Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 19

Thread: Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

  1. #1

    Default Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

    Guten Abend, ich weis nicht ob ich hier richtig bin.
    Ich bin neuling im Suse universum^^ habe bis jetzt die ganze zeit die auf Debian Basierenden Systeme gerne genutzt und wollte meinen Horrizont erweitern. Generell gefällt mir Open Suse 13.1 allerdings nach der Installation von Fingerprint GUI zeigt dies mir an das kein Fingerprint Installiert sei.

    Ich besitze ein Thinkpad W520

    lsusb zeigt folgendes bei Linux Mint 16 an:
    Upek Biometic Touchchip/Touchstrip Fingerprint Sensor

    Hat jemand ne idee warum dieser unter Suse 13.1 nicht erkannt wird?

    Mit freundlichem Gruß
    TheLinuxUser

  2. #2
    Join Date
    Jan 2013
    Location
    Germany
    Posts
    289

    Default Re: Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

    Hallo,

    öffne Yast und füge bei den Repositorys Index of /repositories/hardware/openSUSE_13.1 hinzu.
    Installiere anschließend fingerprint-gui, fprintd und libfprint.
    Zusätzlich sollte überprüft werden, ob der Fingerprint Sensor aktiv ist (Yast -->System-->Service Manager).

  3. #3

    Default Re: Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

    Hallo, habe die Repository hinzugefügt und auch alle Dateien installiert, allerdings kann ich den Fingerprint noch immer nicht benutzen. Er wird zwar im Fingerprint GUI angezeigt und der treibername auch. Allerdings sobald ich dann auf "testen" gehe steht passiert nichts. ich nehme an es liegt daran das dort nur Sudo und Su zu sehen ist.
    Ich weis nicht ob Suse auch Sudo als befehl akzeptiert ich glaube aber nicht.

    Der Service-Manager zeigt mir aber auch den Fingerprint nicht als aktiv an.

  4. #4
    Join Date
    Jan 2013
    Location
    Germany
    Posts
    289

    Default Re: Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

    Im Benutzer- und Gruppen-Management von Yast müsste es jetzt eine fingerprint-Benutzergruppe oder ähnliches geben. Füge Dich dort bitte hinzu.
    Der Dienst fingerprint muss aktiviert werden.

    Dann sollte es funktionieren.
    Viel Spaß mit openSUSE!

  5. #5

    Default Re: Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

    Dort gibt es leider keine Gruppe mit dem namen.
    Unter Benutzer ist mein account name mit der UID 1000 und der Gruppe users.
    Und unter Gruppen ist nur users drin mit der kennung 100 und die Gruppenmitglieder sind Games und mein Benutzername

    Und danke ich werde sicher mit Suse spaß haben wenn ich alles zum laufen bekommen habe und mich ein wenig in KDE orrientieren kann.

    Gruß
    TheLinuxUser

  6. #6
    Join Date
    Jan 2013
    Location
    Germany
    Posts
    289

    Default Re: Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

    Führe bitte folgende Befehle aus:

    Code:
    chkconfig fingerprint
    chkconfig fingerprint on

  7. #7
    Cellocommander NNTP User

    Default Re: Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

    Hi. Habe auch so ein Thinkpad (Edge). Habe mich damals (ca. 1 Jahr her)
    nach dem Treiber umgesehen, und es hieß, dass das so ein proprietärer
    Scheiß sei, mit closed source treibern und Geheimniskrämerei um die
    Hardware: Schlechte Nachricht, wird wohl nicht laufen, wenn sich nicht
    neulich fundamental was geändert hat. Sorry :-(


    TheLinuxUser schrieb:
    > Guten Abend, ich weis nicht ob ich hier richtig bin.
    > Ich bin neuling im Suse universum^^ habe bis jetzt die ganze zeit die
    > auf Debian Basierenden Systeme gerne genutzt und wollte meinen Horrizont
    > erweitern. Generell gefällt mir Open Suse 13.1 allerdings nach der
    > Installation von Fingerprint GUI zeigt dies mir an das kein Fingerprint
    > Installiert sei.
    >
    > Ich besitze ein Thinkpad W520
    >
    > lsusb zeigt folgendes bei Linux Mint 16 an:
    > Upek Biometic Touchchip/Touchstrip Fingerprint Sensor
    >
    > Hat jemand ne idee warum dieser unter Suse 13.1 nicht erkannt wird?
    >
    > Mit freundlichem Gruß
    > TheLinuxUser
    >
    >



  8. #8

    Default Re: Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

    Ich hänge am gleichen Problem, mit dem Fingerprint-Reader einer alten Lenovo T61. Unter OS 12.3 war die Inbetriebnahme unproblematisch. Ich habe mich über die SUSE-Leute schon einmal geärgert, als Novell einstieg. Plötzlich verschwanden Programme wie der Menstruationskalender und für eine Zeit xSkat. Nun soll die Fa. Kleinstweich bei einem Beteiligungshalter SUSEs ihre Finger im Spiel haben, für mich ist es Zeit, das sinkende Schiff zu verlassen. Ich hoffe, ich darf die Frage stellen, was für Knalltüten zu einer Zeit der NSA-Affäre den Gebrauch der Fingerprint-Reader erschweren bzw. unmöglich machen, anstelle darauf zusätzliche Sicherheitsfeatures zu entwickeln.

    Ich warte noch zwei Wochen auf eine vernünftige Installation der Reader durch OpenSUSE, danach verabschiede ich mich nach nun 15 Jahre von SUSE. Mitnehmen werde ich ca. 50 User, die ich auf SUSE und OpenSUSE schulte bzw. dafür warb. Mich lockt da ein System, dessen Entwickler solche Kinkerlitzchen wohl in nächster Zukunft nicht vollbringen werden: Menschlichkeit. (Ich bin, weil Ihr seid und ihr seid, weil ich bin.) bzw. Pfefferminze.

    Aber, vielleicht, wird es wenigstens doch eine vernünftige Anleitung für die Installation anstelle Yast geben? Dafür dürfte das Pferd viel zu hoch sein.



    Quote Originally Posted by Cellocommander View Post
    Hi. Habe auch so ein Thinkpad (Edge). Habe mich damals (ca. 1 Jahr her)
    nach dem Treiber umgesehen, und es hieß, dass das so ein proprietärer
    Scheiß sei, mit closed source treibern und Geheimniskrämerei um die
    Hardware: Schlechte Nachricht, wird wohl nicht laufen, wenn sich nicht
    neulich fundamental was geändert hat. Sorry :-(


    TheLinuxUser schrieb:
    > Guten Abend, ich weis nicht ob ich hier richtig bin.
    > Ich bin neuling im Suse universum^^ habe bis jetzt die ganze zeit die
    > auf Debian Basierenden Systeme gerne genutzt und wollte meinen Horrizont
    > erweitern. Generell gefällt mir Open Suse 13.1 allerdings nach der
    > Installation von Fingerprint GUI zeigt dies mir an das kein Fingerprint
    > Installiert sei.
    >
    > Ich besitze ein Thinkpad W520
    >
    > lsusb zeigt folgendes bei Linux Mint 16 an:
    > Upek Biometic Touchchip/Touchstrip Fingerprint Sensor
    >
    > Hat jemand ne idee warum dieser unter Suse 13.1 nicht erkannt wird?
    >
    > Mit freundlichem Gruß
    > TheLinuxUser
    >
    >

  9. #9

    Default Re: Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

    Ich habe es mit der weile aufgegeben den Fingerprint zum laufen zu bringen. ich habe mir Kubuntu geschnappt und dort läuft alles wie am schnürchen keine Probleme nichts alles wunderbar Warte nur noch auf den Tag das Nvidia Prime vernünftig läuft und mein Display Port erkannt wird

    Ansonsten finde ich die Idee mit Yast ist Super. Ich finde aber diese Unterschiedlichen Pakete (RPM und DEB) hätten nicht sein müssen oder eben vernünftige Installationsmöglichkeiten Beider pakete.

  10. #10

    Default Re: Suse 13.1 erkennt Fingerprint nicht

    Quote Originally Posted by TheLinuxUser View Post
    Ich habe es mit der weile aufgegeben den Fingerprint zum laufen zu bringen. ich habe mir Kubuntu geschnappt und dort läuft alles wie am schnürchen keine Probleme nichts alles wunderbar Warte nur noch auf den Tag das Nvidia Prime vernünftig läuft und mein Display Port erkannt wird

    Ansonsten finde ich die Idee mit Yast ist Super. Ich finde aber diese Unterschiedlichen Pakete (RPM und DEB) hätten nicht sein müssen oder eben vernünftige Installationsmöglichkeiten Beider pakete.
    Mir tut das nach vielen Jahren mit SUSE, seit 1999, eigentlich etwas weh. YAST war schon im letzten Jahrhundert die Stärke gegenüber allen anderen Distributionen. Wer YAST demontiert, und genau das ist bei 13.1. passiert, der verspielt (Open)SUSEs letzte Highlights. Wer die Alleinstellungs-Merkmale verspielt, der verspielt (Open)SUSEs Highlights.Wenn OpenSUSE nur kann, was alle Distributionen können, dann gibt es kein Motiv zur Entscheidung für OpenSUSE.

    Ich warte die paar Tage noch ab. Und dann installiere ich erstmalig, aber endgültig, auf meinem ersten Rechner Mint 16. Und meine Freunde werden mitziehen, und dann mehr und mehr, Berlin wird für SUSE ein weißer Fleck.

Page 1 of 2 12 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •