Results 1 to 8 of 8

Thread: Allerlei Probleme mit Cron

  1. #1

    Default Allerlei Probleme mit Cron

    Hallo

    Ich habe diverse Probleme mit Cron. Fangen wir mal mit diesem Beispiel ein.
    @weekly echo check >> /sys/block/md0/md/sync_action

    Dieser Prozeß sollte einmal pro Woche laufen, d.h, es sollten sieben Tage vergehen bevor er wieder aufgerufen wird?
    Stattdessen bekomme ich eine Fehlermeldung, die auftritt, wenn man bevor der Prozeß abgelaufen ist - dauert 3-4 Stunden - ein weitere Check sendet:
    /bin/sh: line 0: echo: write error: Device or resource busy

    Ähnlich bei getmail und cron. Das Abholen von Emails dauert praktisch nie länger als 5 Sekunden. Zwischen den Mailabrufen liegen 15 Minuten doch trotzdem
    bekomme ich doppelte Emails, die der Getmail-Entwickler auf zwei oder mehr Getmail-Prozesse zurückführt, die gleichzeitig auf die selben RC-Files zugreifen.
    Das kann doch nicht sein, der Abruf einer oder auch mehrer Emails dauert manuell ausgeführt nie mehr als 10 Sekunden! - Wie kann das den Prozeß 15 Minuten später beeinflussen?
    Ich komme mehr und mehr zu der Ansicht, daß es ein grundsätzliches Problem mit cron gibt - verwenden tue ich übrigens cron-4.2-50.1.2.x86_64 auf Suse 13.1.

    Ich bin offen und dankbar für alle Ratschläge auch wenn es nur ein "Schau doch mal diese Datei an" ist.

    Viele Grüße
    Stefan

  2. #2
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,725

    Default AW: Allerlei Probleme mit Cron

    Was sagt denn:
    Code:
    crontab -l
    als root bzw. User?

  3. #3

    Default Re: Allerlei Probleme mit Cron

    crontab -l
    # DO NOT EDIT THIS FILE - edit the master and reinstall.
    # (/tmp/crontab.s6xk7v installed on Thu Mar 20 12:51:02 2014)
    # (Cronie version 4.2)
    @weekly echo check >> /sys/block/md0/md/sync_action


    Ein "less /var/log/messages | grep md0" bringt übrigens folgendes hervor:

    2014-04-13T00:00:01.763239+02:00 mars kernel: [7175512.165185] md: data-check of RAID array md0
    2014-04-13T00:00:01.764100+02:00 mars /USR/SBIN/CRON[21020]: (root) CMD (echo check >> /sys/block/md0/md/sync_action)
    2014-04-13T00:00:01.780483+02:00 mars CRON[21032]: (root) CMD (echo check >> /sys/block/md0/md/sync_action)
    2014-04-13T05:24:45.480269+02:00 mars kernel: [7195009.469721] md: md0: data-check done.

    Wieso erscheint der Befehl dort zweimal, einmal als /USR/SBIN/CRON und einmal nur als CRON?

    Bye
    Stefan

  4. #4

    Default Re: Allerlei Probleme mit Cron

    Wenn ich @hourly echo `date` >> /root/count in die root-crontab eintrage bekomme ich folgendes heraus.

    Sun Apr 13 19:00:01 CEST 2014
    Sun Apr 13 19:00:01 CEST 2014

    Sun Apr 13 20:00:01 CEST 2014
    Sun Apr 13 20:00:01 CEST 2014

    Anscheinend wird das Kommando zweimal kurz hintereinander ausgeführt. Das würde auch erklären wieso ich meine Emails doppelt bekommen habe,
    wenn ich getmail über einen cronjob habe laufen lassen. Ich muß allerdings gestehen, daß ich keine Ahnung habe wo man jetzt weiter suchen sollte.

    Grüße
    Stefan

  5. #5

    Default Re: Allerlei Probleme mit Cron

    Und das kommt bei folgender Zeile raus. What the ****?

    hourly root echo `date` >> /root/count

    Mon Apr 14 09:00:01 CEST 2014
    Mon Apr 14 09:00:01 CEST 2014
    Mon Apr 14 09:00:01 CEST 2014
    Mon Apr 14 09:00:01 CEST 2014
    Mon Apr 14 09:00:01 CEST 2014
    Mon Apr 14 09:00:02 CEST 2014

    Jetzt bekomme ich sogar 5 Device-Busy-Emails.

  6. #6

    Default Re: Allerlei Probleme mit Cron

    Quote Originally Posted by smschumacher View Post
    Und das kommt bei folgender Zeile raus. What the ****?

    hourly root echo `date` >> /root/count
    Äh, in welcher Datei genau hast du bitte diese Zeile?
    So wie es hier steht funktionierts ja gar nicht in der crontab.

    Ich hab jetzt mal probeweise bei mir (13.1) folgende Zeile in die crontab geschrieben, und bekomme genau EINE Email und einen Eintrag in /root/count jede Stunde.
    Code:
    @hourly echo `date` >> /root/count
    Hast du vielleicht irgendwo symlinks, sodass dein cron die crontab öfter als einmal sieht/ausführt?

    Code:
    ls -l /etc/cron*
    Oder hast du vielleicht den Befehl sowohl in /var/spool/cron/tabs/root (das ist das was von dem Befehl "crontab" bearbeitet wird) als auch in /etc/crontab?

    Kannst du vielleicht auch mal /etc/crontab posten? (und vielleicht nochmal die Ausgabe von "crontab -l")
    Last edited by wolfi323; 14-Apr-2014 at 03:20.

  7. #7

    Default Re: Allerlei Probleme mit Cron

    Die root-crontab ist nun leer. Ich habe testweise einen Befehl entsprechend dem in der root-crontab in die /etc/crontab eingetragen, die ich hier vollständig poste.

    SHELL=/bin/sh
    PATH=/usr/bin:/usr/sbin:/sbin:/bin:/usr/lib/news/bin
    MAILTO=root
    #
    # check scripts in cron.hourly, cron.daily, cron.weekly, and cron.monthly
    #
    -*/15 * * * * root test -x /usr/lib/cron/run-crons && /usr/lib/cron/run-crons >/dev/null 2>&1

    0 * * * * root echo `date` >> /root/count
    -------------------

    Die Datei /root/count sieht dabei so aus:

    Tue Apr 15 00:00:01 CEST 2014
    Tue Apr 15 00:00:01 CEST 2014
    Tue Apr 15 00:00:01 CEST 2014
    Tue Apr 15 00:00:01 CEST 2014
    Tue Apr 15 00:00:01 CEST 2014
    Tue Apr 15 00:00:01 CEST 2014

    Tue Apr 15 01:00:01 CEST 2014
    Tue Apr 15 01:00:01 CEST 2014
    Tue Apr 15 01:00:01 CEST 2014
    Tue Apr 15 01:00:01 CEST 2014
    Tue Apr 15 01:00:01 CEST 2014
    Tue Apr 15 01:00:01 CEST 2014

    Ich habe schonmal ungewöhnlichen Symlinks oder ähnlichem gesucht, aber nichts gefunden. Sehr merkwürdig.

    Viele Grüße
    Stefan

  8. #8

    Default Re: Allerlei Probleme mit Cron

    Quote Originally Posted by smschumacher View Post
    Ich habe schonmal ungewöhnlichen Symlinks oder ähnlichem gesucht, aber nichts gefunden. Sehr merkwürdig.
    Ja, finde ich auch.

    Und wie gesagt, bei mir funktioniert das wie erwartet, also glaube ich nicht wirklich an ein allgemeines Problem mit cron.

    Kannst du mal schauen, ob vielleicht mehr als ein cron Prozess läuft? Das wäre zumindest eine Erklärung dafür.
    Code:
    ps aux|grep cron

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •