Results 1 to 7 of 7

Thread: Problem mit LibreOffice und Clementine

  1. #1

    Default Problem mit LibreOffice und Clementine

    Hallo,

    Ich habe auf OpenSUSE 12.3 Probleme mit LibreOffice, Clementine, Eclipse und Amarok in jeweils aktueller Version.
    Nun zur Einzelbeschreibung:

    1) Versuche ich, ein .xlsx-Dokument zu öffnen, erscheint der Startbildschirm von LibreOffice und anschließend passiert nichts. Habe bereits Neuinstallation versucht, auch über die Konsole wird nichts ausgespuckt, nicht einmal eine Fehlermeldung.
    2) Selbiges Problem mit Amarok. Ich versuche es zu starten, das Programm lädt kurz, der Tab in der Leiste schließt sich selbst und nichts passiert.
    3) Zu Clementine: Hier habe ich gleich mehrere Schwierigkeiten. In der Regel brechen sämtliche meiner Soundtracks (.mp3 und .wma) noch vor dem Start von Musik ab, während in der Notification Bar eine Flut von " Musiksong XY wurde beendet"-Meldungen über mich hereinstürzt.
    Starte ich das Programm neu, kann es auch passieren, dass Fehler 1 nicht zustande kommt - stattdessen zeigt mir das Tool eine Meldung über das Fehlen eines Codecs zum Abspielen der Datei. Will ich die betreffende Datei dann aus dem Repository laden (interessanterweise sind es immer wieder andere Datei-Namen), spuckt mir YaST die Meldung aus, dass hierfür Komponenten nötig wären, die nicht im Repository von OpenSUSE existieren.
    4) Und zu guter Letzt Eclipse: Als ob das Tool förmlich würfeln würde, startet Eclipse manchmal nicht und manchmal wieder doch. Selbige Symtome wie bei Amarok und LibreOffice.

    Habe übrigens als System nen Phenom II 1090 XT von AMD, 16 GB RAM und ne AMD HD6870. OpenSUSE läuft auf meiner HDD als Zweitsystem, Windows 8 auf einer SSD.


    MfG,
    Martin

  2. #2

    Default Re: Problem mit LibreOffice und Clementine

    So, ich habe jetzt auf OpenSUSE 13.1 geupdatet, gleiche Probleme sind immer noch vorhanden, jetzt kann ich nicht einmal mehr YaST öffnen, keine Reaktion auf dem Desktop und in der Konsole!

  3. #3

    Default Re: Problem mit LibreOffice und Clementine

    Quote Originally Posted by MadMaddin View Post
    So, ich habe jetzt auf OpenSUSE 13.1 geupdatet, gleiche Probleme sind immer noch vorhanden, jetzt kann ich nicht einmal mehr YaST öffnen, keine Reaktion auf dem Desktop und in der Konsole!
    Installier libyui-qt-pkg5 bzw. libyui-ncurses-pkg5.

    Übrigens, es gibt noch kein 13.1, das ist gerade erst in Entwicklung und noch nicht mal in der Beta Phase...
    Ob das eine gute Idee war?

    Ein aktuelles LibreOffice bekommst du auch für 12.3:
    software.opensuse.org: Install package LibreOffice:Stable / libreoffice
    Oder schau auf software.opensuse.org: Download openSUSE 12.3

    Und das Problem mit den fehlenden Codecs kannst du nur lösen, indem du die Codecs installierst (obwohl mp3 eigtl. bei diesen beiden out of the box funktionieren sollte).
    Dazu benötigst du das Packman repository.
    Einfach das repo hinzufügen und alle Pakete zu den Versionen in diesem repo wechseln.
    - YaST->Software Repositories->Hinzufügen...->Community Repositories, dort Packman auswählen und OK klicken.
    - YaST->Software installieren/entfernen->Zeige->Installationsquellen, auf der linken Seite das Packman repo auswählen, auf der rechten Seite auf "Wechsle alle Pakete zu der Version in dieser Installationsquelle" über der Paketliste klicken.

    Falls du nur die Codecs installieren willst, gibts dafür 100e Tutorials im Netz. Suche einfach nach "openSUSE codecs"...
    Für Clementine und Amarok brauchst du jedenfalls die gstreamer-0_10 Pakete von Packman.

    Zu LibreOffice:
    Funktioniert es sonst?
    Kannst du LibreOffice starten und dann die Datei öffnen?
    Starte es von einer Konsole und poste die Absturzmeldung.

    Zu Eclipse:
    Welche Version?
    Wann treten die Abstürze auf, was machst du, dass es abstürzt?
    Starte es mal in einer Konsole und poste die Absturzmeldung.

    Aber vielleicht wäre es besser, wenn du für jedes Problem einen EIGENEN Thread öffnest...

  4. #4

    Default Re: Problem mit LibreOffice und Clementine

    Hallo Wolfi,

    Zunächst einmal danke für die kompetente Antwort.

    Bezüglich der Version: Ich habe mich an die Bezeichnung in GRUB gehalten, dort steht 13.1 - Das System selbst nennt sich aber 12.3, vielleicht ist es ein Fehler in GRUB selbst (bin nicht sonderlich Linux-versiert...).

    Zu YaST: Funktioniert jetzt wieder.

    Zu LibreOffice: Neuinstallation habe ich auch schon versucht, das selbe Problem tritt jedoch immer wieder auf. Ansonsten funktioniert das Programm auch gar nicht - egal, ob Writer, Calc, Draw oder sonstige Komponente, der Startbildschirm wird kurz angezeigt und kurz darauf passiert gar nichts mehr.

    Zu den Codecs - Sie sind alle installiert, Clementine überspringt dennoch sämtliche Inhalte bis zum Ende.

    Zu Eclipse: Version Kepler. Habe es auch mit einer älteren Version (Juno) versucht, aber genau die selbe Symptomatik wie bei LibreOffice haben wir auch hier: Programm startet, Startbildschirm wird kurz gezeigt - *schwups* - Programm beendet.

    Ich werde für diese spezifischen Probleme keine einzelnen Threads aufmachen, aber in Zukunft werde ich das so handhaben.

  5. #5

    Default Re: Problem mit LibreOffice und Clementine

    Quote Originally Posted by MadMaddin View Post
    Hallo Wolfi,

    Zunächst einmal danke für die kompetente Antwort.

    Bezüglich der Version: Ich habe mich an die Bezeichnung in GRUB gehalten, dort steht 13.1 - Das System selbst nennt sich aber 12.3, vielleicht ist es ein Fehler in GRUB selbst (bin nicht sonderlich Linux-versiert...).
    Wie meinst du das: "Das System selbst nennt sich aber 12.3"?
    Wenn der GRUB Bildschirm 13.1 zeigt, hast du auf jeden Fall einige Pakete von Factory (die Entwicklungsversion von 13.1) installiert.
    Evtl. hast du jetzt sogar eine Mischung aus 12.3 und 13.1?

    Zeige doch bitte mal die Ausgabe von:
    Code:
    zypper lr -d
    Zu YaST: Funktioniert jetzt wieder.
    Tja, YaST wurde auf die Factory Version upgedated, die notwendigen Libraries waren aber noch von 12.3.

    Ich würde dir empfehlen, dein System wieder auf 12.3 downzugraden.
    Ich sage dir auch wie, nachdem du mir meine Frage oben beantwortet hast.
    Um den Rest kümmern wir uns dann...

    Vor allem wenn du nicht so Linux-versiert bist, solltest du auf gar keinen Fall Factory benutzen (dort kann es jederzeit Probleme geben).
    Soweit ich weiß, funktioniert die Version von LibreOffice, die in 13.1M2 enthalten ist, z.B. überhaupt nicht!

  6. #6

    Default Re: Problem mit LibreOffice und Clementine

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Wie meinst du das: "Das System selbst nennt sich aber 12.3"?
    Wenn der GRUB Bildschirm 13.1 zeigt, hast du auf jeden Fall einige Pakete von Factory (die Entwicklungsversion von 13.1) installiert.
    Evtl. hast du jetzt sogar eine Mischung aus 12.3 und 13.1?

    Zeige doch bitte mal die Ausgabe von:
    Code:
    zypper lr -d
    # | Alias | Name | Aktiviert | Aktualisieren | Priorität | Typ | URI | Dienst
    --+---------------------------+------------------------------------+-----------+---------------+-----------+--------+-----------------------------------------------------------------+-------
    1 | openSUSE-13.1-1.12 | openSUSE-13.1-1.12 | Ja | Ja | 99 | yast2 | Index of /factory-snapshot/repo/oss |
    2 | repo-debug | openSUSE-13.1-Debug | Nein | Ja | 99 | NONE | Index of /debug/factory-snapshot/repo/oss |
    3 | repo-debug-update | openSUSE-13.1-Update-Debug | Nein | Ja | 99 | NONE | Index of /debug/update/13.1 |
    4 | repo-debug-update-non-oss | openSUSE-13.1-Update-Debug-Non-Oss | Nein | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/update/13.1-non-oss/ |
    5 | repo-non-oss | openSUSE-13.1-Non-Oss | Ja | Ja | 99 | yast2 | Index of /factory-snapshot/repo/non-oss |
    6 | repo-source | openSUSE-13.1-Source | Nein | Ja | 99 | NONE | Index of /source/factory-snapshot/repo/oss |
    7 | repo-update | openSUSE-13.1-Update | Ja | Ja | 99 | rpm-md | Index of /update/13.1 |
    8 | repo-update-non-oss | openSUSE-13.1-Update-Non-Oss | Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/13.1-n

    Palim-Palim, tatsächlich - Das nächste Mal sollte ich etwas gründlicher bei der Auswahl der Download-Links sein, bevor ich irgendwas anklicke...

  7. #7

    Default Re: Problem mit LibreOffice und Clementine

    Tja, in diesem Fall würde ich empfehlen 12.3 frisch zu installieren, falls du noch nicht allzu viel angepasst hast.
    Einfach von der Installations-CD/DVD (oder USB-Stick ) booten und eine Neuinstallation auswählen.
    Dein Home-Verzeichnis sollte erhalten bleiben...

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •