Results 1 to 5 of 5

Thread: Wie führe ich eine Neuinstallation durch - mit Wiederverwendung aller Benutzerdaten??

  1. #1

    Default Wie führe ich eine Neuinstallation durch - mit Wiederverwendung aller Benutzerdaten??

    Hallo Forum,

    ich stehe immer wieder vor dem Problem, wie ich wenn notwendig, eine Neuinstallation durchführen kann, aber alle Benutzerdaten im HOME-Verzeichnis für die Neuinstallation wieder verwenden möchte.

    Kann mir dazu jemand einen praktischen Tip geben, der einfach und sicher durchführbar ist?

    Vielen Dank!
    Last edited by pistazienfresser; 15-Jan-2012 at 12:44. Reason: UTF-8-Kodierung
    Gruß
    su_lin_user

    -
    PC TUXEDO - AMD 64 Phenom(tm) II X4(3,2MH) 945 | RAM 4GB DDR3 | GT210 (HDMI) | FP 500 GB/2000 GB | BluRay/DVD-RW | USB 3.0 - OS SUSE Leap15.0/WIN 7 | KDE 5.12.8 | Firefox

  2. #2

    Post re: Wie führe ich eine Neuinstallation durch - mit Wiederverwendung aller Benutzerdaten??

    Hi,

    habe es selbst noch nicht gemacht. Aber so weit ich gelesen habe, behält man die home-Partition einfach bei und legt bloß die root-Partition neu an. Dabei läuft man natürlich Gefahr, dass sich ein Fehler durchschleppt, sofern man sich irgendwas zerschossen hatte. Aber ansonsten sollte alles auch entsprechend aktualisiert werden. Separate root- und home-Partition empfehlen sich ohnehin für eine saubere Installation...

    --

    Viel Erfolg,
    Felix

  3. #3
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Wuppertal, Germany
    Posts
    240

    Default AW: Wie f�hre ich eine Neuinstallation durch - mit Wiederverwendung aller Benutzerdaten??

    Richtig, genauso wird´s gemacht. Hat bei mir immer ohne Probleme funktioniert.
    Das vorher ein Backup von /home gemacht wird sollte selbstverständlich sein.


    Dietger

  4. #4
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Somewhere in Fictionland
    Posts
    1,479

    Default Re: AW: Wie f�hre ich eine Neuinstallation durch - mit Wiederverwendung aller Benutzerdaten??

    Solltest du auch die Größe der /home verändern wollen oder am Anfang für /home keine separate Partition angelegt haben kannst du sehr einfach auch die gesammte /home auf einen äußeren USB HDD kopieren. Dabei musst du aber beachten die Zugriffsrechte auf die Files nicht zu verändern. Über die Command Line geht das ganz bequem und relativ schnell.
    Du solltest wissen wie dein Externer HDD heißt und er sollte mit EXT4 oder EXT3 formatiert sein. Wenn dein erster disk /dev/sda ist dann wird dein externer HDD /dev/sdb sein.
    Das ganze machst du in Runlevel 1 weil es dann sicher ist das du alle relevanten Files des alten Homefolders kopierst und keine von den Config Dateien benutzt wird.
    Code:
    # du wirst root
    su - 
    # du gehst in runlevel 1 (nur ein user (root) kein Netzwerk)
    init 1
    # das System fragt nach dem root passwort. Du logst ein und machst 
    #einen neuen Ordner auf in /mnt den du /mnt/temp nennst
    md /mnt/temp
    #du mountest deinen externen HDD als /mnt/temp damit du darauf 
    #zugreifen kannst.
    mount /dev/sdb1 /mnt/temp 
    #ich gehe hier davon aus das ein USB HDD der zweite im System ist (sdb) 
    #wenn er der dritte wäre also "sdc" usw. Außerdem gehe ich davon aus 
    #das du nur eine Partition auf dem Disk hast. (sdb1) wenn du mehrere 
    #hast musst du angeben auf welche du kopieren willst (auf die zweite zB. 
    #sdb2).
    #Jetzt kopierst du (cp) alle Files (x) ohne die Attribute zu ändern (a) von 
    #/home auf den externen HDD /mnt/temp:
    cp -ax /home /mnt/temp 
    #Je nach Menge der Daten und der Schnittstelle (USB2 oder USB3) dauert 
    #das Stunden. Wenn der Prompt von Root wiederkommt bist du fertig. 
    #Dann den HDD unmounten:
    umount /dev/sdb1
    Jetzt setzt du das System neu auf und machst wenn du fertig bist, zum Zurückspielen, später einfach alles anders herum.
    Code:
    su -
    init 1 
    md /mnt/temp
    mount /dev/sdb1 /mnt/temp
    cp -ax /sdb1/home/ /home
    umount /dev/sdb1
    Du solltest immer einen solchen Backup haben oder als Alternative nur deine Daten mit rsync oder "luckybackup" (eine GUI für rsync) auf einen äußeren HDD speichern.
    Beim Installieren, wenn du die Partitionen nicht änderst, kannst due ganz einfach /home nicht formatieren sonder in der Expertenauswahl die Partition die vorher /home war wieder für /home auswählen. Darauf achten das das Installationsprogramm /home nicht zur Formatierung vorsieht und gegebenenfalls die Formatierung manuell abwählen.
    Just "clicking away" security warnings about a change in repo signature ? Not able to control?
    Then please vote for
    https://features.opensuse.org/312047
    openSUSE should have an efficient web of trust.

  5. #5
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    near Munich
    Posts
    507

    Default Re: Wie fï¿œhre ich eine Neuinstallation durch - mit Wiederverwendung aller Benutzerdaten??

    Noch ein Tipp:

    Wer keine 2. Festplatte/Partition mit ext3/ext4 hat, kann den Home-Ordner
    auch mit tar auf eine NTFS-Partition sichern. Die Dateien nur auf eine NTFS-
    Partition kopieren funktioniert nicht, da sonst die Rechte verloren gehen.

    Und die absolute Pro-Variante: Mit tar + split kann man die Daten sogar auf
    eine Fat-Partition sichern.

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •