Ich habe ein Problem beim Anschließen einer externen USB Festplatte (Western Digital, My Passport Ultra, 1TB).

Das Device wird als solches erkannt und /dev/sdb sowie /dev/sdb1 werden angelegt. Ebenso werden unter /dev/disk/by-id und /dev/disk/by-path symbolische Links auf /dev/sdb angelegt. Soweit so gut.

Danach sollten jedoch noch unter /dev/disk/by-uuid, /dev/by-label, /dev/disk/by-id und /dev/disk/by-path symbolische Links auf /dev/sdb1 angelegt werden. Dies passiert aufgrund eines Timeouts im UDEV jedoch nicht. Aufgrund dessen erkennt KDE die Platte dann auch nicht.

Auswertungen der Logs haben ergeben, daß - ausgelöst durch durch eine Regel in /usr/lib/udev/rules.d/60-persistent-storage.rules - das Kommando blkid aufgerufen wird um Disk-Label UUID etc. zu ermitteln. Dieser Befehl läuft nach 30 Sekunden auf einen Timeout und der UDEV-Worker wird gekillt.

Die Frage ist nun, wie kann ich den UDEV-Timeout erhöhen?

Ich habe es schon mit folgender Option in der UDEV-Regel versucht, aber leider ohne Erfolg:
Code:
KERNEL!="sr*", OPTIONS="event_timeout=120", IMPORT{builtin}="blkid"
/dev/sdb1 ist mit EXT4 formatiert.
Ich habe eine OpenSuSE 13.1 installiert.

Kann mir jemand einen Tipp hierzu geben?

Gruß Achim