Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 14

Thread: Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

  1. #1

    Default Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

    Hallo!

    Ich hab Suse 12.3 auf dem Rechner und laut yast alle updates. Wenn ich google-earth (laut yast ist 7.1.1.1580-0 installiert) aufrufe, dann stürzt der X-Server ab.

    Gleiches Spiel bei kde3-celestia (yast sagt hier 1.6.1-12.1.2). Starten und *zapp* Weg ist der X-Server.

    Am nervigsten ist VirtualBox. Das kann ich starten und auch die virtuellen Maschinen laufen, wenn ich aber auf "Ändern" (das Zahnrad-Symbol) klicke, dann ist der X-Server auch sofort weg.

    Der Chrome-Browser hat auch so einen Absturz verursacht, aber der ist mir egal, der ist wieder deinstalliert.

    X-Server rennt mit dem Nvidia-Treiber und ist:
    Code:
    $ X -version
    
    X.Org X Server 1.13.2
    Release Date: 2013-01-24
    X Protocol Version 11, Revision 0
    Build Operating System: openSUSE SUSE LINUX
    Current Operating System: Linux somename.home.netz 3.7.10-1.16-desktop #1 SMP PREEMPT Fri May 31 20:21:23 UTC 2013 (97c14ba) x86_64
    Kernel command line: BOOT_IMAGE=/vmlinuz-3.7.10-1.16-desktop root=UUID=c857bb14-a9ab-4982-9107-d9d8f3e12bc1 showopts nouveau.modeset=0
    Build Date: 19 December 2013  01:41:41PM
     
    Current version of pixman: 0.28.2
            Before reporting problems, check http://wiki.x.org
            to make sure that you have the latest version.
    Ist da schon was bekannt?

  2. #2

    Default Re: Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

    Im File /var/log/Xorg.0.log.old ist folgendes zu finden:
    Code:
    [348744.191] (EE) 
    [348744.191] (EE) Backtrace:
    [348744.191] (EE) 0: /usr/bin/Xorg (xorg_backtrace+0x36) [0x58f946]
    [348744.191] (EE) 1: /usr/bin/Xorg (0x400000+0x1937b9) [0x5937b9]
    [348744.191] (EE) 2: /lib64/libpthread.so.0 (0x7f63e91ac000+0xf1f0) [0x7f63e91bb1f0]
    [348744.191] (EE) 
    [348744.191] (EE) Segmentation fault at address 0x0
    [348744.191] 
    Fatal server error:
    [348744.191] Caught signal 11 (Segmentation fault). Server aborting
    [348744.191] 
    [348744.191] (EE) 
    Please consult the The X.Org Foundation support 
             at http://wiki.x.org
     for help.

  3. #3

    Default Re: Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

    Welche Grafikkarte hast du?
    Welche Version vom nvidia Treiber hast du installiert und wie (aus dem repo, von der nvidia Homepage)?

    Funktioniert der Treiber überhaupt?
    Installier bitte das Paket "Mesa-demo-x" falls notwendig und poste die Ausgabe von:
    Code:
    glxinfo | grep render

  4. #4

    Default Re: Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

    Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, woher das Nvidia-Modul kommt. Der Rechner war mal ein Suse 10, so hab ich den vorinstalliert gekauft. Irgendwann war das Nvidia-Repository in der Liste, nur ebenso irgendwann gabs Gemecker, da hab ich das rausgenommen.

