Results 1 to 3 of 3

Thread: Aktualisierung der resolv.conf

  1. #1

    Default Aktualisierung der resolv.conf

    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein Problem mit einem openSuSE 12.2 auf einem Laptop.
    Der Laptop wird an verschiendenen Orten (Arbeit, Home, Public) betrieben. "Public" meint sowas wie ein Accesspoint am Flughafen oder im Hotel.

    Das Problem ist nun, daß man sich zwar per knetworkmanager in die verschiendenen WLAN-Netze einwählen kann, jedoch wird dabei die resolv.conf nur manchmal angepasst. Das hat dann zur Folge, daß keine Internetadressen mehr aufgelöst werden können.

    Noch problematischer wird es, wenn man nach erfolgreicher WLAN-Einwahl ein VPN-Netzwerk startet. Hier wird weder beim Einwählen noch später beim Abschalten die resolv.conf automatisch funktionabel geschaltet.

    Man kann sich zwar zunächst dadurch behelfen, indem man in /etc/sysconfig/network/config die Variable NETCONFIG_DNS_STATIC_SERVERS="..." entsprechend setzt.
    Dann erscheinen zwar die eingegebenen statischen Server immer in der resolv.conf, jedoch wird scheinbar immer nur der erste DNS-Eintrag in der resolv.conf ausgewertet, sodaß andere DNS-Server, die von DHCP zugewiesen worden sind nicht angefragt werden.

    Und genau an dieser Stelle hakt es dann wieder, sobald ein WLAN-Router die DNS-Anfragen nicht weiterleitet, sondern darauf besteht, daß der eigene DNS-Server verwendet werden soll. - Oder der DNS-Server innerhalb eines VPN-Netzwerkes anzufragen ist.

    Nun die Fragen:
    1) Wie schafft man es, daß alle DNS-Einträge in der resolv.conf ausgewertet werden?
    2) Wie konfiguriert man den knetworkmanager so, daß automatisch die richtigen Informationen in die resolv.conf geschrieben werden (was Punkt 1 obsolet machen sollte)?

    Die resolv.conf wird korrekt geschrieben, wenn man netconfig update -s dns per Hand ausführt.
    3) Wo kann man den knetworkmanager so einstellen, daß netconfig automatisch ausgeführt wird?


    Vielen Grüße,
    Torben Keil

  2. #2
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    near Munich
    Posts
    507

    Default AW: Aktualisierung der resolv.conf

    KNetworkManager ist nur eine (obsolete) Oberfläche für den NetworkManager. Unter KDE würde ich das Networkmanager-Plasmoid empfehlen (wenn du das nicht sowieso gemeint hast).

    Warum der NetworkManager die resolv.conf nicht richtig aktualisiert ist mir schleierhaft. Funktioniert bei mir ohne Probleme ...
    - openSuse 12.1 3.1.0-1.2-desktop x86_64 KDE: 4.7.4 (4.7.4) "release 11"

    Murphy's Law is recursive. Washing your car to make it rain doesn't work.

  3. #3

    Default Re: AW: Aktualisierung der resolv.conf

    Quote Originally Posted by Fruchtratte View Post
    [...]Networkmanager-Plasmoid empfehlen (wenn du das nicht sowieso gemeint hast).
    Ja, sorry: Genau das Plasmoid habe ich auch gemeint.


    Vielleicht weiss ja noch jemand Rat?


    Danke und Gruß,
    Torben

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •