Results 1 to 9 of 9

Thread: Auflösung verstellt

  1. #1

    Default Auflösung verstellt

    Hallo,

    ich habe mit Wine ein Spiel ausprobiert, das wohl nicht ganz kompatibel dazu war. Jedenfalls stellte es die Auflösung auf etwas sehr geringes zurück.

    Ich war von anderen Linuxen gewöhnt, dann zu rebooten, weil aus unerfindlichen Gründen die ursprünglich gewählte Auflösung dort plötzlich für xrandr nicht mehr verfügbar war.

    Beim aktuellen (13.1) OpenSUSE wäre das wohl nicht notwendig gewesen. Jedenfalls bootete erstmal alles, aber ich bekam nach dem Login die gleiche grobe Auflösung wieder. Also stellte ich die Auflösung in "Configure Desktop" auf 1920x1080 zurück.

    Das funktioniert auch soweit, nur ist der letzte Bildschirm beim erneuten Booten vor dem richtigen Hochfahren von KDE/X11 offenbar kleiner als eingestellt. Der KDE-Desktop selbst hat die richtige Größe. Aber alle Inhalte werden reloziert, obwohl der endgültige KDE-Desktop das gar nicht erfordern würde.

    Ein bißchen rätselhaft ist das ja schon. Wo hat er sich denn diese falsche Auflösung gemerkt?

  2. #2

    Default Re: Auflösung verstellt

    Quote Originally Posted by yanestrb View Post
    Ein bißchen rätselhaft ist das ja schon. Wo hat er sich denn diese falsche Auflösung gemerkt?
    Wenn ich dich richtig verstehe, startet X in der falschen Auflösung, und KDE ändert das dann in die von dir gewählte.

    Die Einstellung von X kann aber nur geändert werden, indem man mit root Rechten bestimmte Konfigurationsdateien anlegt/ändert. Das kann also wohl kaum mit diesem Spiel zusammenhängen.
    Normalerweise fragt X aber den Monitor, welche Auflösung es verwenden soll. Bist du sicher, dass du in KDE die richtige Monitorauflösung eingestellt hast?
    Wenn du ~/.kde4/share/apps/kscreen/ löscht, sollte KDE alle Auflösungen vergessen, und einfach die von X übernehmen.

    Falls allerdings die Auflösung von X falsch ist, kann das eigentlich nur folgende Ursachen haben:
    - falscher Grafiktreiber wird verwendet, evtl. weil du in den Failsafe/Recovery Mode bootest
    - Monitor liefert keine/falsche Auflösung. Sollte nicht sein, wenns vorher funktionierte, aber bei trat das mal plötzlich auf. Den Monitor komplett vom Strom trennen hat das bei mir behoben.
    - X Konfiguration legt eine falsche Auflösung fest. Wie gesagt, dazu brauch man root Rechte, also sollte das nicht einfach so passieren.

    Poste bitte mal die Datei /var/log/Xorg.0.log, die sollte Hinweise liefern. Bitte auf http://susepaste.org oder ähnlichem hochladen und einen Link posten.

    Aber was meinst du jetzt eigentlich genau mit "der letzte Bildschirm beim erneuten Booten vor dem richtigen Hochfahren von KDE/X11"?
    Ist das der Login Screen?
    Hat der Login Screen die richtige Auflösung oder nicht?

  3. #3

    Default Re: Auflösung verstellt

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Aber was meinst du jetzt eigentlich genau mit "der letzte Bildschirm beim erneuten Booten vor dem richtigen Hochfahren von KDE/X11"?
    Ist das der Login Screen?
    Hat der Login Screen die richtige Auflösung oder nicht?
    Tut mir echt leid, meine Ausdrucksweise hat mehr vernebelt als erklärt. Also, wenn KDE startet, erscheint so ein Splash-Screen (?) auf dem nacheinander verschiedene Symbole auftauchen für Hardware usw. Dieser Screen wirkt seit diesem Zwischenfall erstaunlicherweise reproduzierbar rechts abgeschnitten. Also, dieser Screen beschränkt sich auf die linken 2/3 des Monitors, während das rechte 1/3 schwarz bleibt. Das alleine ist schon ungewöhnlich.

    Danach der eigentliche Desktop füllt zwar den gesamten Monitor und auch in der richtigen Auflösung, aber alles, was auf dem rechten 1/3 war, ist reloziert auf die linken 2/3. Man kann das manuell wieder so einrichten, wie es sein sollte, aber bei nächsten Boot ist es wieder wie vorher.

  4. #4

    Default Re: Auflösung verstellt

    Quote Originally Posted by yanestrb View Post
    Tut mir echt leid, meine Ausdrucksweise hat mehr vernebelt als erklärt. Also, wenn KDE startet, erscheint so ein Splash-Screen (?) auf dem nacheinander verschiedene Symbole auftauchen für Hardware usw. Dieser Screen wirkt seit diesem Zwischenfall erstaunlicherweise reproduzierbar rechts abgeschnitten. Also, dieser Screen beschränkt sich auf die linken 2/3 des Monitors, während das rechte 1/3 schwarz bleibt. Das alleine ist schon ungewöhnlich.

    Danach der eigentliche Desktop füllt zwar den gesamten Monitor und auch in der richtigen Auflösung, aber alles, was auf dem rechten 1/3 war, ist reloziert auf die linken 2/3. Man kann das manuell wieder so einrichten, wie es sein sollte, aber bei nächsten Boot ist es wieder wie vorher.
    OK, hört sich tatsächlich nach einem Problem mit der X Auflösung an.

    Hast du schon probiert ~/.kde4/share/apps/kscreen/ zu löschen?
    Wie gesagt, dort speichert KDE die Auflösung (für jeden Monitor extra), und das ist das einzige das meiner Meinung nach von dem Spiel verstellt werden könnte.

    Falls das nichts hilft, poste bitte /var/log/Xorg.0.log wie vorher erbeten.

  5. #5

    Default Re: Auflösung verstellt

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    OK, hört sich tatsächlich nach einem Problem mit der X Auflösung an.

    Hast du schon probiert ~/.kde4/share/apps/kscreen/ zu löschen?
    Wie gesagt, dort speichert KDE die Auflösung (für jeden Monitor extra), und das ist das einzige das meiner Meinung nach von dem Spiel verstellt werden könnte.
    Super, das hat geholfen. Ich wusste schlicht nicht, wo genau das dort gespeichert wird.

    Danke

  6. #6

    Default Re: Auflösung verstellt

    Quote Originally Posted by yanestrb View Post
    Super, das hat geholfen. Ich wusste schlicht nicht, wo genau das dort gespeichert wird.

    Danke
    Gern geschehen.

    Hätte aber wohl deutlich dazuschreiben sollen, dass du einfach das gesamte Verzeichnis löschen sollst, sorry.

  7. #7

    Default Re: Auflösung verstellt

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Gern geschehen.

    Hätte aber wohl deutlich dazuschreiben sollen, dass du einfach das gesamte Verzeichnis löschen sollst, sorry.
    Lieber hätte ich gelesen, bei wem ich mich beschweren muss. Wer hat so eine traurige Verhaltensweise irgendwo reingebastelt? Der muss ja vom Esel getreten sein!

  8. #8

    Default Re: Auflösung verstellt

    Quote Originally Posted by yanestrb View Post
    Lieber hätte ich gelesen, bei wem ich mich beschweren muss. Wer hat so eine traurige Verhaltensweise irgendwo reingebastelt? Der muss ja vom Esel getreten sein!
    Na ja, so wie ich das sehe, hattest du da _zwei_ Probleme.

    Erstens, das Spiel hat die Auflösung verändert, aber nicht wieder zurückgesetzt (ist es abgestürzt?).
    In diesem konkreten Fall evtl. ein Fehler in wine. (Bugreports hier möglich: http://bugs.winehq.org/)

    Das war schon immer ein Problem, allerdings wurde früher in so einem Fall die Auflösung nicht gespeichert, nach einem Reboot (oder Aus- und wieder Einloggen) war wieder die normale Auflösung da.

    Seit KDE 4.11 wird das neue KScreen anstelle des alten KRandr verwendet, um die Auflösung einzustellen.
    Dieses enthält unter anderem auch einen Daemon, der darauf wartet, dass Monitore an-/ausgesteckt werden oder z.B. die Auflösung geändert wird, und reagiert dann entsprechend (und speichert die aktuelle Konfiguration für jeden bekannten Monitor).
    Wünsche, Beschwerden und Bug Reports sind hier möglich: https://bugs.kde.org/describecompone...roduct=KScreen

    Dass grundsätzlich jede Auflösungsänderung gespeichert wird, ist schon hier bemängelt worden, vielleicht solltest du da deinen Senf dazugeben:
    https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=314045

    Was da jetzt allerdings genau bei dir schiefgelaufen ist, kann ich leider auch nicht sagen. (lt. deiner Beschreibung war ja nicht "nur" die Auflösung falsch, wenn ich dich richtig verstanden habe)

  9. #9

    Default Re: Auflösung verstellt

    Die Lösung:

    rm -r ~/.kde4/share/apps/kscreen

    und Neustart. Es wird dann aus X11 die korrekte Auflösung übernommen.

    Falls in dem Verzeichnis mehrere Dateien sind, kann man versuchen herauszufinden, welches die Datei für den aktuellen Monitor ist und nur diese löschen.

    xrandr gibt aus, welches Gerät gerade angeschlossen ist.

    Anschließend den Bug Report auf https://bugs.kde.org/process_bug.cgi ergänzen.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •