Hallo zusammen,
ich benutze seit Jahren mencoder um Fernsehsendungen aufzunehmen.
In dem Rechner steckt eine hauppauge TV-Karte.
Seit meiner Neuinstallation von Opensuse klappt mein script nicht mehr.
Es nimmt zwar auf aber, verliert jede Menge von Bildern.
Irgendwie stimmt da was mit der Zeit nicht mehr. Aus einer Stunde Aufnahmedauer werden circa 2,5 Stunden.
Hier mein script :

#!/bin/bash
## $1 = Kanal $2 = Filmname $3= Länge des Films
killall kdetv
killall xawtv
killall mencoder
sleep 0
v4lctl setstation $1
sleep 0
touch /tmp/videoaufnahme.lock
mencoder -tv driver=v4l2:width=768:height=576:alsa:adevice=hw.0,0:amode=1:audiorate=44100:forceaudio:norm=PAL tv:// \
-oac mp3lame -lameopts cbr:br=128 \
-ovc lavc -lavcopts vcodec=msmpeg4:vbitrate=1000 \
-o /daten/tmp/$2.avi -endpos $3



rm /tmp/videoaufnahme.lock


Hat hier jemand eine Idee ?


Lothar