Am 25.01.2012 schrieb matchi:

> Du befindest Dich dann im Editor "vi", der Dir mit INSERT signalisiert,
> dass er zur Eingabe bereit ist.
> Speichern kannst Du dann mittels ESC (um den INSERT mode zu verlassen),
> dann ":wq" (write & quit) und ENTER.


Hallo matchi,

besten Dank für Deine Hilfe, jetzt hat es endlich geklappt.
Allein wäre ich wahrscheinlich nie auf diesen Lösungsweg gekommen.
Wieder was in der Linux-Welt dazugelernt.

--
Gruß Sigi