Results 1 to 4 of 4

Thread: Duplexdruck über Netzwerk nur teilweise möglich

  1. #1

    Default Duplexdruck über Netzwerk nur teilweise möglich

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem mit Duplexdruck sowohl unter opensuse 11.4 und 12.1:
    In meinem Netzwerk läuft ein CUPS-Server. Drucke ich über LibreOffice mehrere Seiten in Duplex aus, dann funktioniert das problemlos. Will ich das gleiche mit Okular oder Acrobat-Reader als pdf ausdrucken, dann kann ich die Druckoption zum Duplexdruck erst gar nicht anwählen.

    Installiere ich den Drucker mit dem gleichen Treiber lokal, dann funktioniert der Duplexdruck aus jeder Anwendung.

    An irgend einer Stelle muss also, je nach Anwendung, die Information über die Duplexfähigkeit des Druckers verloren gehen.

    Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen - Google konnte es bisher nicht!

    Mit freudlichen Grüßen zum Neuen Jahr
    Renntux

  2. #2
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Sulzbach (Taunus), Hessen [Hesse], Deutschland [Germany]
    Posts
    2,178

    Arrow Re: Duplexdruck über Netzwerk nur teilweise möglich

    Quote Originally Posted by Renntux View Post
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem mit Duplexdruck sowohl unter opensuse 11.4 und 12.1:
    In meinem Netzwerk läuft ein CUPS-Server. Drucke ich über LibreOffice mehrere Seiten in Duplex aus, dann funktioniert das problemlos. Will ich das gleiche mit Okular oder Acrobat-Reader als pdf ausdrucken, dann kann ich die Druckoption zum Duplexdruck erst gar nicht anwählen.

    Installiere ich den Drucker mit dem gleichen Treiber lokal, dann funktioniert der Duplexdruck aus jeder Anwendung.

    [...]
    Hallo Renntux,

    willkommen im Forum und frohes neues Jahr!

    Den Bug/Fehler beim Duplexdruck kann ich bestätigen.
    Bei mir ist es der HP Officejet Pro L7590, der ohne einen separaten Printserver als Netzwerkdrucker über Lan an meinen Router und dieser per WAN mit meinen Laptop mit openSUSE 12.1 verbunden ist. Das Drucken von PDF-Dokumenten über Evince mit Duplexdruck macht die beschriebenen. Auch das Updaten von HPLIP auf
    Code:
    Repository: Printing
    Name: hplip
    Version: 3.11.10-47.1
    Arch: x86_64
    Vendor: obs://build.opensuse.org/Printing
    brachte keine Verbesserung.

    Als Workaround/Behelfslösung kann ich eine Duplexdruck von PDF-Dokumenten so realisieren:
    1. Im Druckmenü vom PDF-Programm (z. B. Evince > Strg+P) als Medium-/Papiergröße A4 mit automatischem Duplexdruck auswählen.
    2. Auf Druckvorschau gehen und diese abbrechen.
    3. Danach wieder das Druckmenü aufrufen und ich kann im Gegensatz zu vorher eine Duplexdruckoption aufrufen (z. B. Long-Edge).
    4. Papiergröße: Statt A4 mit automatischem Duplexdruck wieder das eigentlich gewünschte A4 wählen.
    5. Klick auf: Drucken/Print.

    Dürfte wohl ein Fall für Novells bugzilla und/oder launchpad von HPIP sein...

    Werde mal versuchen, ob die Vorschläge unter HPIP launchpad 416513
    duplex printing no longer works for OfficeJetPro 8500 with HPLIP > 3.9.6b
    bei meinem System 'dauerhafter' helfen...

    Grüße
    Martin
    Last edited by pistazienfresser; 02-Jan-2012 at 06:35.

  3. #3
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Sulzbach (Taunus), Hessen [Hesse], Deutschland [Germany]
    Posts
    2,178

    Default Re: Duplexdruck über Netzwerk nur teilweise möglich

    Nun habe ich wie in
    https://bugs.launchpad.net/hplip/+bug/416513/comments/7
    vorgeschlagen, bei der
    Code:
    hp-toolbox
    unter > Drucker auswählen > Karte "Print Settings", Abschnitt "Basic", Duplex ... : Two sided (Long edge) ausgewählt.

    Bei den "Installable Options"/Installierbaren Einstellungen/Optionen/Geräten war Duplexer auch schon ausgewählt (und - wohl da ich die Werkzeugkiste/toolbox als normaler Benutzer gestartet hatte - auch angegraut, so dass ich nichts mehr ändern konnte.

    Damit kann ich in den Druckmenü des PDF-Programms das ausgewählte Papier unten rechts auf dem A4-Duplex-Feld lassen und damit auch oben links die Duplexoptionen (einseitig, zweiseitig: kurze Seite, lange Seite [als Spiegelachse]) auswählen.


    Ich hoffe, das hilft...

    Grüße
    Martin

  4. #4

    Default Re: Duplexdruck über Netzwerk nur teilweise möglich

    Hallo pistazienfresser,

    herzlichen Dank dafür, dass Du Dich meines Problems annimmst.

    Habe Deine erste Lösung probiert -mit Envice- das scheitert bei mir schon daran, dass ich unter KDE über diese gnome print-box nur in Dateien drucken kann (hab das noch nie anderst hingebracht - warum weiß ich nicht! Aus gimp drucke ich immer über das gutenprint-gimp-plugin). Ich habe Deinen Vorschlag mit Druckvorschau usw. mit Okular versucht. Ergebnis: Alles was mit Duplexdruck zu tun hat, bleibt ausgegraut.

    Dein zweiter Vorschlag über die hp-toolbox funktioniert nicht (hplips ist aber installiert!) ich vermute, das liegt schlicht und einfach daran, dass ich den betreffenden Drucker nicht lokal installiert habe und die hp-toolbox auf extern verwaltete Netzwerkdrucker keinen Einfluss nehmen kann.

    Ich bin echt ratlos, da LibreOffice ja übers Netzwerk problemlos Duplex druckt, also ist die "Info" ja eigentlich vom CUPS-Server bereits an meinem Rechner übermittelt worden. Nur die pdf-Viewer können damit nichts anfangen.

    Ich bin bin immer vorsichtig mit dem Wort "BUG" - weil das immer die einfachste Lösung ist. Nur in diesem Fall, denke ich, ist es wirklich ein BUG! Nur wo und wer ist dafür zuständig, da das Problem anscheinend bei allen pdf-Viewern (auch Acrobat) auftritt.

    Danke für Deine Bemühungen und vielleicht lässt sich doch noch eine grundsätzliche Lösung finden.

    Viele Grüße
    Renntux

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •