der freie Platz auf der partition /run/media/ ist fast verbraucht mit der Installation fortfahren"?

    unter den angegebenen Bedingungen bedeutet - und ob sie unberechtigt und damit fehlerhaft ist, weil keine Gefahr eines Speichermangels besteht, oder ggf. sehr berechtigt ist.
    In jedem Fall sagt sie aus, daß btrfs noch nicht reif ist für Einsatz im Multiuserbetrieb.

    Im übrigen reagiert mein PC momentan so wie die VAX 11/750 am 6. (Fernschreiber-)Terminal beim ersten Test im Jahr 1981: nach 1-3 Sekunden wird wieder einmal ein Eingabezeichen erkannt, der Rest wird verschluckt.
    Damals war das übrigens ein K.O.-Kriterium für diesen Rechner.
    "top" gibt nicht wirklich ein Bild, was da geschieht. Beim letzten PC mußte ich in ähnlicher Situation von KDE4 Abschied nehmen, später von OpenSuse 12.2, und wechselte zu Lubuntu.
    Jedenfalls zeigt sich, daß das Gesamtsystem (wegen KDE4?) auch mit heutiger Hardware immer noch nicht in der Lage ist, einen einzigen Userdialog jederzeit zuverlässig zu bedienen.

  9. #9
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Netherlands
    Posts
    21,920

    Default Re: LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Platte?

    @hzsuse.

    Wenn du um Hilfe bittest und wenn dan Freiwillige versuchen zu helfen, aber glauben dazu nähere Informationen zu brauchen, ist es vielleicht nützlich das Gefragte auch an zu bieten.

    Wenn du das aber verweigerst ohne nähere Angaben warum, kannst du kaum erwarten das Leute sich noch weiter mit dein Problem beschäftigen. Dann wird es langsam ganz stille hier.
    Last edited by hcvv; 03-Apr-2017 at 03:50.
    Henk van Velden

  10. #10
    Join Date
    Oct 2011
    Location
    Germany (Ore Mountains)
    Posts
    351

    Default Re: LEap 42.2: Freier Platz auf der partition /run/media fast verbraucht - bei fast leerer Platte?

    Vermutlich ist diese Meldung in Deinem Fall irrelevant. Um das aber beurteilen zu können, müssten wir schon wissen, was in dem Moment unter /run/media gemountet ist, und wie voll diese Partitionen sind. YaST kann im Zweifel nicht wissen, was Du gerade nebenbei machst und warnt vorsichtshalber. Ob das bei Dir in dem Moment ein Problem ist, kannst dann nur Du beurteilen.

    Hendrik

Page 1 of 4 123 ... LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •