Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 16

Thread: Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

  1. #1

    Default Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

    Ich wollte mal Gnome probieren, eigentlich nutze ich KDE. Nachdem ich im Login-Fenster die Sitzungsart ausgewählt und mein Passwort eingegeben habe, wird der Bildschirmhintergund dunkel -- und dann erscheint KDE. Auch die anderen Desktops starten nicht.

    Wenn ich mich als "root" anmelde, dann gehen sie alle.

    Ich habe es unter 12.3 und 13.1 versucht. Die Hardware ist ein Acer Aspire One Netbook, auf dem sonst eigentlich alles klaglos läuft. Möglicherweise ein falsch gesetztes Zugriffsrecht? Nur welches? Der Pfad scheint auch okay zu sein, d.h. /usr/bin ist enthalten.

    Jemand mit Ideen? Schonmal Danke...
    I

  2. #2

    Default Re: Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

    Quote Originally Posted by wodenhof View Post
    Ich wollte mal Gnome probieren, eigentlich nutze ich KDE. Nachdem ich im Login-Fenster die Sitzungsart ausgewählt und mein Passwort eingegeben habe, wird der Bildschirmhintergund dunkel -- und dann erscheint KDE. Auch die anderen Desktops starten nicht.

    Wenn ich mich als "root" anmelde, dann gehen sie alle.

    Ich habe es unter 12.3 und 13.1 versucht. Die Hardware ist ein Acer Aspire One Netbook, auf dem sonst eigentlich alles klaglos läuft. Möglicherweise ein falsch gesetztes Zugriffsrecht? Nur welches? Der Pfad scheint auch okay zu sein, d.h. /usr/bin ist enthalten.

    Jemand mit Ideen? Schonmal Danke...
    Hm, seltsames Problem.

    Wenn sich ein Desktop nicht starten lässt (warum auch immer), solltest du eigentlich zum Anmeldebildschirm zurückkommen, nicht in KDE.

    Die zuletzt gewählte Sitzung wird jedenfalls in der Datei ~/.dmrc gespeichert. Evtl. ist die irgendwie beschädigt oder nicht beschreibbar? (K.A. ob das sowas verursachen könnte)
    Probier mal diese zu löschen.

    Und was passiert wenn du die Standard-Sitzung in /etc/sysconfig/windowmanager änderst? (DEFAULT_WM="gnome" z.B.)

  3. #3

    Default Re: Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    ...Wenn sich ein Desktop nicht starten lässt (warum auch immer), solltest du eigentlich zum Anmeldebildschirm zurückkommen, nicht in KDE...
    Ja. Passiert aber trotzdem wie beschrieben.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    ...Die zuletzt gewählte Sitzung wird jedenfalls in der Datei ~/.dmrc gespeichert. Evtl. ist die irgendwie beschädigt oder nicht beschreibbar? (K.A. ob das sowas verursachen könnte) Probier mal diese zu löschen...
    Also drinnen ist
    Code:
    {1 leerzeile}
    [Desktop]
    Session=Gnome
    Zugriffsrechte sind "-rw-------" (also 600). Ich habe sie auf 666 geändert, hilft auch nicht.

    Nach dem Löschen gibt es keine Änderung, also KDE startet, obwohl Gnome angewählt war.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    ...Und was passiert wenn du die Standard-Sitzung in /etc/sysconfig/windowmanager änderst? (DEFAULT_WM="gnome" z.B.)
    "/etc/sysconfig/windowmanager" hat als Eigentümer und Gruppe root:root mit 644. Nach der von Dir vorgeschlagenen Änderung -- startet KDE.

    Warum nur geht die Auswahl für root und für normale Benutzer nicht?!? Rätsel über Rätsel...

    P.S.: gdm verhält sich genau so...

  4. #4

    Default AW: Re: Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

    Quote Originally Posted by wodenhof View Post
    Also drinnen ist
    Code:
    {1 leerzeile}
    [Desktop]
    Session=Gnome
    Die Leerzeile habe ich nicht drinnen.
    Das kann aber auch nicht die Ursache sein, wenn du die Datei eh schon probiert hast zu löschen (und wenn bei gdm das gleiche Problem ist).

    "/etc/sysconfig/windowmanager" hat als Eigentümer und Gruppe root:root mit 644. Nach der von Dir vorgeschlagenen Änderung -- startet KDE.

    Warum nur geht die Auswahl für root und für normale Benutzer nicht?!? Rätsel über Rätsel...

    P.S.: gdm verhält sich genau so...
    Hm. Also ein systemweites (Installations-)Problem ist es nicht, sonst würds ja bei root auch nicht gehen.
    Und ein Problem mit kdm kanns auch nicht sein, da es ja mit gdm auch auftritt.

    Wie schauts eigentlich aus wenn du einen neuen Benutzer anlegst und als dieser einlogst? (YaST->Sicherheit und Benutzer->Benutzer und Gruppenverwaltung)

    Ist das eigentlich eine vollständige KDE Session, oder läuft vielleicht nur Plasma in einer GNOME Session oder so?
    Hast du vielleicht irgendwas im Autostart Ordner, das KDE startet?
    Code:
    ls -la ~/.config/autostart

  5. #5

    Default Re: AW: Re: Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Die Leerzeile habe ich nicht drinnen...
    Ist jetzt auch weg, nachdem die ~.dmrc neu angelegt wurde (und das Verhalten sich dennoch nicht geändert hat).

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    ...Hm. Also ein systemweites (Installations-)Problem ist es nicht, sonst würds ja bei root auch nicht gehen.

    Und ein Problem mit kdm kanns auch nicht sein, da es ja mit gdm auch auftritt.
    Klingt plausibel.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    ...Wie schauts eigentlich aus wenn du einen neuen Benutzer anlegst und als dieser einlogst? (YaST->Sicherheit und Benutzer->Benutzer und Gruppenverwaltung).
    Nun wird der Hund in der Pfanne verrückt. Ein (schon angelegter) User kann Gnome starten. Nur ich nicht.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    ...Ist das eigentlich eine vollständige KDE Session, oder läuft vielleicht nur Plasma in einer GNOME Session oder so?
    Wie finde ich das 'raus?

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    ...Hast du vielleicht irgendwas im Autostart Ordner, das KDE startet?
    Da drin ist
    Code:
    bluetooth-applet.desktop
    kapudan.desktop
    <edit> kapudan kann ich auf der Konsole nicht starten, "command not found". bluetooth-applet muss mit <Ctrl> C abgebrochen werden. </edit>

  6. #6

    Default Re: Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

    Okay, kapudan kommt wahrscheinlich von meiner chakra-installation, die dasselbe /home verzeichnis nutzt. Ich habe beide Einträge entfernt (bluetooth habe ich ohnehin nicht), geändert hat sich nichts.

  7. #7

    Default Re: Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

    Quote Originally Posted by wodenhof View Post
    Wie finde ich das 'raus?
    Na ja, z.B. was passiert wenn du Alt+F2 drückst? Kommt da KDE's krunner oder was anderes?
    Probier mal "plasma-desktop" zu killen. Ist der Bildschirm dann komplett schwarz, oder erscheint vielleicht ein anderer Desktop?

    <edit> kapudan kann ich auf der Konsole nicht starten, "command not found". bluetooth-applet muss mit <Ctrl> C abgebrochen werden. </edit>
    Kapudan sagt mir nichts. Aber das Programm das gestartet wird muss ja nicht zwangsläufig "kapudan" heißen. Die .desktop Datei sollte eine Zeile mit "Exec=" haben, die gibt an welches Kommando gestartet wird.

    "bluetooth-applet" hört sich auch nicht nach KDE an, dürfte von "gnome-bluetooth" stammen.
    Aber egal, das wird sicher nicht den KDE Desktop starten...

    Quote Originally Posted by wodenhof View Post
    Okay, kapudan kommt wahrscheinlich von meiner chakra-installation, die dasselbe /home verzeichnis nutzt. Ich habe beide Einträge entfernt (bluetooth habe ich ohnehin nicht), geändert hat sich nichts.
    Tja, aber es hat jedenfalls was mit diesem Benutzer zu tun.
    Hast du das Problem eigentlich auch in chakra?

    Vielleicht irgendwas in ~/.profile oder ~/.bashrc?
    Probier die mal probeweise umzubenennen. (du solltest sie nachher aber wieder zurückbenennen, vor allem wenns nichts hilft)

    Oder probier vielleicht auch ~/.config und ~/.local komplett umzubenennen. An ~/.kde4 sollts ja nicht liegen wenn auch gdm betroffen ist.

  8. #8

    Default Re: Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Na ja, z.B. was passiert wenn du Alt+F2 drückst? Kommt da KDE's krunner oder was anderes?
    Da kommt garnichts . (Bei einem anderen User Krunner. *grrr*).

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Probier mal "plasma-desktop" zu killen. Ist der Bildschirm dann komplett schwarz, oder erscheint vielleicht ein anderer Desktop?
    "kquitapp plasma-desktop" macht ihn rabenschwarz, "plasma-desktop" in der weiter laufenden Konsole belebt ihn wieder (mit reichlich Fehlermeldungen, aber er geht).

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Kapudan sagt mir nichts. Aber das Programm das gestartet wird muss ja nicht zwangsläufig "kapudan" heißen. Die .desktop Datei sollte eine Zeile mit "Exec=" haben, die gibt an welches Kommando gestartet wird.
    Ja, "kapudan" .

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    "bluetooth-applet" hört sich auch nicht nach KDE an, dürfte von "gnome-bluetooth" stammen. Aber egal, das wird sicher nicht den KDE Desktop starten...
    Ist eh schon gelöscht.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Tja, aber es hat jedenfalls was mit diesem Benutzer zu tun.
    Ja.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Hast du das Problem eigentlich auch in chakra?
    Nein, chakra ist eine reine KDE Distribution mit dem erklärten Ziel, immer das Neueste und Beste von KDE zu haben.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Vielleicht irgendwas in ~/.profile oder ~/.bashrc?
    Probier die mal probeweise umzubenennen. (du solltest sie nachher aber wieder zurückbenennen, vor allem wenns nichts hilft)
    Das hat nicht geholfen.

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Oder probier vielleicht auch ~/.config und ~/.local komplett umzubenennen. An ~/.kde4 sollts ja nicht liegen wenn auch gdm betroffen ist.
    Das hilft auch nicht.

  9. #9

    Default Re: Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

    Quote Originally Posted by wodenhof View Post
    Das hat nicht geholfen.
    ~/.xinitrc hab ich noch vergessen.

    Ansonsten habe ich vorläufig leider auch keine Ideen mehr...

    Oder probier mal _alles_ aus deinem Home-Verzeichnis wegzuschieben (in einen Unterordner z.B.), und dann stückweise wieder zurückzuschieben.
    Aber schau halt zuerst mal obs mit dem leeren Home-Verzeichnis geht oder nicht.

    So könntest du auch rausfinden, worans jetzt eigentlich gelegen hat...
    Last edited by wolfi323; 09-May-2014 at 07:02.

  10. #10

    Default Re: Kdm-Problem? Statt Gnome / Xfce / LXDE startet KDE

    Okay, das schaffe ich jetzt nicht mehr, ich muss weg. Montag werde ich weitermachen und melde mich dann. Danke für die Unterstützung und ein schönes Wochenende .

Page 1 of 2 12 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •