Results 1 to 6 of 6

Thread: Open Suse 13.1 KDE regelmäßige Abstürze

  1. #1

    Default Open Suse 13.1 KDE regelmäßige Abstürze

    Hallo Leute,

    in letzter Zeit häufen sich bei mir Abstürze bei meinem Open Suse. Passieren tut das immer wenn der PC länger nicht verwendet wird und dennoch läuft. Eigentlich es es so eingestellt, dass er nicht in Standby oder irgendwas gehen soll sondern sich nach 10min. lediglich der Bildschirmschoner startet. Bei diesen Abstürzen taucht dann aber beim beenden des Bildschirmschoners ein Login Bildschirm auf. Da kann ich mich dann auch einloggen, jedoch sind alle Programme die davor gestartet waren weg. Sobald ich dann Firefox oder ähnliches Starte wechselt er wieder zum Anmeldebild wo die vier zeichen auftauchen (letztes Bild KDE), und er meldet sich automatisch wieder an und danach selbes Problem. Helfen tut in dem Fall dann nur ein kompletter Neustart. Ist dieses Problem irgendwie bekannt?

    Danke

  2. #2

    Default AW: Open Suse 13.1 KDE regelmäßige Abstürze

    Quote Originally Posted by MrX110 View Post
    Hallo Leute,

    in letzter Zeit häufen sich bei mir Abstürze bei meinem Open Suse. Passieren tut das immer wenn der PC länger nicht verwendet wird und dennoch läuft. Eigentlich es es so eingestellt, dass er nicht in Standby oder irgendwas gehen soll sondern sich nach 10min. lediglich der Bildschirmschoner startet. Bei diesen Abstürzen taucht dann aber beim beenden des Bildschirmschoners ein Login Bildschirm auf. Da kann ich mich dann auch einloggen, jedoch sind alle Programme die davor gestartet waren weg. Sobald ich dann Firefox oder ähnliches Starte wechselt er wieder zum Anmeldebild wo die vier zeichen auftauchen (letztes Bild KDE), und er meldet sich automatisch wieder an und danach selbes Problem. Helfen tut in dem Fall dann nur ein kompletter Neustart. Ist dieses Problem irgendwie bekannt?
    Hört sich so an wie wenn Xorg (also das grafische System) komplett abstürzt.
    Meistens wird das durch ein Problem mit dem Grafiktreiber verursacht.

    Welche Grafikkarte und welchen Treiber verwendest du? (proprietären Treiber installiert oder den Standard Opensource Treiber der in openSUSE enthalten ist?)

    Eventuell könnte es sich natürlich auch um einen Hardwaredefekt oder -problem handeln. Z.B. Grafikkarte oder CPU wird zu heiß. Evtl. mal die Lüfter reinigen kann da Wunder wirken...

  3. #3

    Default Re: Open Suse 13.1 KDE regelmäßige Abstürze

    Hey, also ich hab eine Integrierte AMD Radeon HD 3000-Grafikkarte. Hab da eigentlich keine Treiber installiert sondern nutze wahrscheinlich die von Opensuse, wo ich das rausfinde welche Treiber aktiv sind finde ich auch nach längerer suche grad nirgends? Aber wenn ich selber keine Treiber installiert hab müsstens ja die sein oder?

  4. #4

    Default Re: Open Suse 13.1 KDE regelmäßige Abstürze

    Quote Originally Posted by MrX110 View Post
    Hey, also ich hab eine Integrierte AMD Radeon HD 3000-Grafikkarte. Hab da eigentlich keine Treiber installiert sondern nutze wahrscheinlich die von Opensuse, wo ich das rausfinde welche Treiber aktiv sind finde ich auch nach längerer suche grad nirgends?
    Infozentrum z.B.

    Aber wenn ich selber keine Treiber installiert hab müsstens ja die sein oder?
    Ja.
    Und in dem Fall gibts auch keinen anderen. Der fglrx Treiber unterstützt diese Karte seit längerem nicht mehr, und der fglrx-legacy Treiber funktioniert unter openSUSE 13.1 (und auch schon 12.3) nicht mehr.

    Hm, also das begann plötzlich? Und vorher war alles in Ordnung?
    Wie schon gesagt, ich würde da am ehesten auf ein Hardwareproblem (evtl. Überhitzung) tippen.

    Vielleicht wirds auch besser, wenn du die Arbeitsflächen-Effekte deaktivierst. ("Arbeitsfläche einrichten"/"Systemeinstellungen"->"Arbeitsflächen-Effekte")

  5. #5

    Default Re: Open Suse 13.1 KDE regelmäßige Abstürze

    Danke erstmal, ich werd das mal testen.

    Grundsätzlich spricht auch nix dagegen mal eine Grafikkarte dazuzukaufen die nicht allzu teuer ist, falls sich das Problem nicht so einfach lösen lässt. Bin ohnehin kein Fan von diesen OnBoard geschichten, war jedoch zu faul bis jetzt da was zu machen....

    Gibts irgend welche Grafik Karten sie sich gut für Linux eignen? Gut kompatibel sind?

    Ich hab ja schon eine längere Linux Odysee hinter mir. Darunter auch linux Mint in allen verschiedenen ausführungen dies so gibt, und ich meine, dass ich da ähnliche Probleme hatte die sich nur etwas anders (optisch) dargestellt haben, aber im Endeffekt aufs selbe rausgelaufen sind.

    Hab Suse jetzt seit ein paar Wochen drauf, bilde mir schon ein, dass am Anfang nichts war, aber kann auch sein, dass ich da immer brav runtergefahren hab, bin noch nicht so lang bei Linux generell...

  6. #6

    Default Re: Open Suse 13.1 KDE regelmäßige Abstürze

    Die Probleme werden bei mir grade mehr statt weniger. Hab heute mal den PC aufgeschraubt und mal mit dem Staubsauger alle Lüfter gereinigt. So weit so gut. Nach dem Zusammenbauen ging plötzlich gar nichts mehr. Grub hat nicht mehr geladen und ne Fehlermeldung kam. Hat aber so ausgesehen auch lt. Bios, dass er die Hauptfestplatte nicht mehr erkennt, hab dann ein wenig herumprobiert und schließlich das SATA Kabel getauscht. Danach ging es wieder zum Booten aber erst nach 3-4 versuchen, momentan läuft es aber bei einem Neustart weiß ich nicht obs gleich auf Anhieb wieder klappt. Die Platte erkennt er jetzt zwar aber teilweise hängt er dann beim Startbildschirm einfach.

    Mir ist insgesamt auch aufgefallen, dass die Abstürze wohl kommen je mehr ich laufen hab. Also 5 Fenster Firefox mit irgendwelchen Java sachen drinnen bringen das Ding schonmal ins ****en...

    hab leider den Fehler gemacht, mir so nen billig Gamer PC über Amazon zu kaufen und irgendwie fürchte ich, dass irgend ne Hardware was hat.vielleicht hat auch das Mainboard was, schwer zu sagen. Hat irgendjemand von euch eine Idee?

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •