Results 1 to 2 of 2

Thread: VPN unter OpenSuse

  1. #1

    Default VPN unter OpenSuse

    Hi,

    bin neu unter OpenSuse und mchte gern mein VPN einrichten. Der VPN-Server untersttzt nur Cisco-VPN und muss daher VPNC nutzen, was ja unter OpenSuse bereits vorinstalliert ist.

    Unter Ubuntu hab ich mir ne Konfigurationsdatei in /etc/vpnc nach folgendem Muster angelegt:
    Code:
    IPSec gateway vpn.domain.tld
    IPSec ID dieID
    IPSec secret dasSecret
    IKE Authmode psk
    IKE DH Group dh2
    Xauth username meinBenutzername
    Xauth password meinPasswort
    Jetzt gibts ja unter KDE so einen schnen Verbindungsmanager, in welchem ich Verbindungen ein einem GUI verwalten kann.

    Nur blick ich nicht so ganz, welche Parameter in der GUI den Parametern in der Config-Datei entsprechen:

  2. #2
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    near Munich
    Posts
    507

    Default Re: VPN unter OpenSuse

    Hast du NetworkManager-vpnc und NetworkManager-vpnc-gnome bzw kde4
    installiert?


    Wichtig ist der Tab Cisco VPN (den Rest am besten auf Standardeinstellungen
    lassen):

    IPSec gateway = Gateway
    IPSec ID = Gruppenname
    IPSec secret = Gruppenpasswort
    Xauth username = Benutzername
    Xauth password = Benutzerpasswort

    Bei
    IKE Authmode
    IKE DH Group
    bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich glaube du kannst die einfach
    ignorieren.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •