Results 1 to 6 of 6

Thread: openSUSE 12.1 kaufen und dabei spenden

  1. #1
    Join Date
    Mar 2008
    Location
    Bochum, Germany
    Posts
    3,587

    Default openSUSE 12.1 kaufen und dabei spenden

    Wer von Euch der Community etwas Gutes tun mchte, kann jetzt diese Box-Version von openSUSE 12.1 kaufen!
    http://de.opensuse.org/OpenSUSE_kaufen

  2. #2
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Sulzbach (Taunus), Hessen [Hesse], Deutschland [Germany]
    Posts
    2,178

    Question AW: openSUSE 12.1 kaufen und dabei spenden

    Quote Originally Posted by buckesfeld View Post
    Wer von Euch der Community etwas Gutes tun möchte, kann jetzt diese Box-Version von openSUSE 12.1 kaufen!
    OpenSUSE kaufen – openSUSE
    Weiß eigentlich jemand, was auf dieser wunderbaren Zusatz-DVD die "zahlreichen Add-Ons" sind?

    Grüße Martin

  3. #3
    Join Date
    Jul 2008
    Location
    Mayen (Germany)
    Posts
    27

    Default Re: openSUSE 12.1 kaufen und dabei spenden

    Hallo ihr lieben,

    Uwe Buckesfeld wrote:

    > Wer von Euch der Community etwas Gutes tun möchte, kann jetzt diese
    > Box-Version von openSUSE 12.1 kaufen!

    Wer bekommt das Geld eigentlich? Wir haben weder eine Foundation noch sonst
    eine natürliche Person der Community.
    Spendet OSP das dann an SUSE? Wie verbucht SUSE dann diese "Spende"?

    Fragen über Fragen...
    --
    Sincerly yours

    Sascha Manns
    Community &Support Agent
    open-slx GmbH
    http://www.open-slx.de
    This mail is written with Balsam Professional 12.1

  4. #4
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Germany
    Posts
    26

    Default Re: AW: openSUSE 12.1 kaufen und dabei spenden

    Quote Originally Posted by pistazienfresser View Post
    Weiß eigentlich jemand, was auf dieser wunderbaren Zusatz-DVD die "zahlreichen Add-Ons" sind?

    Grüße Martin
    Es sind drauf:
    * Non-OSS Pakete:acroread, flash-player, moneyplex, xv, AdobeICCProfiles, suse-ami-tools
    * 4 LiveMedien (GNOME, KDE jeweils 32-bit x86 und 64-bit x86-64)
    * Das Buch "Root-Server einrichten und absichern" von Stefan Schäfer als PDF

    Andreas
    Andreas Jaeger
    aj@{suse.com,opensuse.org} Twitter/Identica: jaegerandi
    SUSE LINUX Products GmbH, Maxfeldstr. 5, 90409 Nuernberg, Germany
    GF: Jeff Hawn, Jennifer Guild, Felix Imendoerffer, HRB 16746 (AG Nuernberg)

  5. #5
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Germany
    Posts
    26

    Default Re: openSUSE 12.1 kaufen und dabei spenden

    Quote Originally Posted by saigkill View Post
    Hallo ihr lieben,

    Uwe Buckesfeld wrote:

    > Wer von Euch der Community etwas Gutes tun möchte, kann jetzt diese
    > Box-Version von openSUSE 12.1 kaufen!

    Wer bekommt das Geld eigentlich? Wir haben weder eine Foundation noch sonst
    eine natürliche Person der Community.
    Spendet OSP das dann an SUSE? Wie verbucht SUSE dann diese "Spende"?

    Fragen über Fragen...
    --
    Sincerly yours

    Sascha Manns
    Community &Support Agent
    open-slx GmbH
    Das wird an's openSUSE Projekt gehen, wie's auch auf der Box steht. Details hängen von der Spende ab (Geld oder Sachspende). Wie üblich werden so Sachen im Projektmeeting besprochen.

    Gruss
    Andreas
    Andreas Jaeger
    aj@{suse.com,opensuse.org} Twitter/Identica: jaegerandi
    SUSE LINUX Products GmbH, Maxfeldstr. 5, 90409 Nuernberg, Germany
    GF: Jeff Hawn, Jennifer Guild, Felix Imendoerffer, HRB 16746 (AG Nuernberg)

  6. #6
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Sulzbach (Taunus), Hessen [Hesse], Deutschland [Germany]
    Posts
    2,178

    Thumbs up Re: AW: openSUSE 12.1 kaufen und dabei spenden

    Quote Originally Posted by a_jaeger View Post
    Es sind drauf:
    * Non-OSS Pakete:acroread, flash-player, moneyplex, xv, AdobeICCProfiles, suse-ami-tools
    * 4 LiveMedien (GNOME, KDE jeweils 32-bit x86 und 64-bit x86-64)
    * Das Buch "Root-Server einrichten und absichern" von Stefan Schäfer als PDF

    Andreas
    Aha.

    Das Buch vom November 2010 würde in der Tote-Bäume-Version (40 minus 0,10) Euro kosten, siehe
    Stefan Schäfer: Root-Server
    einrichten und absichern
    auf der Internetseite des Autors (rootpack.invis-server.org) mit Inhaltsverzeichnis des Buches als PDF und der „Sammlung kleiner Shellscripts zur Verwaltung eines Rootservers“.

    Da ist ja die openSUSE-Box in der Abo-Version nur 5 Cent 'teurer'... nett!

    Danke.
    Martin

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •