Results 1 to 5 of 5

Thread: UMTS funktioniert nicht (11.4 KDE)

  1. #1

    Question UMTS funktioniert nicht (11.4 KDE)

    Hallo,

    im Netzwerkverbindungen Men ist der Reiter "Mobil-Breitband" grau und nicht auswhlbar. lsusb sagt:
    BUS 001 Device 003: ID 05c6:9211 Qualcomm, Inc. Acer Gobi wireless Modem (QDL mode)

    umts_modeswitch ist installiert.

    Laptop ist ein Acer Aspire one ZG5 mit internem UMTS Modem.

    Wie bekomme ich jetzt eine Verbindung?

    Danke

  2. #2
    Join Date
    Mar 2008
    Location
    Bochum, Germany
    Posts
    3,587

    Default Re: UMTS funktioniert nicht (11.4 KDE)

    * MarioF1,

    hast Du Windows parallel installiert? Falls ja, aktivier mal die Verbindung in Windows, dann mach einen Warmstart (also das Gert nicht ausschalten) in openSUSE. ndert sich etwas an den Symptomen? Falls es jetzt geht (oder die Einstellungen nicht mehr ausgegraut sind), fehlt der Karte die Firmware.

    Gru
    Uwe

  3. #3
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Sulzbach (Taunus), Hessen [Hesse], Deutschland [Germany]
    Posts
    2,178

    Question AW: UMTS funktioniert nicht (11.4 KDE)

    Hallo MarioF1, willkommen hier im Forum auf forums.openSUSE.org !
    Quote Originally Posted by MarioF1 View Post
    [...]
    im Netzwerkverbindungen Men ist der Reiter "Mobil-Breitband" grau und nicht auswhlbar. lsusb sagt:
    BUS 001 Device 003: ID 05c6:9211 Qualcomm, Inc. Acer Gobi wireless Modem (QDL mode)

    umts_modeswitch ist installiert.

    Laptop ist ein Acer Aspire one ZG5 mit internem UMTS Modem.

    Wie bekomme ich jetzt eine Verbindung?
    [...]
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass Du das KDE Miniprogramm/Applet in der Leiste unten zu benutzen versuchst (siehe das von mir eben unten angebrachte Stichwort/Tag "knetworkmanager")?

    Das Klicken auf dieses Tag oder auch auf "mobile broadband" bringt mich zu dem Thread/Thema 458092:
    KNetworkmanager und UMTS Modem in diesem Unterforum. Es knnte es sich daher (nach meinem Wissen 'aus zweiter Hand') also lohnen, eine Alternative zum knetworkmanager
    (der aus dem Paket networkmanager-kde4 stammt)
    auszuprobieren (siehe auch die Threads im Unterforum "Wireless").

    Beste Gre
    Martin
    (pistazienfresser)

  4. #4
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Sulzbach (Taunus), Hessen [Hesse], Deutschland [Germany]
    Posts
    2,178

    Red face Re: UMTS funktioniert nicht (11.4 KDE)

    Quote Originally Posted by buckesfeld View Post
    * MarioF1,

    hast Du Windows parallel installiert? Falls ja, aktivier mal die Verbindung in Windows, dann mach einen Warmstart (also das Gerät nicht ausschalten) in openSUSE. Ändert sich etwas an den Symptomen? Falls es jetzt geht (oder die Einstellungen nicht mehr ausgegraut sind), fehlt der Karte die Firmware.
    Tja, da könnte Uwe wohl Recht haben - wer googlen kann, ist klar im Vorteil...

    Nach der (etwas alten) Anleitung unter
    [Anleitung] Aspire One Umts Modem nutzen
    spricht für die fehlende Firmware schon der Umstand, dass sich das interne USB-Mobilfunk-Modem
    mit der numeric ID 05c6:9211 statt mit 05c6:9212 beim System meldet. Vielleicht gibt es inzwischen auch schon einen etwas einfacheren Weg, die Firmware in das Linux basierte System zu bringen, als am 01.05.2009 21:04 von "König" auf unixboard.de beschrieben....

    Viel Erfolg
    Martin
    (pistazienfresser)

  5. #5
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Sulzbach (Taunus), Hessen [Hesse], Deutschland [Germany]
    Posts
    2,178

    Lightbulb Re: UMTS funktioniert nicht (11.4 KDE)

    Quote Originally Posted by pistazienfresser View Post
    [...]Vielleicht gibt es inzwischen auch schon einen etwas einfacheren Weg, die Firmware in das Linux basierte System zu bringen, als am 01.05.2009 21:04 von "König" auf unixboard.de beschrieben....
    [...]
    Hewlett-Packard Gobi 2000 Wireless Modem[Qualcomm Gobi2000]@HP Mini 210|#post2318656 = #3 von bombaharris lässt mich hoffen, dass das Software-Paket mobile-broadband-provider-info hier helfen könnte.

    Was denkt ihr?

    Grüße
    Martin
    (pistazienfresser)
    ----
    Zu den Umlauten und esszett:
    Teste gerade die Kodierung (UTF-8), die ab dem 9. Mai 2011 wohl überall auf forums.openSUSE.org gelten wird (dann auch im Browser automatisch erkannt).

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •