Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 17

Thread: Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro 1320

  1. #1

    Default Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro 1320

    Hallo zusammen,

    ersteinmal möchte ich alle begrüßen, und hoffe, dass der Thread in Ordnung ist, und nicht verschoben werden muss oder ähnliches, da es mein erster Thread ist.

    Nun, ich bin - was Linux angeht - nicht ganz neu, da ich aufgrund meiner Arbeit mit SuSe Linux Enterprise Servern und Open Enterprise Servern zu tun habe. Aber erst seit einem Jahr. Deswegen ist das Wissen noch nicht soooo tief und fundiert.

    Ich habe mich vor ca. 2 Wochen dann durchgerungen, Linux doch auch mal privat zu nutzen. Da ich bis dato am meisten mit SLES-Servern zu tun hatte, lag es für mich nahe openSUSE 11.4 parallel zu meinem XP zu installieren, auf meinem Dell Vostro 1320. (Hab GNOME als Oberfläche genommen).

    Alles schön und gut. Installation lief wunderbar, und dann kam die detaillierte Konfiguration. Sprich erstmal Internetverbindung einrichten für Updates etc...

    Und da war schon der Haken. Beim NetWork-Manager is das "Enable Wireless" erstmal ausgegraut. Dann habe ich im YaST probiert, das ganze via ifup zu lösen, was auch nicht funktioniert hat. Summa sumarum kamen auf einmal 5 Stunden Troubleshooting zusammen. In der Zwischenzeit hatte ich auch mal ein Netzwerkkabel dran. Dann lief (leider alles wunderbar).

    Ich habe mal einen Auszug von ein paar Fehlermeldungen vorbereitet. Falls ihr noch irgendwas sonst braucht, dann sagt mir bitte Bescheid. Aber habt noch ein wenig Nachsicht, da ich in manchen Dingen noch nicht so firm bin. :-)
    ------------------------------------------------------------------------------
    Fehlercodes:- nm-applet starten:
    ** (nm-applet:11964): WARNING **: <WARN> constructor(): Couldn't initialize the D-Bus manager.

    - /etc/init.d/network restart :
    /etc/init.d/network restart
    Shutting down network interfaces:
    eth0 device: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 03)
    eth0 done
    wlan0 device: Intel Corporation WiFi Link 5100
    wlan0 done
    Shutting down service network . . . . . . . . . done
    Hint: you may set mandatory devices in /etc/sysconfig/network/config
    Setting up network interfaces:
    eth0 device: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 03)
    eth0 Starting DHCP4 client. . . . . . . .
    eth0 DHCP4 continues in background
    eth0 waiting
    wlan0 device: Intel Corporation WiFi Link 5100
    wlan0 starting wpa_supplicant
    Line 6: WPA-PSK accepted for key management, but no PSK configured.
    Line 6: failed to parse network block.
    Failed to read or parse configuration '/var/run/wpa_supplicant-wlan0.conf'.
    wlan0 Starting DHCP4 client. . . . . . . .
    wlan0 DHCP4 continues in background
    wlan0 waiting
    Setting up service network . . . . . . . . . . done

    - ifconfig up wlan0:
    ifconfig up wlan0
    wlan0: Host name lookup failure
    ifconfig: `--help' gives usage information.

    uname -r:
    2.6.37.1-1.2-default
    ----------------------------------------------------------------------

    Entschuldigt wenn es ein wenig durcheinander geraten ist. Ich hoffe ihr könnt durchsteigen.
    Achso, das Kernelmodule iwlagn für mein Intel WiFi Link 5100 existiert, und erkennt auch meine Netzwerkkarte, soweit ich das richtig verstanden habe.


    Vielen dank schonmal im Vorraus für die Antworten!!!
    Liebe Grüße

  2. #2
    Join Date
    Mar 2008
    Location
    Bochum, Germany
    Posts
    3,587

    Default Re: Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro1320

    Hast Du vielleicht irgendwo einen Hardware-Schalter für die Karte, oder kannst/musst Du FN+irgendwas drücken, um sie anzuschalten?

    Uwe


  3. #3
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    4,654

    Default Re: Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro 1320

    Um schon mal auszuschliessen, dass das WLAN hardware- (Schalter) oder
    softwaretechnisch deaktiviert ist kann man das Kommand
    Code:
    rfkill list all
    ausprobieren.
    (Zur Info was das ist siehe
    http://wireless.kernel.org/en/users/...ntation/rfkill)

    --
    PC: oS 11.3 64 bit | Intel Core2 Quad Q8300@2.50GHz | KDE 4.6.3 | GeForce
    9600 GT | 4GB Ram
    Eee PC 1201n: oS 11.4 64 bit | Intel Atom 330@1.60GHz | KDE 4.6.0 | nVidia
    ION | 3GB Ram

  4. #4

    Default Re: Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro 1320

    Wow, erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Also. Zunächst zum Kommando "rfkill list all". Ich muss sagen, da hält er leider nicht viel von. Als Antwort bekam ich dies:

    Code:
    If 'rfkill' is not a typo you can use command-not-found to lookup the package that contains it, like this:
        cnf rfkill
    Der Command-not-Found-Befehl lieferte auch nix zurück... :-(


    Nun zum WLAN-Schalter. Ja, den habe ich. Unter Windows weiß mein Notebook auch, dass er für WLAN zuständig ist, nur unter openSUSE weiß er das leider nicht. Da denkt er, dass es der Bluetooth-Schalter ist. Zufälligerweise ist mir aufgefallen, dass das WLAN mal mit startet und mal nicht, zumindest, dass mein WLAN-Signal leuchtet. Aber das WLAN funktioniert trotzdem nicht, ob das Licht leuchtet oder nicht.

    Ich habe dann aus der Tatsache vermutet - das der WLAN-Schalter falsch erkannt wird - dass es am Treiber liegen könnte. Habe mir dann bei Intel folgenden Treiber runtergeladen: iwlwifi-5000-ucode-8.83.5.1-1
    Dieser ist laut Intel der richtige für meinen WLAN-Adapter (Intel Wifi Link 5100 AGN). Ich habe dann festgestellt, dass im /lib/freeware Ordner schon ein Treiber für meinen Netzwerkadapter existiert, allerdings in der Version 2. Runtergeladen habe ich mir die Version 5.

    Es ist dann bei mir aber leider am WLAN-Treiber installieren gescheitert. Habe es mit "modprob" probiert, aber da zeigte sich mein Notebook recht resistent. Im readme vom Treiber stand nicht wirklich was hilfreiches drin. Bin jetzt schon leider wieder am Ende mit meinem Latein :-(


    Aber vielen vielen Dank für die letzten Ratschläge. Wisst ihr noch weiter?

  5. #5
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    4,654

    Default Re: Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro 1320

    Zunächst zum Kommando rfkill, das ist im gleichnamigen Paket rfkill, das im
    oss Repository beheimatet ist also auf jedem openSUSE System auffindbar sein
    muss (er findet es evtl. nicht wenn du keine Internetverbindung hast).
    Code:
    su -
    zypper in rfkill
    installiert es. Vorteil es zeigt sowohl an ob WLAN mit hardware switch
    ausgeschaltet ist (deine leuchtende LED spricht dagegen) oder ob es nur
    softwaretechnisch deaktiviert ist (da ist mir jetzt selbst nicht ganz klar
    ob das an der LED etwas ändern würde).
    Über den Rest muss ich erstmal nachdenken, da ich andere WLAN Treiber habe.

    --
    PC: oS 11.3 64 bit | Intel Core2 Quad Q8300@2.50GHz | KDE 4.6.3 | GeForce
    9600 GT | 4GB Ram
    Eee PC 1201n: oS 11.4 64 bit | Intel Atom 330@1.60GHz | KDE 4.6.0 | nVidia
    ION | 3GB Ram

  6. #6
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    4,654

    Default Re: Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro 1320

    Was liefert denn
    Code:
    /sbin/lspci -k
    liefert bei mir z. B:
    Code:
    07:00.0 Network controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8191SEvA
    Wireless LAN Controller (rev 10)
    Subsystem: AzureWave Device 1107
    Kernel driver in use: rtl819xSE
    daran sieht man wenigstens was für ein Modul jetzt verwendet wird.

    --
    PC: oS 11.3 64 bit | Intel Core2 Quad Q8300@2.50GHz | KDE 4.6.3 | GeForce
    9600 GT | 4GB Ram
    Eee PC 1201n: oS 11.4 64 bit | Intel Atom 330@1.60GHz | KDE 4.6.0 | nVidia
    ION | 3GB Ram

  7. #7
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    4,654

    Default AW: Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro 1320

    Hatte ich ganz vergessen, hast du eigentlich das Paket kernel-firmware installiert? Das beinhaltet die Firmware für deine Karte, habe es grade geprüft, kein Grund das irgendwo anders herunterzuladen, aber das Paket brauchst du, ohne Firmware dürfte nichts laufen. Nach Installation einfach mal Neustart.

  8. #8

    Default Re: AW: Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro 1320

    Kommen wir erstmal zum "rfkill". Also dafür benötigt er, wie du schon gesagt hast, eine internet verbindung. Ich werd mir das Paket manuell runterladen, und dann auf dem System dann installieren.

    Der Befehl "/sbin/lspci -k" gibt folgendes zurück: (ich hab nur das ethernet und das wlan rausgeschnitten, und nicht alles andere, oder ist das andere auch wichtig?)

    Code:
    /sbin/lspci -k
    
    08:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 03)
    	Subsystem: Dell Device 02bb
    	Kernel driver in use: r8169
    0e:00.0 Network controller: Intel Corporation WiFi Link 5100
    	Subsystem: Intel Corporation WiFi Link 5100 AGN
    	Kernel driver in use: iwlagn
    Zur Firmware...

    Ich behaupte einfach mal, dass die Firmware installiert ist, da ich ja auch den Ordner /lib/firmware habe, wo auch tatsächlich Treiber u.ä. vorhanden sind.

    Weiterhin wieder Mal ein Danke für die super Unterstützung

  9. #9
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    4,654

    Default Re: Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro 1320

    FSchumann wrote:

    >
    > Kommen wir erstmal zum "rfkill". Also dafür benötigt er, wie du schon
    > gesagt hast, eine internet verbindung. Ich werd mir das Paket manuell
    > runterladen, und dann auf dem System dann installieren.
    >

    Ich hatte aus dem ersten Post entnommen, dass das Netzwerk funktioniert,
    wenn du ein Kabel verwendest?

    > Der Befehl "/sbin/lspci -k" gibt folgendes zurück: (ich hab nur das
    > ethernet und das wlan rausgeschnitten, und nicht alles andere, oder ist
    > das andere auch wichtig?)
    >
    >
    > Code:
    > --------------------
    > /sbin/lspci -k
    >
    > 08:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd.
    > RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 03)
    > Subsystem: Dell Device 02bb Kernel driver in use: r8169
    > 0e:00.0 Network controller: Intel Corporation WiFi Link 5100
    > Subsystem: Intel Corporation WiFi Link 5100 AGN
    > Kernel driver in use: iwlagn
    >
    >
    > --------------------
    >

    Sieht für mich richtig aus, er benutzt wirklich iwlagn (nich, dass das jetzt
    eine neue Erkenntnis wäre, aber lieber redundant nochmal geprüft).

    >
    > Zur Firmware...
    >
    > Ich behaupte einfach mal, dass die Firmware installiert ist, da ich ja
    > auch den Ordner /lib/firmware habe, wo auch tatsächlich Treiber u.ä.
    > vorhanden sind.
    >

    Nur zur Sicherheit mach mal
    Code:
    ls /lib/firmware/iwl*
    da sollten dann diese Dateien dabei sein
    /lib/firmware/iwlwifi-5000-1.ucode
    /lib/firmware/iwlwifi-5000-2.ucode

    Wenn die da sind ist für das WLAN eigentlich alles korrekt, ich hoffe, dass
    rfkill was Vernünftiges mitteilt. Bzw. ob
    Code:
    sudo rfkill unblock all
    eine Besserung zur Folge hat.

    Ansonsten bliebe noch der Versuch mal einfach das CLI Tool des
    Networkmanager aufzurufen:
    Code:
    nm-tool
    und zu sehen was das sagt.

    --
    PC: oS 11.3 64 bit | Intel Core2 Quad Q8300@2.50GHz | KDE 4.6.3 | GeForce
    9600 GT | 4GB Ram
    Eee PC 1201n: oS 11.4 64 bit | Intel Atom 330@1.60GHz | KDE 4.6.3 | nVidia
    ION | 3GB Ram

  10. #10
    Join Date
    Dec 2008
    Location
    Hamburg
    Posts
    458

    Default Re: Network Manager bzw. WLAN funktioniert nicht auf Dell Vostro 1320

    Hallo zusammen,

    an ein Problem mit den Modulen oder der Firmware glaube ich nicht. Die Karte wird sauber seit 11.2 erkannt. Bei mir im Notebook werkelt auch so eine. Die funktionierte sofort nach der Installation. Ich vermute eher, dass zwei Probleme vorliegen.

    Das eine scheint mir der nicht funktionierende Schalter zu sein. So wie ich das verstanden habe, ist das eine Taste und kein Schalter. Sprich die Taste funktioniert nur richtig, wenn sie entsprechend vom System unterstützt wird. Daher würde ich mich erst einmal um das Problem kümmern. Hast Du keine Möglichkeit, den Notebook per Kabel mit dem Netz zu verbinden? Zur Not setze Dich in den Keller neben den Router.

    Quote Originally Posted by FSchumann View Post
    waiting
    wlan0 device: Intel Corporation WiFi Link 5100
    wlan0 starting wpa_supplicant
    Line 6: WPA-PSK accepted for key management, but no PSK configured.
    Line 6: failed to parse network block.
    Failed to read or parse configuration '/var/run/wpa_supplicant-wlan0.conf'.
    wlan0 Starting DHCP4 client. . . . . . . .
    wlan0 DHCP4 continues in background
    wlan0 waiting
    Das würde das zweite Problem erklären, dass das WLAN auch nicht läuft, wenn die Karte eingeschaltet ist. Ich hoffe doch, dass Dein WLAN mit WPA abgesichert ist. So wie ich die Fehlermeldung verstehe, steht in Zeile 6 der angegebenen conf, dass Deine Karte WPA-PSK machen soll. Dann sucht er nach dem PSK und findet keinen. Und das war's dann. Poste doch mal den Inhalt von /var/run/wpa_supplicant-wlan0.conf. Sollte da ein PSK drinstehen, dann überschreibe ihn mit ****. Ansonsten so lassen, wie sie ist. (PSK = Pre Shared Key; dt. vorher mitgeteilter Schlüssel)

    Liebe Grüße

    Erik

Page 1 of 2 12 LastLast

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •