Hallo Geeckos!


Ich habe openSUSE 11.4 installiert und wollte von KDE 4 auf GNOME 3 wechseln. Dabei hats wohl meinen NetworkManager samt dbus etwas zerschossen. Ich kann KNetworkManager unter KDE nicht mehr starten. Folgende Nachricht kommt:

KNetworkManager konnte nicht gestartet werden, da die Einrichtung fehlerhaft ist.
Die systemweiten D-Bus Regelungen erlauben keine Angabe von Benutzereinstellungen.
Kontaktieren sie ihren Admin oder ihren Distributor.
KnetWorkmanager wir nun nicht mehr automatisch gestartet.

D-Bus habe ich allerdings via YaST aktiviert. Nur wie kann ich die Einstellungen ndern, dass KNetworkManager wieder auf D-Bus zugreifen kann, und mein Internet wieder funktioniert.

Danke!

-kdl