Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 12

Thread: Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

  1. #1

    Default Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

    Hallo Leute,
    habe ein Schulnetz mit Suse-Enterprise Server und openSUSE Clients (11.4) zu betreuen. Damit die Clients ihre Updates nicht alle über unsere mickrige DSL-Leitung ziehen müssen, spiegle ich die benötigten Repos (oss und non-oss) auf dem Server auf einer nfs-Freigabe. Die Clients mounten die entsprechenden Verzeichnisse lokal. Auch das einbinden dieser Repos im Yast gelingt, Softwareinstallationen klappen hervorragend und über Gigabit vom Server natürlich in Rekordgeschwindigkeit. Nur hab ich ein Problem: Yast meldet am Client, wenn man die Online Aktualisierung aufruft: "Es wurde keine Aktualisierungs-Repository konfiguriert." Trotzdem funktionieren die Patches und Aktualisierungen.
    Nun hab ich eine Vermutung: Yast hätte gerne ein offizielles Aktualisierungs-Repo eingebunden, findet aber bei mir nur lokale, die er zwar verwendet, aber nicht als offizielle Aktualisierungs-Repos annimmt. Kann das sein?
    Wie bekomm ich die Meldung weg? Einfach ignorieren? Oder haut das mit den lokalen Repos doch nicht so hin?

    danke für Hilfe,
    Kraxei!

  2. #2
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Switzerland
    Posts
    1,529

    Default Re: Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

    Du musst auch das "update" repo spiegeln (die anderen zwei sind statisch, aber nützlich, wenn die Benutzer zusätzliche Software reinziehen wollen). Dann dem Yast, so wie Du beschrieben hast, zugänglich machen. Funktioniert bei mir bestens. Yast akzeptiert ohne weiteres auch lokale Verzeichnisse als Quellen.
    Technology is 'stuff that doesn't work yet.' -- Bran Ferren

  3. #3

    Default Re: Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

    Ach, ich hab vergessen zu sagen: Natürlich hab ich auch ein update-Repo gespiegelt und in Yast eingebunden. Nur das erkennt er wohl nicht als Update Repo an. Er bringt trotzdem die Meldung. Witzig aber: Gestern hat er munter updates geladen und installiert....

  4. #4
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Switzerland
    Posts
    1,529

    Default Re: Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

    Ich würde folgendes versuchen:

    Mit yast in Software --> Software Repositories das lokale update-Repo nochmals neu einbinden und dann ein Refresh machen. Was passiert dann?

    Übrigens: die Option "Reines RPM-Verzeichnis" habe ich NICHT angewählt, weil ja Beschreibungs-Dateien vorhanden sein sollten.
    Technology is 'stuff that doesn't work yet.' -- Bran Ferren

  5. #5

    Default Re: Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

    Das hab ich probiert. Genau wie du es geschrieben hast. Leider bleibt Yast bei seiner Meldung.
    Und was auch witzig ist: Mache ich meine updates mit Zypper:
    zypper ref
    zypper up

    Funktioniert alles tadellos. Er ersetzt Pakete, alte durch neue.... alles perfekt. Ohne Meckern.
    Ich glaub schön langsam, dass das ein Bug o.ä. im Yast ist und der einfach ein offizielles Update-Repo haben will. Und wenn er das nicht bekommt, schimpft er. Kann des sein?

  6. #6
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    4,654

    Default Re: Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

    Kraxenbacher wrote:

    >
    > Das hab ich probiert. Genau wie du es geschrieben hast. Leider bleibt
    > Yast bei seiner Meldung.
    > Und was auch witzig ist: Mache ich meine updates mit Zypper:
    > zypper ref
    > zypper up
    >

    Du müsstest wohl eher vergleichen wie sich "zypper ref" und dann "zypper
    patch" verhält um einen 1 zu 1 Vergleich zu haben, soweit ich mich entsinne
    entspricht das Yast Update keinem "zypper up" sondern "zypper patch".
    Wenn "zypper patch" sich anders verhält als Yast dann dürfte es denke ich
    ein Bug sein.

    --
    PC: oS 11.3 64 bit | Intel Core2 Quad Q8300@2.50GHz | KDE 4.6.3 | GeForce
    9600 GT | 4GB Ram
    Eee PC 1201n: oS 11.4 64 bit | Intel Atom 330@1.60GHz | KDE 4.6.0 | nVidia
    ION | 3GB Ram

  7. #7

    Default Re: Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

    Hi,
    sorry, dass ich mich sol lange nicht gemeldet hab, aber bin im Urlaub. Ich kanns deswegen auch erst übernächste Woche ausprobieren. Aber merci für den Tip!
    Da hab ich noch gleich eine (dumme) Frage:
    Was ist denn der Unterschied zwischen: Paket patchen und Paket durch neueres austauschen? Im Resultat das selbe, oder? Ich hab wieder alle Pakete auf aktuellem stand. Ob ich sie ausgetauscht oder durch patch verändert hab, was macht das für einen Unterschied?

  8. #8
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Wuppertal, Germany
    Posts
    240

    Default AW: Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

    Ein Patch ist ein "Flicken. Wenn etwas gepatcht wird, wird es geflickt, repariert oder es wird etwas drauf gepappt. Kennst Du vielleicht von Hosen
    Auf Pakete bezogen werden bei den Paketen dann nur "Reparaturen" vorgenommen, also Code ausgetauscht, weggenommen oder ergänzt. Bei einem Austausch wird das ganze Paket durch ein anderes ersetzt.


    Dietger

  9. #9

    Default Re: Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

    Jo, alles klar. So in etwa hatte ich mir das auch vorgestellt, auch wenn nicht mit so einem schönen Bild wie dem Hosenflicken, danke Ditger ;-) Cooler Vergleich.

    Aber jetzt mal ehrlich: Ist dann nicht der Austausch besser als Patchen? Oder bleibt sich's am Ende wurscht? Mir ist leider der Vorteil des einen über dem anderen noch nicht klar... kann's mir einer erklären?

    Danke,
    Kraxei

  10. #10
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Wuppertal, Germany
    Posts
    240

    Default AW: Yast meldet: Keine Repository für Aktualisierung konfiguriert

    Um im Bild zu bleiben, dass patchen (flicken) einer Hose geht bedeutend schneller als eine Hose neu zu schneidern. Einen Patch auf die Hose und Du kannst sie wieder tragen. Wenn Du stattdessen eine neue Hose bestellst läufst Du eben eine gewisse Zeit ohne Hose herum.
    Bei Software werden Patches vorrangig bei sicherheitsrelevanten Fehlern eingesetzt welche naturgemäß schnell behoben werden müssen. Eine neue Version der Software zu erstellen würde viel zu lange dauern.


    Dietger

Page 1 of 2 12 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •