Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 20

Thread: Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

  1. #1

    Default Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

    Hallo,
    ich habe seit gestern einen neuen 27" Bildschirm.
    Auf einem physikalischen Rechner habe ich die 13.1 (produktiv) und eine 13.2 (testweise) installiert.
    Vor dem Austausch des Bildschirms liefen beide Systeme normal.
    Nach Anschluss des neuen Monitors startet das 13.1 System nicht mehr.
    Es bleibt nach den Meldungen
    Code:
    Reached target Multi-User System
    Reached target graphical interface
    hängen.
    Zuerst dachte ich, dass es am Bildschirm liegt und habe den alten wieder installiert, was aber zum gleichen Ergebnis führte.
    Danach versuchte ich mit Ctrl+Alt+F2 in den Textmodus zu kommen.
    Das war ok. Ein folgender "startx" startete das grafische System. Ich konnte mich einloggen.
    Nach dem Abmelden kam ich wieder in den Textmodus.
    Bei einem Reboot hängt das System wieder.
    Im Textmodus habe ich auch noch folgende Ausgabe versucht:
    Code:
    systemctl status display-manager
    xdm.service - LSB: X Display-mamanager
       loaded: loaded (/etc/init.d/xdm)
       active: inactive (dead
    Feb 07 18:35:31 XXX systemd[1]: Dependency failedfor LSB: X Display Manager
    Ich wäre für Hinweise sehr dankbar, die das System wieder zum Laufen bringen.

  2. #2

    Default AW: Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

    Weiss jemand vielleicht, woher die Meldung
    Reached target graphical interface
    stammt?

    Wenn sie aus einem Scripot kommt, dann könnte man da mal weiterschauen.

  3. #3

    Default Re: Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

    Quote Originally Posted by boogiewoogie View Post
    Weiss jemand vielleicht, woher die Meldung
    Reached target graphical interface
    stammt?

    Wenn sie aus einem Scripot kommt, dann könnte man da mal weiterschauen.
    Die Meldung kommt von systemd und besagt, dass das target "graphical interface" (früher bekannt als "Runlevel 5") erreicht wurde.
    Ist also normal und kein Fehler.

    Dein Problem ist aber, dass Xorg nicht gestartet wird, weil eine Abhängigkeit für das display-manager.service nicht erfüllt ist:
    Quote Originally Posted by boogiewoogie View Post
    Code:
    systemctl status display-manager
    xdm.service - LSB: X Display-mamanager
       loaded: loaded (/etc/init.d/xdm)
       active: inactive (dead
    Feb 07 18:35:31 XXX systemd[1]: Dependency failedfor LSB: X Display Manager
    Die notwendigen Abhängigkeit von xdm sind $remote_fs und dbus.
    Also schau mal ob diese Dienste laufen:
    Code:
    systemctl status dbus remote_fs.target
    Probier mal xdm manuell zu starten:
    Code:
    sudo systemctl start xdm
    Funktioniert das?
    Bzw. könntest du auch mal probieren Xorg händisch zu starten mit "startx" (funktioniert aber nur als root) um das Problem einzugrenzen.

    Hast du sonst noch was verändert?

    Ist der Bildschirm am selben Anschluss mit der Grafikkarte verbunden?
    Wenn nicht könnte eine evtl. vorhandene /etc/X11/xorg.conf nicht mehr funktionieren. Probier also diese Datei umzubenennen falls sie existiert um ein Konfigurationsproblem auszuschließen.

  4. #4

    Default AW: Re: Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Die notwendigen Abhängigkeit von xdm sind $remote_fs und dbus.
    Also schau mal ob diese Dienste laufen:
    Code:
    systemctl status dbus remote_fs.target
    Ausgabe des Aufrufs noch im Textmode:

    Code:
    dbus.service - D-Bus System Message Bus
       Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/dbus.service; static)
       Active: active (running) since Fri 2016-02-12 11:55:40 CET; 9min ago
         Docs: man:dbus-daemon(1)
     Main PID: 723 (dbus-daemon)
       CGroup: /system.slice/dbus.service
               └─723 /bin/dbus-daemon --system --address=systemd: --nofork --nopidfile --systemd-activation
    
    Feb 12 11:55:40 INN dbus[723]: [system] Activating via systemd: service name='org.freedesktop.PolicyKit1' unit='polkit.service'
    Feb 12 11:55:40 INN dbus[723]: [system] Successfully activated service 'org.freedesktop.PolicyKit1'
    Feb 12 11:55:41 INN dbus[723]: [system] Activating via systemd: service name='org.freedesktop.login1' unit='dbus-org.freedesktop.login1.service'
    Feb 12 11:56:06 INN dbus[723]: [system] Failed to activate service 'org.freedesktop.login1': timed out
    Feb 12 11:56:06 INN dbus[723]: [system] Activating via systemd: service name='org.bluez' unit='dbus-org.bluez.service'
    Feb 12 11:56:06 INN dbus[723]: [system] Successfully activated service 'org.bluez'
    Feb 12 11:56:06 INN dbus[723]: [system] Activating via systemd: service name='org.freedesktop.hostname1' unit='dbus-org.freedesktop.hostname1.service'
    Feb 12 11:56:06 INN dbus[723]: [system] Successfully activated service 'org.freedesktop.hostname1'
    Feb 12 11:56:12 INN dbus[723]: [system] Activating via systemd: service name='org.freedesktop.nm_dispatcher' unit='dbus-org.freedesktop.nm-dispatcher.service'
    Feb 12 11:56:12 INN dbus[723]: [system] Successfully activated service 'org.freedesktop.nm_dispatcher'
    
    remote_fs.target
       Loaded: not-found (Reason: No such file or directory)
       Active: inactive (dead)
    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Probier mal xdm manuell zu starten:
    Code:
    sudo systemctl start xdm
    Funktioniert das?
    Es vergeht ziemlich lange Zeit - handgestoppte 2 Minuten. Ich wollte schon aufgeben.
    Doch dann plötzlich funktioniert es. Ich bekomme die Anmeldemaske meines Users.
    So komme ich endlich wieder zu meinem Login.
    Leider keine Selbstheilung dadurch, nach einem Reboot hängt das System wieder.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Bzw. könntest du auch mal probieren Xorg händisch zu starten mit "startx" (funktioniert aber nur als root) um das Problem einzugrenzen.
    Hatte ich schon im 1. Post beschrieben, dass es auch funktioniert. Komme dort aber nur in den Root Anmeldebildschirm.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Hast du sonst noch was verändert?

    Ist der Bildschirm am selben Anschluss mit der Grafikkarte verbunden?
    Wenn nicht könnte eine evtl. vorhandene /etc/X11/xorg.conf nicht mehr funktionieren. Probier also diese Datei umzubenennen falls sie existiert um ein Konfigurationsproblem auszuschließen.
    Habe nichts verändert, ausser den üblichen Updates (siehe letztes Update aus /var/log/zypp/history unten.
    Der Bildschirm ist immer am selben Anschluss geblieben. Es ist eine DVI-D Verbindung.
    Ich habe vor dem Laden des Systems den alten Bildschirm abgestöpselt und den neuen angeschlossen.
    Am PC nichts verändert.
    Eine /etc/X11/xorg.conf ist nicht vorhanden nur das DVZ /etc/X11/xorg.conf.d.
    Vielleicht hängt es auch gar nicht mit dem Bildschirm zusammen. Vielleicht ist es Zufall, dass
    das zusammentrifft?!

    Update Auszug:
    Code:
    # Kernel image:   /boot/vmlinuz-3.11.10-32-desktop
    # Initrd image:   /boot/initrd-3.11.10-32-desktop
    # KMS drivers:     nouveau
    # Root device:    /dev/disk/by-id/ata-WDC_WD10EZRX-00L4HB0_WD-WCC4J2469608-part3 (/dev/sda3) (mounted on / as ext4)
    # Resume device:    /dev/disk/by-id/ata-WDC_WD10EZRX-00L4HB0_WD-WCC4J2469568-part1 (/dev/sdb1)
    # Microcode: Adding Intel microcode 06-3c-03
    # Kernel Modules:    thermal_sys thermal processor fan scsi_dh scsi_dh_emc scsi_dh_alua scsi_dh_hp_sw scsi_dh_rdac button wmi video mxm-wmi i2c-algo-bit drm drm_kms_helper ttm nouveau xhci-hcd hid-logitech-dj hid-holtek-kbd hid-lenovo-tpkbd hid-ortek hid-roccat hid-roccat-common hid-roccat-arvo hid-roccat-isku hid-samsung ohci-pci 
    # Features:       acpi intel_microcode kms plymouth block usb resume.userspace resume.kernel
    # 
    2016-02-05 13:18:55|install|udev|210-40.1|x86_64||download.opensuse.org-update|3ea0fbec8f4d16c370a1965e4cff47a8b82e264a3014b9c52b1e218d94e545ab|
    2016-02-05 13:18:55|install|systemd-sysvinit|210-40.1|x86_64||download.opensuse.org-update|09893781c0b5ba930dc8a7ec4215dfdb2942763c3de63a3cb305aefa79db8522|
    2016-02-05 13:18:55|install|libgudev-1_0-0|210-40.1|x86_64||download.opensuse.org-update|b4d8c41b164a05e1a1fada7993474dfcbcae6500bde29c5983e426749ca79f28|
    2016-02-05 13:18:55|install|libavutil54|2.8.6-55.2|x86_64|root@INN|ftp.gwdg.de-suse|91bc7525920fd758b8c9c661abcabbd815b3fd0b6c3fb1407902989fa5a813e4|
    2016-02-05 13:18:55|install|libx265-79|1.9-1.1|x86_64||ftp.gwdg.de-suse|ec987f752af075e65698f5afdbd9041652ead72080eeb725075e56d23d7acb64|
    2016-02-05 13:18:56|install|libswresample1|2.8.6-55.2|x86_64|root@INN|ftp.gwdg.de-suse|95ec94dc6bc6e40c562cd41cc7f32c6f9a11654fb6336fc3f30910454b87afc0|
    2016-02-05 13:18:56|install|libpostproc53|2.8.6-55.2|x86_64|root@INN|ftp.gwdg.de-suse|c7cd415f1b69b15a79175e814a982cbccf1cad0323de25be1fcd8285955fbf1d|
    2016-02-05 13:18:56|install|libavcodec56|2.8.6-55.2|x86_64|root@INN|ftp.gwdg.de-suse|7492e375ec447124caa77606b9cc572d555dcc6d493d2432ec6ea0d7841ee12e|
    2016-02-05 13:18:57|install|libavformat56|2.8.6-55.2|x86_64|root@INN|ftp.gwdg.de-suse|f23fff0d960054c3add7d0179c92e1c3b08a493d10cec63bb6581c26d29bc576|
    
    --------> am 06.02. habe ich den Bildschirm gekauft und angeschlossen.  <-----------------
    
    2016-02-07 19:13:39|install|timezone|2016a-40.1|x86_64||download.opensuse.org-update|dd0d84c524410b1e1ae06213eb959c4831061696fb146583edac43655f8a5b65|
    2016-02-07 19:13:40|install|timezone-java|2016a-40.1|noarch||download.opensuse.org-update|b1c37205f216ef9df0322bd467dec19a0760e116e50e95d26955b014967bb650|
    2016-02-10 17:43:08|install|libcurl4|7.42.1-2.50.1|x86_64||download.opensuse.org-update|c8920431574e5657141313e14e2d378dbce7cad7a58b27768638c3df029356a0|
    # 2016-02-10 17:43:29 kernel-desktop-3.11.10-34.2.x86_64.rpm installed ok
    # Additional rpm output:

  5. #5

    Default Re: Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

    Quote Originally Posted by boogiewoogie View Post
    Hatte ich schon im 1. Post beschrieben, dass es auch funktioniert. Komme dort aber nur in den Root Anmeldebildschirm.
    Ja, sorry.
    Aber wenn du "startx" aufrufst, sollte direkt ein Desktop kommen, *kein* Anmeldebildschirm.

    Vielleicht hängt es auch gar nicht mit dem Bildschirm zusammen. Vielleicht ist es Zufall, dass
    das zusammentrifft?!
    Vielleicht. Fände ich auch eher unwahrscheinlich dass ein neuer Bildschirm so ein Problem verursacht.

    Hast du schon mal probiert einen älteren Kernel zu booten? ("Erweiterte Optionen"/"Advanced Options" im Bootmenü)

    Was sagt "systemctl status remote-fs.target"? (das '_' war ein Tippfehler)
    Mountest du irgendwelche Netzwerkshares in der fstab die evtl. nicht erreichbar sind bzw. zu lange brauchen?

    Würde erklären warum ein manueller Start funktioniert...

    Du kannst auch mal probeweise das "$remote_fs" in der "Required-Start:" Zeile (ziemlich am Anfang, Zeile 16) rauslöschen, sodass folgendes übrigbleibt:
    Code:
    # Required-Start:    dbus
    Das ist nur notwendig wenn gewisse Systemverzeichnisse (/usr/ z.B.) über das Netzwerk gemountet werden.

  6. #6

    Default Re: Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

    PS:
    Quote Originally Posted by boogiewoogie View Post
    Update Auszug:
    Ich seh da ein Update von udev und systemd-sysvinit, aber nicht für systemd selbst:
    Code:
    2016-02-05 13:18:55|install|udev|210-40.1|x86_64||download.opensuse.org-update|3ea0fbec8f4d16c370a1965e4cff47a8b82e264a3014b9c52b1e218d94e545ab|
    2016-02-05 13:18:55|install|systemd-sysvinit|210-40.1|x86_64||download.opensuse.org-update|09893781c0b5ba930dc8a7ec4215dfdb2942763c3de63a3cb305aefa79db8522|
    Könnte es sein, dass die Updates nicht vollständig installiert wurden und nun Pakete in unterschiedlichen Versionen installiert sind?
    Was sagt:
    Code:
    rpm -qa systemd*

  7. #7

    Default AW: Re: Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Könnte es sein, dass die Updates nicht vollständig installiert wurden und nun Pakete in unterschiedlichen Versionen installiert sind?
    Was sagt:
    Code:
    rpm -qa systemd*
    Code:
    user@INN:~> rpm -qa systemd*
    systemd-sysvinit-210-40.1.x86_64
    systemd-bash-completion-210-40.1.noarch
    systemd-210-40.1.x86_64
    systemd-presets-branding-openSUSE-0.3.0-3.4.1.noarch
    systemd-32bit-210-40.1.x86_64
    user@INN:~>

  8. #8

    Default AW: Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

    Ja, sorry.
    Aber wenn du "startx" aufrufst, sollte direkt ein Desktop kommen, *kein* Anmeldebildschirm.
    Ist kein Problem. Und Du hast ja recht, keine Anmeldung, ich komme gleich in die (grafische) Root-Umgebung.

    Was sagt "systemctl status remote-fs.target"?
    Code:
    user@INN:~> systemctl status remote-fs.target
    remote-fs.target - Remote File Systems
       Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/remote-fs.target; enabled)
      Drop-In: /run/systemd/generator/remote-fs.target.d
               └─50-insserv.conf.conf
       Active: active since Fr 2016-02-12 12:18:35 CET; 4h 47min ago
         Docs: man:systemd.special(7)
    
    user@INN:~>

    Mountest du irgendwelche Netzwerkshares in der fstab die evtl. nicht erreichbar sind bzw. zu lange brauchen?
    Code:
    Amper.fritz.box:/home/user/Eigene\040Dateien    /mnt    nfs    defaults,user 0 0
    Das ist bzw. war mein altes Notebook, das nicht immer erreichbar ist. Machte aber bisher keine Probleme, als ich noch mein altes Notebook hatte,
    das den Geist (hardwaremäßig) aufgegeben hat.
    Inzwischen versuche ich das neue Notebook mit Leap wieder in Schwung zu bringen.

    Du kannst auch mal probeweise das "$remote_fs" in der "Required-Start:" Zeile (ziemlich am Anfang, Zeile 16) rauslöschen, sodass folgendes übrigbleibt:
    Hier steh ich auf dem Schlauch! Wo ist diese Zeile drin? Wo ist der Baum im Wald?

    Soll ich das mit dem älteren Kernel noch ausprobieren?

  9. #9

    Default Re: Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

    Quote Originally Posted by boogiewoogie View Post
    Code:
    Amper.fritz.box:/home/user/Eigene\040Dateien    /mnt    nfs    defaults,user 0 0
    Das ist bzw. war mein altes Notebook, das nicht immer erreichbar ist. Machte aber bisher keine Probleme, als ich noch mein altes Notebook hatte,
    das den Geist (hardwaremäßig) aufgegeben hat.
    Inzwischen versuche ich das neue Notebook mit Leap wieder in Schwung zu bringen.
    Aber wenns nicht erreichbar ist, macht diese Zeile in der fstab eben Schwierigkeiten.

    Probier mal die Zeile auszukommentieren (ein '#' an den Anfang zu stellen), hilft das?

    Hier steh ich auf dem Schlauch! Wo ist diese Zeile drin? Wo ist der Baum im Wald?
    In /etc/init.d/xdm, wie ich eigentlich schreiben wollte, aber scheinbar irgendwie vergessen habe...

    Wenn du allerdings die NFS-Share aus der fstab entfernst, sollte die Abhängigkeit zu $remote_fs aber kein Problem mehr darstellen.

    Soll ich das mit dem älteren Kernel noch ausprobieren?
    Einen Versuch wärs wert, glaub aber nicht dass das hilft.

    Die systemd Pakete sind in Ordnung. Es wäre aber vielleicht auch einen Versuch wert in YaST das Update rückgängig zu machen, d.h. wieder die systemd Version 208 zu installieren (über den "Versionen" Reiter). Vielleicht verursacht das Update dieses Problem auf deinem System?
    Immerhin ist systemd für das Starten der Systemdienste zuständig...

  10. #10

    Default AW: Re: Nach Einsatz eines neuen Bildschirms startet das System nicht mehr (13.1)

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Aber wenns nicht erreichbar ist, macht diese Zeile in der fstab eben Schwierigkeiten.
    Probier mal die Zeile auszukommentieren (ein '#' an den Anfang zu stellen), hilft das?
    Ab und zu brauch ichs ja doch. Dann immer ein-,ausschalten ist auch nicht so benutzerfreundlich.


    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    In /etc/init.d/xdm, wie ich eigentlich schreiben wollte, aber scheinbar irgendwie vergessen habe...
    Wenn du allerdings die NFS-Share aus der fstab entfernst, sollte die Abhängigkeit zu $remote_fs aber kein Problem mehr darstellen.
    Ich probiers trotzdem hiermit zuerst aus.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Einen Versuch wärs wert, glaub aber nicht dass das hilft.
    Stimmt. Hat nichts gebracht.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Die systemd Pakete sind in Ordnung. Es wäre aber vielleicht auch einen Versuch wert in YaST das Update rückgängig zu machen, d.h. wieder die systemd Version 208 zu installieren (über den "Versionen" Reiter). Vielleicht verursacht das Update dieses Problem auf deinem System?
    Immerhin ist systemd für das Starten der Systemdienste zuständig...
    Auch das versuche ich mal.

Page 1 of 2 12 LastLast

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •