Results 1 to 7 of 7

Thread: Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten - Petition

  1. #1
    reeaal NNTP User

    Default Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten - Petition


    Hallo liebe Community,

    ich möchte auf folgende Bundestagspetition hinweisen, die bis zum
    26.01.2011 geöffnet ist
    und bald über 8000 Mitzeichner erreicht.

    http://tinyurl.com/359srb8

    Es geht hierbei, um nochmal klar zu werden, _nicht_ um eine
    vollständige Legalisierung von Cannabis-Produkten
    sondern lediglich darum, den Besitz einer geringen Menge zu
    entkriminalisieren. (lest sie einfach selbst )

    Die Petition soll eine Diskussion im Bundestag anstoßen. Je mehr
    Mitzeichner, desto mehr wird dem Bundestag
    signalisiert, dass die Bevölkerung etwas ändern will. (Laut einer
    EMNID-Umfrage, die Mehrheit der Bevölkerung)
    Eine ernsthafte und ausführliche Debatte wird somit umso
    wahrscheinlicher.

    Wichtig ist es ein Zeichen zu setzen und die Medien darauf aufmerksam
    zu machen.
    JEDE REELLE PERSON DARF MITZEICHNEN. SELBST PERSONEN, DIE NICHT IN
    DEUTSCHLAND WOHNEN ODER NICHT VOLLJäHRIG SIND.

    Georg Wurth, Sprecher des deutschen Hanfverbands erklärt das in
    folgendem Video nochmals ausführlich:

    http://www.youtube.com?v=APjuaAcnG0A

    Cannabis richtet weitaus weniger Schaden an als Alkohol und trotzdem
    bleibt es verboten.
    Von Cannabis ist noch niemand gestorben, von Alkohol ... ich glaube das
    kennt jeder zu gut aus der Zeitung.
    Solche Verbote stärken die kriminelle Szene, in der Gras durch Blei,
    Haarspray und weiteren gesundheitsschädlichen Mist gestreckt wird.

    Deshalb bitte ich euch gegen diesen konservativen Ansatz zu stimmen,
    eure Freunde und Bekannte mitzeichnen zu lassen,
    wenn ihr Facebook habt: bei "Cannabis-Konsumenten Petition -
    Entkriminalisierung" auf gefällt mir drücken,
    wenn ihr Twitter habt, twittert es,
    verbreitet diese Nachricht weiter, wo ihr nur könnt.

    Weitere Information gibt es unter:

    'Cannabis Petition' (http://cannabispetition.de/)
    'Homepage des Deutschen Hanf Verband (DHV)' (http://hanfverband.de/)


    --
    reeaal
    ------------------------------------------------------------------------
    reeaal's Profile: http://forums.opensuse.org/member.php?userid=53830
    View this thread: http://forums.opensuse.org/showthread.php?t=452052


  2. #2
    tommfa NNTP User

    Default Re: Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten - Petition


    reeaal;2271960 Wrote:
    > Cannabis richtet weitaus weniger Schaden an als Alkohol und trotzdem
    > bleibt es verboten.
    > Von Cannabis ist noch niemand gestorben, von Alkohol ... ich glaube das
    > kennt jeder zu gut aus der Zeitung.

    Einspruch! Von wegen es ist noch niemand von Cannabis gestorben. Das
    Kaninchen, welches ich letztens mit dem Auto im (Cannabis-)Vollrausch
    auf den Weg zur Arbeit überfahren habe, hat es nicht überlebt. Jetzt mal
    ernsthaft, Cannabis gehört weiterhin verboten, genauso wie alle anderen
    Drogen. Wenn es nach mir ginge, dann würden auch die anderen Suchtmittel
    (Kaffee, Tabakwaren usw.) verboten werden.


    --
    tommfa
    ------------------------------------------------------------------------
    tommfa's Profile: http://forums.opensuse.org/member.php?userid=40342
    View this thread: http://forums.opensuse.org/showthread.php?t=452052


  3. #3
    reeaal NNTP User

    Default Re: Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten - Petition


    Du weißt wie der Beitrag gemeint war. Allein durch den Konsum von
    Cannabis kann man nicht sterben. Das heißt noch lange nicht, dass man
    damit unverantwortlich umgehen soll. Verbote stärken nur kriminelle
    Machenschaften, die ihr Geld mit schwer zugänglichen Mitteln verdienen.
    Ich nehme an du bist dann auch dagegen, dass man an Silvester ein Glas
    Sekt trinkt oder?


    --
    reeaal
    ------------------------------------------------------------------------
    reeaal's Profile: http://forums.opensuse.org/member.php?userid=53830
    View this thread: http://forums.opensuse.org/showthread.php?t=452052


  4. #4
    tommfa NNTP User

    Default Re: Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten - Petition


    reeaal;2271972 Wrote:
    > Ich nehme an du bist dann auch dagegen, dass man an Silvester ein Glas
    > Sekt trinkt oder?

    So ist es. Drogen (einschließlich Alkohol) gehören verboten und ja, man
    kann auch allein durch den Konsum von Cannabis sterben.

    reeaal;2271972 Wrote:
    > Verbote stärken nur kriminelle Machenschaften, die ihr Geld mit schwer
    > zugänglichen Mitteln verdienen.

    Und Legalisierungen machen dieses nur einfacher.


    --
    tommfa
    ------------------------------------------------------------------------
    tommfa's Profile: http://forums.opensuse.org/member.php?userid=40342
    View this thread: http://forums.opensuse.org/showthread.php?t=452052


  5. #5
    Join Date
    Mar 2008
    Location
    Bochum, Germany
    Posts
    3,587

    Default Re: Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten - Petition

    * tommfa wrote, On 12/31/2010 01:06 AM:
    > Und Legalisierungen machen dieses nur einfacher.


    Ja, Alkohol ist ein gutes Beispiel <G>

    Uwe

  6. #6
    Join Date
    Mar 2008
    Location
    Bochum, Germany
    Posts
    3,587

    Default Re: Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten - Petition

    Ohne Presse wird da nichts passieren. Die Bundestagsverwaltung entscheidet nach meiner Erfahrung ziemlich selbstherrlich, wie mit Petitionen umgegangen wird.

    Solange in Deutschland keiner auf die Idee kommt, die ganzen internationalen "Drogenbekämpfungsübereinkommen" zu kündigen und das Zeug zu besteuern (was ich für die sinnvollste Lösung halten würde), wird sich nie was ändern.

    Gruß
    Uwe


  7. #7
    reeaal NNTP User

    Default Re: Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten - Petition


    @tommfa Ich habs für dich nochmal extra aus Wikipedia rauskopiert. Da
    steht es sehr schön beschrieben.
    > Cannabis selbst ist praktisch ungiftig; die Dosen, die ein Mensch
    > aufnehmen müsste, damit eine toxische Wirkung der Inhaltsstoffe
    > eintritt, sind weder durch Rauchen noch durch Essen von Cannabis zu
    > erreichen. So liegt beispielsweise die letale Dosis von reinem
    > Δ-9-THC bei über 4 Gramm.[16]
    >
    > Die LD50 des Hauptwirkstoffes THC beträgt bei Mäusen im Fall
    > intravenöser Gabe 29 mg je Kilogramm Körpergewicht, bei oraler Einnahme
    > jedoch 482 mg je Kilogramm Körpergewicht. In der Praxis ist eine
    > tödliche Überdosis beim Menschen deswegen noch in keinem Fall
    > vorgekommen.


    Btw.: Ich werd immer wieder nachts in den Straßen angesprochen ob ich
    Bier kaufen möchte.

    @buckesfeld Das ist ja das Ziel dieser Petition. Aufmerksamkeit bei den
    Medien zu erreichen, um Druck gegen den Bundestag auszuüben. Das hat mit
    der Petition gegen Internetzensur bis jetzt auch sehr gut geklappt. Es
    wurde wenigstens eine sehr kontroverse Diskussion daraus.

    Einen guten Rutsch wünscht
    reeaal


    --
    reeaal
    ------------------------------------------------------------------------
    reeaal's Profile: http://forums.opensuse.org/member.php?userid=53830
    View this thread: http://forums.opensuse.org/showthread.php?t=452052


Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •