Hi,
ich will auf einem Rechner ein paar User anlegen (es geht um opensuse 13.1) und zwar so, dass wie wie der erste User bei der Installation angelegt werden.
D.h. mit eigenem Home Verzeichnis und einer Reihe von Standardkonfigurationsdateien und Standardverzeichnissen (Dokumente, Downloads etc) darin.

Unter opensuse scheint es nur das useradd Kommando zu geben, ich habe den Eindruck wenn ich über Yast ginge, würde ich erreichen was ich will, wie kann ich das gleiche mit useradd machen?
Also welche Optionen brauche ich genau?

Mir geht es insbesondere um die zusätzlichen Dinge die über Yast eingestellt werden würden, die ich nicht auf dem Schirm habe.