    Ich kann nur sicher sagen, dann ich diese X-Server Abstürze seit

    Code:
    [348707.724] (II) LoadModule: "nvidia"
    [348707.724] (II) Loading /usr/lib64/xorg/modules/drivers/nvidia_drv.so
    [348707.724] (II) Module nvidia: vendor="NVIDIA Corporation"
    [348707.724]    compiled for 4.0.2, module version = 1.0.0
    [348707.724]    Module class: X.Org Video Driver
    [348707.725] (II) NVIDIA dlloader X Driver  319.49  Tue Aug 13 19:34:58 PDT 2013
    [348707.725] (II) NVIDIA Unified Driver for all Supported NVIDIA GPUs
    Code:
    # lspci
    ...
    04:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation G96 [GeForce 9500 GT] (rev a1)
    Den grep kann ich mir wohl sparen :-(
    Code:
    $ glxinfo 
    name of display: :0
    X Error of failed request:  BadWindow (invalid Window parameter)
      Major opcode of failed request:  154 (NV-GLX)
      Minor opcode of failed request:  4 ()
      Resource id in failed request:  0x5a00003
      Serial number of failed request:  33
      Current serial number in output stream:  33
    Die Abstürze hab ich noch nicht lange, am 16. Dezember diesen Jahres war der erste. Davor hab ich einen Absturz von X im Jahr 2011, das Ding lief saustabil.

  5. #5

    Default Re: Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

    Quote Originally Posted by Wurgl View Post
    Den grep kann ich mir wohl sparen :-(
    Code:
    $ glxinfo 
    name of display: :0
    X Error of failed request:  BadWindow (invalid Window parameter)
      Major opcode of failed request:  154 (NV-GLX)
      Minor opcode of failed request:  4 ()
      Resource id in failed request:  0x5a00003
      Serial number of failed request:  33
      Current serial number in output stream:  33
    Tja, das ist dann wohl auch der Grund für deine Abstürze.
    Scheinbar ist da was mit deiner Treiber-Installation passiert. Was genau und warum gerade am 16. Dezember weiß ich leider auch nicht...

    Ich würde vorschlagen, du installierst einfach den Treiber neu, dann geht hoffentlich wieder alles.
    Scheinbar hast du den Treiber aus dem nvidia Repo, aber poste zur Sicherheit die Ausgabe von:
    Code:
    rpm -qa |grep nvidia
    Wenn da Pakete angezeigt werden, mach bitte folgendes:
    - Füge das nvidia repo wieder dem System hinzu. Gehe dazu in YaST->Software-Repositories und aktiviere das nvidia Repo, falls es noch in der Liste ist. Falls nicht, klicke auf "Hinzufügen", wähle "Community/Gemeinschafts-Repositories" und wähle dann in der Liste das nVidia Repo aus.
    - danach starte YaST->"Software installieren oder löschen", gib in das Suchfeld "nvidia" ein (Return drücken). Es sollten 3 Pakete installiert sein, mach einen rechts-klick auf alle 3 und wähle jeweils "Unbedingt aktualisieren" aus.
    (du kannst stattdessen auch "sudo zypper in -f nvidia-gfxG03-kmp-desktop x11-video-nvidiaG03 nvidia-computeG03" in einem Terminalfenster ausführen)

    Nach einem Neustart sollte dann alles funktionieren, und "glxinfo | grep render" u.a. "Direct rendering: yes" anzeigen.

  6. #6

    Default Re: Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

    Hab mir mal schnell das neueste Zeuchs von NVidia gesaugt und installiert.

    alt:
    -rwxr-xr-x 1 **** users 48857367 Sep 16 10:05 NVIDIA-Linux-x86_64-319.49.run

    neu:
    -rw-r--r-- 1 **** users 60012677 Dec 28 00:08 NVIDIA-Linux-x86_64-331.20.run

    Jetzt klappt das soweit. Okay, google-earth gurkt zwar noch immer ab (das ging irgendwann mal), aber wenigstens reißt es den X-Server nicht mehr mit. celestia und die VirtualBox laufen.

    Diese 319er Version hab ich installiert, als ich ein Upgrade auf 12.3 gemacht hab. 11.5 war vorher drauf, aber die war zu dem Zeitpunkt bereits mausetot, ohne updates und irgendwann muss ich ja nachziehen.

    Code:
    glxinfo | grep render
    direct rendering: Yes
    OpenGL renderer string: GeForce 9500 GT/PCIe/SSE2
        GL_NV_blend_square, GL_NV_conditional_render, GL_NV_copy_depth_to_color, 
        GL_NV_path_rendering, GL_NV_pixel_data_range, GL_NV_point_sprite, 
        GL_NVX_conditional_render, GL_NVX_gpu_memory_info,
    Jedenfalls danke für dein geduldiges Zuhören.

  7. #7

    Default Re: Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

    Quote Originally Posted by Wurgl View Post
    Hab mir mal schnell das neueste Zeuchs von NVidia gesaugt und installiert.

    alt:
    -rwxr-xr-x 1 **** users 48857367 Sep 16 10:05 NVIDIA-Linux-x86_64-319.49.run

    neu:
    -rw-r--r-- 1 **** users 60012677 Dec 28 00:08 NVIDIA-Linux-x86_64-331.20.run
    Tja, ich bevorzuge die RPMs aus dem Repo, aber egal...

    Jetzt klappt das soweit. Okay, google-earth gurkt zwar noch immer ab (das ging irgendwann mal), aber wenigstens reißt es den X-Server nicht mehr mit. celestia und die VirtualBox laufen.
    Hat google-earth schon mal auf deiner 12.3 funktioniert? Das ist eine 32bit Applikation, vielleicht fehlen dir benötigte 32bit Bibliotheken?
    Probiers mal in einem Terminalfenster zu starten, vielleicht kommt ja eine aussagekräftige Fehlermeldung.

    Diese 319er Version hab ich installiert, als ich ein Upgrade auf 12.3 gemacht hab. 11.5 war vorher drauf, aber die war zu dem Zeitpunkt bereits mausetot, ohne updates und irgendwann muss ich ja nachziehen.
    11.5 gab es gar nicht, du meinst wohl 11.4. Die wird aber immer noch vom Evergreen Projekt mit Updates versorgt.

    Code:
    glxinfo | grep render
    direct rendering: Yes
    OpenGL renderer string: GeForce 9500 GT/PCIe/SSE2
        GL_NV_blend_square, GL_NV_conditional_render, GL_NV_copy_depth_to_color, 
        GL_NV_path_rendering, GL_NV_pixel_data_range, GL_NV_point_sprite, 
        GL_NVX_conditional_render, GL_NVX_gpu_memory_info,
    Jedenfalls danke für dein geduldiges Zuhören.
    Tja, freut mich das wirs wieder hinbekommen haben...

  8. #8

    Default Re: Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

    Ja, google-earth hat funktioniert. Zuletzt am 14.12 (ja, ich logge so einiges mit, Self-NSA oder so ) Stürzt einfach ab. Letzte Zeile ist sowas:
    Code:
    /usr/bin/google-earth: Zeile 43:  8993 Speicherzugriffsfehler  LD_LIBRARY_PATH=.:$LD_LIBRARY_PATH ./googleearth-bin "$@"
    <flüster>Ich starte fast alles aus Terminalfenster, ist einfach schneller als irgendwo in den Atartmenüs zu suchen. Nur wenn ich den namen der Dinger nicht kenne muss das Startmenü herhalten. </flüster>

    Aus irgeneinem Chat-Log hat ich die 11.5er Version. Und der Text wiederum ist aus /etc/issue
    Code:
    Welcome to openSUSE 11.5 "Asparagus" Milestone 0  - Kernel \r (\l).

  9. #9
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,726

    Default AW: Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

    Zur Klarstellung:
    -rwxr-xr-x 1 **** users 48857367 Sep 16 10:05 NVIDIA-Linux-x86_64-319.49.run
    Ohne Patch läuft dieser Treiber nicht mit Kernel 3.11

    Problemlos laufen bis jetzt alle Treiber, die nach dem 6.11.2013 veröffentlicht wurden.

  10. #10

    Default Re: Absturz X-Server / Suse 12.3 bei google-earth, VirtualBox, celestia (und chromium)

    Quote Originally Posted by Sauerland View Post
    Zur Klarstellung:

    Ohne Patch läuft dieser Treiber nicht mit Kernel 3.11

    Problemlos laufen bis jetzt alle Treiber, die nach dem 6.11.2013 veröffentlicht wurden.
    Das stimmt natürlich.

    Aber der OP hat ja Kernel 3.7.10 (openSUSE 12.3)...

Page 1 of 2 12 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •