Results 1 to 3 of 3

Thread: YaST und Konsole sind sich uneins ob ndiswrapper nun installiert ist

  1. #1
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    6

    Default YaST und Konsole sind sich uneins ob ndiswrapper nun installiert ist

    Hallo,

    ich versuche bereits seit einigen Stunden, meinen Broadcom WLAN-Adapter in meinem Lenovo ideapad S10-2 zum Laufen zu bekommen, leider bis jetzt erfolglos. Eine aussichtsreiche Anleitung die die Extraktion der Firmware mittels ndiswrapper aus dem XP-Treiber vorsieht, scheitert an dem Problem, dass besagter ndiswrapper laut YaST zwar vollständig installiert ist, von der Konsole jedoch nicht gestartet werden kann ("sudo: ndiswrapper: command not found").

    So sieht das ganze dann in der Praxis aus:



    Hoffe mir kann jemand helfen, der Zugang über Kabel wird dem Begriff "Netbook" nicht wirklich gerecht...

    MfG

  2. #2
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    4,654

    Default Re: YaST und Konsole sind sich uneins ob ndiswrapper nun installiert ist

    NCphalon wrote:
    > installiert ist, von der Konsole jedoch nicht gestartet werden kann
    > ("sudo: ndiswrapper: command not found").


    Der Pfad ist /usr/sbin/ndiswrapper, also entweder
    Code:
    sudo /usr/sbin/ndiswrapper ...
    oder ohne Pfadangabe dann aber mit su
    Code:
    su
    ndiswrapper ...
    --
    PC: oS 11.3 64 bit | Intel Core2 Quad Q8300@2.50GHz | KDE 4.6.3 | GeForce
    9600 GT | 4GB Ram
    Eee PC 1201n: oS 11.4 64 bit | Intel Atom 330@1.60GHz | KDE 4.6.0 | nVidia
    ION | 3GB Ram

  3. #3
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    6

    Default Re: YaST und Konsole sind sich uneins ob ndiswrapper nun installiert ist

    Danke, das hat funktioniert, jetzt ist der Treiber zumindest im ndiswrapper. Allerdings weiß ich jetzt nicht, wie ich den ndiswrapper als Treiber einstellen soll.

    Laut dieser Anleitung muss ich jetzt im YaST die WLAN-Karte auswählen und auf Konfigurieren klicken. Ich denke, dass damit die Netzwerkkarten-Einrichtung gemeint ist? Da kann man nämlich unter Hardware bei Kernelmodul als Modulname ndiswrapper eingeben, wie es in der Anleitung steht, allerdings weiß ich nicht, wie ich dann weiter vorgehen soll.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •