Results 1 to 8 of 8

Thread: Installation Netzwerkdrucker Brother HL-2130 mit YaST

  1. #1

    Default Installation Netzwerkdrucker Brother HL-2130 mit YaST

    Hallo!

    Ich habe ein Problem meinen Brother HL-2130 über mein Heimnetz zu installieren (per LPD-Protokoll). Der Drucker hängt an meiner EasyBox 803. Wenn ich den Drucker über YaST einrichten will, gebe ich IP und Warteschlangenname ein - der Verbindungstest funktioniert auch.

    Da der Treiber für den HL-2130 nicht standardmäßig in CUPS aufzufinden ist, habe ich mir die .rpm von der Brother-Seite heruntergeladen und die Pakete installiert. Dabei habe ich die Installationsanweisungen befolgt:

    http://welcome.solutions.brother.com...tion_prn3.html

    Step 2: Es waren keine weiteren Vorkehrungen zu treffen (openSUSE 13.1)
    Step 3: Ja.
    Step 4: Einfach die .rpm von Dolphin aus gestartet und installiert und getestet - alles okay.
    Step 5-1/5-2: Mit "vi" geändert und gespeichert.
    Step 5-3: Hier hapert es: Das Terminal sagt mir, Datei oder Verzeichnis nicht gefunden. Wieso?

    Wenn ich bei der Druckereinrichtung bei YaST das Treiberpaket zusätzlich installieren will, komme ich auch auf keinen grünen Zweig. Ich habe nirgends eine PPD finden können und das vermeintlich installierte HL-2130-Treiberpaket erscheint auch nirgends.


    Weiß jemand vielleicht Rat und könnte mir behilflich sein? Wahrscheinlich habe ich nur eine Kleinigkeit übersehen. Würde ungern so kurz vor dem Ziel verrecken.

    Besten Gruß

  2. #2

    Default Re: Installation Netzwerkdrucker Brother HL-2130 mit YaST

    Quote Originally Posted by Susesuser View Post
    Step 5-3: Hier hapert es: Das Terminal sagt mir, Datei oder Verzeichnis nicht gefunden. Wieso?
    Bei openSUSE wird cups als Drucksystem benutzt.
    Neu starten kannst du es mit:
    Code:
    sudo systemctl restart cups.service
    Oder in YaST->System->Services Manager.

    Wenn ich bei der Druckereinrichtung bei YaST das Treiberpaket zusätzlich installieren will, komme ich auch auf keinen grünen Zweig. Ich habe nirgends eine PPD finden können und das vermeintlich installierte HL-2130-Treiberpaket erscheint auch nirgends.
    Du brauchst keine PPD Datei anzugeben. Der Brother Treiber sollte in der Liste aufscheinen und auszuwählen sein.
    Evtl. musst du eben erst cups neustarten, dass er den Treiber findet.
    Aber wenn du /etc/printcap änderst wie in deinem Link beschrieben, sollte die Auswahl des Treibers ja gar nicht mehr notwendig sein, oder?

    Du kannst den Drucker übrigens statt mit YaST auch konfigurieren, indem du "http://localhost:631" als Adresse in einen Webbrowser eingibst.

    Den HL-2130 kenne ich zwar nicht, aber ich hab mal vor Jahren den Treiber für den HL-2030 installiert (auf einer früheren openSUSE Version).
    Das hat damals ohne Probleme funktioniert.

    Ansonsten solltest du auch einfach einen von den mitgelieferten Treibern verwenden können. Für den HL-2030 verwende ich erfolgreich den "Brother HL-2030 Foomatic/hl1250 (recommended)". Laut folgender Ubuntu-Seite sollte dieser ("Brother HL-2140 Foomatic/hl1250") auch für den HL-2130 funktionieren:
    http://askubuntu.com/questions/28889...n-ubuntu-13-04

  3. #3
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,725

    Default AW: Installation Netzwerkdrucker Brother HL-2130 mit YaST

    Wenn der Drucker per USB an einem Router oder sonst was hängt und keine eigene IP hat, kannst Du den Netzwerkdrucker so nicht einrichten.

    Meiner hängt am Router per USB und wird über die Router-IP angesprochen.

    PS zu HL 2130:
    Schnittstellen: USB 2.0 Hi-Speed

  4. #4

    Default AW: Installation Netzwerkdrucker Brother HL-2130 mit YaST

    Quote Originally Posted by Sauerland View Post
    Wenn der Drucker per USB an einem Router oder sonst was hängt und keine eigene IP hat, kannst Du den Netzwerkdrucker so nicht einrichten.

    Meiner hängt am Router per USB und wird über die Router-IP angesprochen.

    PS zu HL 2130:
    Tatsächlich, das ist ja gar kein Netzwerkdrucker... Der Titel hat mich etwas verwirrt.

    Naja, aber der Verbindungstest funktioniert ja, also sollte die IP passen.
    Vermutlich musst du halt einfach nur den richtigen Treiber auswählen, entweder in YaST oder im Webbrowser (sh. voriger Post).
    Der Brother Treiber sollte eigentlich in der Liste angezeigt werden. Falls nicht probier einfach den "Brother HL-2140 Foomatic/hl1250", der sollte auch funktionieren wie gesagt.

  5. #5

    Default Re: Installation Netzwerkdrucker Brother HL-2130 mit YaST

    Danke! Habe jetzt den Treiber für den HL-2140 genommen - es funktioniert.

    Trotzdem verstehe ich nicht, warum er mir den HL-2130-Treiber nicht anzeigt. Habe cups neugestartet (das wird vermutlich mit jedem Systemneustart geschehen, oder?) - aber leider rührt sich nichts. Nun ja, ich kann mit der Lösung leben.

    Jetzt druckt er allerdings stets eine leere weiße Seite am Ende jedes Druckauftrags aus. Ist das normal mit den CUPS-Treibern oder lässt sich das lösen?

    Besten Gruß

  6. #6

    Default Re: Installation Netzwerkdrucker Brother HL-2130 mit YaST

    Quote Originally Posted by Susesuser View Post
    Trotzdem verstehe ich nicht, warum er mir den HL-2130-Treiber nicht anzeigt. Habe cups neugestartet (das wird vermutlich mit jedem Systemneustart geschehen, oder?) - aber leider rührt sich nichts. Nun ja, ich kann mit der Lösung leben.
    Tja, wie gesagt, das letzte Mal als ich diese Treiber installiert habe, hats einwandfrei funktioniert.
    Nur nochmal zur Klarstellung:
    Du hast diese _beiden_ Pakete installiert, hl2130lpr und cupswrapperHL2130 ?
    Dann sollte eigentlich sonst nichts zu tun sein, um den Treiber auswählen zu können. Und ja, ein Systemneustart startet natürlich auch cups neu.

    Mir fällt allerdings gerade auf, dass das 32bit Pakete sind. Damals als ich die entsprechenden Pakete für den 2030 ausprobierte, hatte ich noch ein 32bit System.
    Vielleicht gibts da Probleme/ist noch was zusätzliches nötig auf 64bit Systemen? Hast du ein 32bit oder 64bit System? ("uname -a")

    Jetzt druckt er allerdings stets eine leere weiße Seite am Ende jedes Druckauftrags aus. Ist das normal mit den CUPS-Treibern oder lässt sich das lösen?
    Nein, ist nicht normal.
    Aber ich hab im Moment keine Idee worans liegen und wie man es lösen könnte.

  7. #7
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,725

    Default AW: Installation Netzwerkdrucker Brother HL-2130 mit YaST

    Trotzdem verstehe ich nicht, warum er mir den HL-2130-Treiber nicht anzeigt
    Hast Du einmal beim Aussuchen der Treiber bis ans Ende der Bother-HL Treiber gescrollt, bei mir wird der original Brother HL 2140 Treiber nach dem letzten Brother HL-8050N angezeigt, da der originale Brother-Druckertreiber Brother HL2140 heißt (ohne Minus).

  8. #8

    Default Re: AW: Installation Netzwerkdrucker Brother HL-2130 mit YaST

    Quote Originally Posted by Sauerland View Post
    Hast Du einmal beim Aussuchen der Treiber bis ans Ende der Bother-HL Treiber gescrollt, bei mir wird der original Brother HL 2140 Treiber nach dem letzten Brother HL-8050N angezeigt, da der originale Brother-Druckertreiber Brother HL2140 heißt (ohne Minus).
    Vielen Dank - das war es! Bzw. eine Kombination aus mehreren Sachen, da ich gewiss beim ersten mal nach "2130" bei den Treibern gesucht hatte. Manchmal muss man einfach beharrlich sein.

    Wegen der weißen Seite bei jedem Druckauftrag: Der Drucker wird oft noch von einem Apple MacBook aus benutzt. Hier gibt es dasselbe Problem. Wird also was mit CUPS zu tun haben, da das ja ein Apple-Patent ist.

    Besten Gruß

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •