Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 13

Thread: DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

  1. #1

    Default DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

    Hallo,
    Ich bin Laie und versuche zum wiederholten Male die erworbene DVB_S2 Karte„TT_Budget_S2_4100“ unter open-SuSE 13.1 _x64 zu installieren, Ich erwarb sie, weil dazu ein Linux-Treiber angeboten wird. Die Installation gelingt nicht! Die eigentlich nicht benötigte Karte „Zarlink VP310“ (b2c2_flexcop_pci) wird unterstützt, die TT_Budget_S2_4100 wird von „kaffeine“ nicht gefunden!

    Der erzeugte Treiber „tt_s2_4100.ko“ ist laut lsmod geladen.
    Die Datei liegt in /root/tt_s2_4100_drv_lnx/v4l und in /lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/dvb/frontends!


    Bei der Installation erschienen folgende Fehlermeldungen nach
    make:

    WARNING: could not find /root/tt_s2_4100_drv_lnx/v4l/.saa716x_tt_drv.o.cmd for /root/tt_s2_4100_drv_lnx/v4l/saa716x_tt_drv.o
    WARNING: could not find /root/tt_s2_4100_drv_lnx/v4l/.tt_s2_4100_drv.o.cmd for /root/tt_s2_4100_drv_lnx/v4l/tt_s2_4100_drv.o

    Wer hat solche Karte schon einmal installiert und kann helfen oder weiß was fehlt?

  2. #2

    Default Re: DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

    Quote Originally Posted by heerwalter View Post
    Wer hat solche Karte schon einmal installiert und kann helfen oder weiß was fehlt?
    Hab ich nicht, aber ich probiere mal trotzdem zu helfen.

    Die eigentlich nicht benötigte Karte „Zarlink VP310“ (b2c2_flexcop_pci) wird unterstützt, die TT_Budget_S2_4100 wird von „kaffeine“ nicht gefunden!
    Das verstehe ich nicht ganz. Heißt das, du hast noch eine zweite Karte drin, die funktioniert? („Zarlink VP310“)
    Hast du schon mal versucht die rauszunehmen? Vielleicht gibts da ja einen Konflikt?

    Der erzeugte Treiber „tt_s2_4100.ko“ ist laut lsmod geladen.
    Die Datei liegt in /root/tt_s2_4100_drv_lnx/v4l und in /lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/dvb/frontends!
    Die Datei in /root ist unnötig, und stammt vermutlich von der Treiber-Kompilation.
    /lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/dvb/frontends sollte aber passen, wenn du den 3.11.10-7-desktop Kernel verwendest.

    Kannst du bitte mal die Ausgabe von "/sbin/lspci -nnk" posten?
    Und den Inhalt des Verzeichnisses /dev/dvb:
    Code:
    ls -lR /dev/dvb/*
    Last edited by wolfi323; 15-May-2014 at 08:15.

  3. #3

    Default Re: DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Hab ich nicht, aber ich probiere mal trotzdem zu helfen.


    Das verstehe ich nicht ganz. Heißt das, du hast noch eine zweite Karte drin, die funktioniert? („Zarlink VP310“)
    Hast du schon mal versucht die rauszunehmen? Vielleicht gibts da ja einen Konflikt?


    Die Datei in /root ist unnötig, und stammt vermutlich von der Treiber-Kompilation.
    /lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/dvb/frontends sollte aber passen, wenn du den 3.11.10-7-desktop Kernel verwendest.

    Kannst du bitte mal die Ausgabe von "/sbin/lspci -nnk" posten?
    Und den Inhalt des Verzeichnisses /dev/dvb:
    Code:
    ls -lR /dev/dvb/*
    Die DVB-S Karte ist von mir eingesetzt worden als die TT-S2_4100 nicht gefunden wurde. Sie lief wider Erwarten sofort, obwohl SuSE 13.1 in YAST kein TV-Modul mehr besitzt und keine weitere Installation durchgeführt wurde! Make erzeugt dutzende von Treibern.

    Die Fehlermeldung "could not find /root/tt_s2_4100_drv_lnx/v4l/.saa716x_tt_drv.o.cmd" ist korrekt die Datei ist nirgends zu finden!
    Die Meldung "could not find /root/tt_s2_4100_drv_lnx/v4l/.tt_s2_4100_drv.o.cmd" ist inkorrekt, diese Datei liegt genau dort!

    Hier:
    /sbin/lspci -nnk
    00:00.0 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Root Complex [1022:1410]
    Subsystem: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Root Complex [1022:1410]
    00:00.2 IOMMU [0806]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) I/O Memory Management Unit [1022:1419]
    Subsystem: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) I/O Memory Management Unit [1022:1419]
    00:02.0 PCI bridge [0604]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Root Port [1022:1412]
    Kernel driver in use: pcieport
    Kernel modules: shpchp
    00:04.0 PCI bridge [0604]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Root Port [1022:1414]
    Kernel driver in use: pcieport
    Kernel modules: shpchp
    00:06.0 PCI bridge [0604]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Root Port [1022:1416]
    Kernel driver in use: pcieport
    Kernel modules: shpchp
    00:10.0 USB controller [0c03]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH USB XHCI Controller [1022:7814] (rev 09)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    Kernel driver in use: xhci_hcd
    Kernel modules: xhci_hcd
    00:10.1 USB controller [0c03]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH USB XHCI Controller [1022:7814] (rev 09)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    Kernel driver in use: xhci_hcd
    Kernel modules: xhci_hcd


    00:11.0 SATA controller [0106]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH SATA Controller [AHCI mode] [1022:7801] (rev 40)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    Kernel driver in use: ahci
    00:12.0 USB controller [0c03]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH USB OHCI Controller [1022:7807] (rev 11)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    Kernel driver in use: ohci-pci
    Kernel modules: ohci_pci
    00:12.2 USB controller [0c03]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH USB EHCI Controller [1022:7808] (rev 11)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    Kernel driver in use: ehci-pci
    00:13.0 USB controller [0c03]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH USB OHCI Controller [1022:7807] (rev 11)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    Kernel driver in use: ohci-pci
    Kernel modules: ohci_pci
    00:13.2 USB controller [0c03]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH USB EHCI Controller [1022:7808] (rev 11)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    Kernel driver in use: ehci-pci
    00:14.0 SMBus [0c05]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH SMBus Controller [1022:780b] (rev 16)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    Kernel driver in use: piix4_smbus
    Kernel modules: i2c_piix4
    00:14.3 ISA bridge [0601]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH LPC Bridge [1022:780e] (rev 11)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    00:14.4 PCI bridge [0604]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH PCI Bridge [1022:780f] (rev 40)
    00:14.5 USB controller [0c03]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH USB OHCI Controller [1022:7809] (rev 11)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    Kernel driver in use: ohci-pci
    Kernel modules: ohci_pci
    00:18.0 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Function 0 [1022:1400]
    00:18.1 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Function 1 [1022:1401]
    00:18.2 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Function 2 [1022:1402]
    00:18.3 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Function 3 [1022:1403]
    Kernel driver in use: k10temp
    Kernel modules: k10temp
    00:18.4 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Function 4 [1022:1404]
    00:18.5 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 15h (Models 10h-1fh) Processor Function 5 [1022:1405]
    01:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation GT218 [GeForce 210] [10de:0a65] (rev a2)
    Subsystem: ZOTAC International (MCO) Ltd. Device [19da:7222]
    Kernel driver in use: nvidia
    Kernel modules: nvidiafb, nouveau, nvidia
    01:00.1 Audio device [0403]: NVIDIA Corporation High Definition Audio Controller [10de:0be3] (rev a1)
    Subsystem: ZOTAC International (MCO) Ltd. Device [19da:7222]
    Kernel driver in use: snd_hda_intel
    Kernel modules: snd_hda_intel
    02:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 06)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. Device [1462:7793]
    Kernel driver in use: r8169
    Kernel modules: r8169
    03:00.0 Multimedia controller [0480]: Philips Semiconductors SAA7160 [1131:7160] (rev 03)
    Subsystem: Technotrend Systemtechnik GmbH Device [13c2:3010]
    Kernel modules: saa716x_tt_budget_drv
    04:05.0 Multimedia audio controller [0401]: Creative Labs SB Audigy [1102:0004] (rev 03)
    Subsystem: Creative Labs Device [1102:0054]
    Kernel driver in use: snd_emu10k1
    Kernel modules: snd_emu10k1
    04:05.1 Input device controller [0980]: Creative Labs SB Audigy Game Port [1102:7003] (rev 03)
    Subsystem: Creative Labs SB Audigy Game Port [1102:0040]
    Kernel driver in use: Emu10k1_gameport
    Kernel modules: emu10k1_gp
    04:07.0 Network controller [0280]: Techsan Electronics Co Ltd B2C2 FlexCopII DVB chip / Technisat SkyStar2 DVB card [13d0:2103] (rev 02)
    Subsystem: Techsan Electronics Co Ltd B2C2 FlexCopII DVB chip / Technisat SkyStar2 DVB card [13d0:2103]
    Kernel driver in use: b2c2_flexcop_pci
    Kernel modules: b2c2_flexcop_pci

    und nun:
    ls -lR /dev/dvb/*
    /dev/dvb/adapter0:
    insgesamt 0
    crw-rw----+ 1 root video 212, 0 15. Mai 19:18 demux0
    crw-rw----+ 1 root video 212, 1 15. Mai 19:18 dvr0
    crw-rw----+ 1 root video 212, 3 15. Mai 19:18 frontend0
    crw-rw----+ 1 root video 212, 2 15. Mai 19:18 net0

    Ich vermut der Treiber ist wegen der fehlenden Randbedingungen unvollständig.
    Leider kann ich weder programmieren noch engllisch sprechen, aber in Hoffnung lebe ich immer!

    Dank für die Mühe!!

  4. #4

    Default Re: DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

    Quote Originally Posted by heerwalter View Post
    Die DVB-S Karte ist von mir eingesetzt worden als die TT-S2_4100 nicht gefunden wurde. Sie lief wider Erwarten sofort, obwohl SuSE 13.1 in YAST kein TV-Modul mehr besitzt und keine weitere Installation durchgeführt wurde! Make erzeugt dutzende von Treibern.
    Ja. Das TV-Modul wurde entfernt, weil sich niemand mehr drum gekümmert hat. Außerdem wird es eigentlich auch nicht gebraucht, da der Kernel sowieso automatisch den richtigen Treiber laden sollte.

    Es ist übrigens möglich, das TV-Modul von 12.3 zu installieren, es funktioniert auch unter 13.1. Aber wie gesagt, es sollte nicht notwendig sein.

    Die Fehlermeldung "could not find /root/tt_s2_4100_drv_lnx/v4l/.saa716x_tt_drv.o.cmd" ist korrekt die Datei ist nirgends zu finden!
    Die Meldung "could not find /root/tt_s2_4100_drv_lnx/v4l/.tt_s2_4100_drv.o.cmd" ist inkorrekt, diese Datei liegt genau dort!
    Das würde ich ignorieren. *.cmd Dateien brauchst du sowieso nicht, um die Karte zu benutzen (dürfte irgendwelche Batchdateien die bei der Installation verwendet werden sein). Der Treiber den du brauchst wurde ja scheinbar eh installiert.

    Kannst du mir eventuell einen Link geben, wo man den Treiber downloaden kann?
    Dann probier ich die Installation mal selber aus.

    Hier:
    03:00.0 Multimedia controller [0480]: Philips Semiconductors SAA7160 [1131:7160] (rev 03)
    Subsystem: Technotrend Systemtechnik GmbH Device [13c2:3010]
    Kernel modules: saa716x_tt_budget_drv
    Also scheinbar wurde erkannt, dass der saa716x_tt_budget_drv Treiber diese Karte unterstützt, aber aus irgendeinen Grund wurde er nicht geladen.
    Neugestartet wirst du ja inzwischen haben, oder?

    Probier mal den Treiber manuell zu laden:
    Code:
    sudo /sbin/modprobe -v saa716x_tt_budget_drv
    Und poste danach die Ausgabe von:
    Code:
    dmesg | tail
    Eventuell gehts ja auch, nachdem du den Treiber manuell lädtst...

    und nun:
    ls -lR /dev/dvb/*
    /dev/dvb/adapter0:
    insgesamt 0
    crw-rw----+ 1 root video 212, 0 15. Mai 19:18 demux0
    crw-rw----+ 1 root video 212, 1 15. Mai 19:18 dvr0
    crw-rw----+ 1 root video 212, 3 15. Mai 19:18 frontend0
    crw-rw----+ 1 root video 212, 2 15. Mai 19:18 net0
    OK, da ist wie erwartet nur eine Karte. Das wird wohl die andere (Zarlink VP310) sein.

  5. #5

    Default AW: Re: DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

    Kannst du mir eventuell einen Link geben, wo man den Treiber downloaden kann?
    Dann probier ich die Installation mal selber aus.


    Also scheinbar wurde erkannt, dass der saa716x_tt_budget_drv Treiber diese Karte unterstützt, aber aus irgendeinen Grund wurde er nicht geladen.
    Neugestartet wirst du ja inzwischen haben, oder?

    Probier mal den Treiber manuell zu laden:
    Code:
    sudo /sbin/modprobe -v saa716x_tt_budget_drv
    Und poste danach die Ausgabe von:
    Code:
    dmesg | tail
    Eventuell gehts ja auch, nachdem du den Treiber manuell lädtst...

    Treiberi-Installationsanleitung kommt von: http://www.technotrend.eu/2899/PC-Produkte.html (TT-budget® S2-4100)

    Die Zarlink-karte ist inzwischen wieder entfernt!

    Hier die Displayausgabe:



    /sbin/modprobe -v saa716x_tt_budget_drv

    insmod /lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/common/saa716x/saa716x_core.ko

    WARNING: Error inserting saa716x_core (/lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/common/saa716x/saa716x_core.ko): Invalid argument
    WARNING: Error inserting rc_core (/lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/rc/rc-core.ko): Invalid argument
    FATAL: Error inserting saa716x_tt_budget_drv (/lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/common/saa716x/saa716x_tt_budget_drv.ko): Invalid argument




    dmesg | tail
    [ 1647.592336] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0017 address=0x0000000000001000 flags=0x0000]
    [ 1647.592340] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0017 address=0x0000000000001000 flags=0x0000]
    [ 1647.592342] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0017 address=0x0000000000001000 flags=0x0000]
    [ 1647.592343] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0017 address=0x0000000000001000 flags=0x0000]
    [ 1647.592345] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0017 address=0x0000000000001000 flags=0x0000]
    [ 1647.592347] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0017 address=0x0000000000001000 flags=0x0000]
    [ 1647.592348] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0017 address=0x0000000000001000 flags=0x0000]
    [ 1647.592349] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0017 address=0x0000000000001000 flags=0x0000]
    [ 1647.592437] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0017 address=0x0000000000001000 flags=0x0000]
    [ 1647.592439] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0017 address=0x0000000000001000 flags=0x0000]

    Ich vermute eine Zeile der letzten Ausgabe hätte genügt?

    heerwalter






  6. #6

    Default Re: DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

    Quote Originally Posted by heerwalter View Post
    K/sbin/modprobe -v saa716x_tt_budget_drv

    insmod /lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/common/saa716x/saa716x_core.ko

    WARNING: Error inserting saa716x_core (/lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/common/saa716x/saa716x_core.ko): Invalid argument
    WARNING: Error inserting rc_core (/lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/rc/rc-core.ko): Invalid argument
    FATAL: Error inserting saa716x_tt_budget_drv (/lib/modules/3.11.10-7-desktop/kernel/drivers/media/common/saa716x/saa716x_tt_budget_drv.ko): Invalid argument

    Der Treiber kann also nicht geladen werden.
    Da ist also scheinbar doch was bei der Installation schiefgegangen.

    Danke für den Link, ich werd mal die Installation selber ausprobieren.

    Ich vermute eine Zeile der letzten Ausgabe hätte genügt?
    Die ist sowieso komplett irrelevant.

  7. #7

    Default Re: DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

    Ich hab jetzt mal probiert den Treiber zu installieren.
    Durch Aufrufen des tt_install_lnx3x_x64.sh wird er kompiliert und installiert, du musst danach "make" und "make install" _nicht_ mehr aufrufen (dann kommen auch die Fehlermeldungen über die fehlenden .cmd Dateien nicht).

    Scheinbar ist aber tt_s2_4100 der richtige Treiber, nicht saa716x_tt_budget_drv (der ist anscheinend für die Fernbedienung). Ersterer ließ sich problemlos laden, beim letzteren bekomm ich auch "Invalid argument". Das muss ich noch näher untersuchen. "dmesg | tail" liefert mir:
    Code:
    [12818.791497] saa716x_core: disagrees about version of symbol dvb_register_frontend
    [12818.791500] saa716x_core: Unknown symbol dvb_register_frontend (err -22)
    [12818.791528] saa716x_core: disagrees about version of symbol dvb_unregister_adapter
    [12818.791531] saa716x_core: Unknown symbol dvb_unregister_adapter (err -22)
    [12818.791553] saa716x_core: disagrees about version of symbol dvb_dmx_init
    [12818.791557] saa716x_core: Unknown symbol dvb_dmx_init (err -22)
    Vielleicht müßte ich auch einfach nur neustarten, das hab ich nämlich jetzt noch nicht getan.

    Kannst du vielleicht mal den "tt_s2_4100" Treiber manuell laden und dann das Kernel-Log zeigen?
    Code:
    sudo /sbin/modprobe -v tt_s2_4100
    dmesg | tail
    Welche Kernel-Pakete hast du eigentlich installiert? Evtl. fehlt da was?
    Code:
    rpm -qa | grep kernel
    Und hoffentlich hast du eh das richtige Installationsskript aufgerufen. (tt_install_lnx3x_x64.sh für ein 64bit System, tt_install_lnx3x_x86.sh für 32bit)
    Last edited by wolfi323; 18-May-2014 at 08:27.

  8. #8

    Default Re: DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

    PS, nur zur Info:
    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Scheinbar ist aber tt_s2_4100 der richtige Treiber, nicht saa716x_tt_budget_drv (der ist anscheinend für die Fernbedienung). Ersterer ließ sich problemlos laden, beim letzteren bekomm ich auch "Invalid argument". Das muss ich noch näher untersuchen. "dmesg | tail" liefert mir:
    Code:
    [12818.791497] saa716x_core: disagrees about version of symbol dvb_register_frontend
    [12818.791500] saa716x_core: Unknown symbol dvb_register_frontend (err -22)
    [12818.791528] saa716x_core: disagrees about version of symbol dvb_unregister_adapter
    [12818.791531] saa716x_core: Unknown symbol dvb_unregister_adapter (err -22)
    [12818.791553] saa716x_core: disagrees about version of symbol dvb_dmx_init
    [12818.791557] saa716x_core: Unknown symbol dvb_dmx_init (err -22)
    Vielleicht müßte ich auch einfach nur neustarten, das hab ich nämlich jetzt noch nicht getan.
    Nach einem Neustart sind die Fehlermeldungen verschwunden, und auch saa716x_tt_budget_drv lässt sich problemlos laden...

  9. #9

    Default Re: DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    PS, nur zur Info:

    Nach einem Neustart sind die Fehlermeldungen verschwunden, und auch saa716x_tt_budget_drv lässt sich problemlos laden...

    Und bei mir?
    Ich habe den Sonntag damit verbracht Suse 13. neu zu installieren!

    Das Shellskript ist für -x64, die überflüssigen make-Befehle sind nicht ausgeführt worden!

    #lsmod liefert unter anderem:
    saa716x_tt_budget_drv 13884 0
    saa716x_core 54995 1 saa716x_tt_budget_drv
    tt_s2_4100 22274 1 saa716x_tt_budget_drv
    dvb_core 114020 2 saa716x_tt_budget_drv,saa716x_core


    linux-eg7q:~ # rpm -qa | grep kernel
    kernel-source-3.11.10-7.1.noarch
    kernel-desktop-devel-3.11.10-7.1.x86_64
    kernel-desktop-3.11.10-7.1.x86_64
    kernel-firmware-20130714git-2.13.1.noar ch
    kernel-devel-3.11.10-7.1.noarch

    linux-eg7q:~ # /sbin/modprobe -v tt_s2_4100
    linux-eg7q:~ #
    Kommentarlos ausge führt?

    linux-eg7q:~ # /sbin/modprobe -v saa716x_tt_budget_drv
    linux-eg7q:~ #
    Kommentarlos ausgeführt?

    linux-eg7q:~ # dmesg | tail
    [ 1588.244809] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0018 address=0x0000000001b44000 flags=0x0000]
    ...
    … u.s.w.

    Kaffeine findet weiterhin keine TV-Karte!
    Gibt es noch eine Idee, oder gebe ich auf ?

    heerwalter

  10. #10

    Default Re: DVB-S2 Istallation TT-S2-4100

    Quote Originally Posted by heerwalter View Post
    linux-eg7q:~ # rpm -qa | grep kernel
    kernel-source-3.11.10-7.1.noarch
    kernel-desktop-devel-3.11.10-7.1.x86_64
    kernel-desktop-3.11.10-7.1.x86_64
    kernel-firmware-20130714git-2.13.1.noar ch
    kernel-devel-3.11.10-7.1.noarch
    Schaut ok aus.
    kernel-source habe ich nicht installiert, das sollte also nicht notwendig sein, sollte aber auch nicht schaden.

    linux-eg7q:~ # /sbin/modprobe -v tt_s2_4100
    linux-eg7q:~ #
    Kommentarlos ausge führt?

    linux-eg7q:~ # /sbin/modprobe -v saa716x_tt_budget_drv
    linux-eg7q:~ #
    Kommentarlos ausgeführt?
    Kommentarlos? Bei mir kommt da bei beiden zumindest noch eine Meldung bzgl. insmod.
    Aber bei dir werden die Module jetzt ja scheinbar eh schon beim Booten geladen. Wahrscheinlich kommt deswegen keine Meldung mehr.
    Zumindest ist die Fehlermeldung weg, das würd ich ja schon mal positiv werten...

    linux-eg7q:~ # dmesg | tail
    [ 1588.244809] AMD-Vi: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0018 address=0x0000000001b44000 flags=0x0000]
    ...
    … u.s.w.
    Wie gesagt, diese Meldungen haben absolut nichts mit der TV-Karte zu tun.

    Was sagt denn das:
    Code:
    dmesg | egrep "frontend|saa716x|tt2_s2_4100"

    Kaffeine findet weiterhin keine TV-Karte!
    Hm. Ist die Karte jetzt in /dev/dvb/ sichtbar?
    Was sagt "/sbin/lspci -nnk" jetzt?
    Last edited by wolfi323; 18-May-2014 at 11:33.

Page 1 of 2 12 LastLast

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •