Hallo,

ich habe nach einer Neuinstallation von OpenSUSE 11.4 mit Gnome folgendes Problem:

Nach der Installation kann ich Yast2 starten, neue Pakete installieren und alle Updates installieren. Die Installationen wurden mit dem standardmäßig installierten Desktop Kernel durchgeführt.

Ein Verbindungsaufbau mit dem SSH Client Putty zum neuen System funktioniert. Yast kann gestartet werden und funktioniert.

Anschließend kommt ein Neustart, um den Xen Kernel zu booten. Yast2 startet wie gewünscht, ich kann die vorhandenen virtuellen Maschinen einbinden und starten. Anschließend wird Yast2 beendet und der Benutzer abgemeldet. Die weitere Administration soll nur noch auf dem CLI gemacht werden.

Nach dem Verbindungsaufbau mit dem SSH Client Putty kann Yast nicht gestartet werden. Es erscheint folgende Fehlermeldung
"sbin/yast: line 423: 6609 Illegal instruction $ybindir/y2base $module "$@" "$SELECTED_GUI" $Y2_GEOMETRY $Y2UI_ARGS"

In der Datei /var/log/messages findet sich dieser Eintrag:
"kernel: [11144.225096] packagekitd[6531] trap invalid opcode ip:7f02cfe8f7a0 sp:7f02c68d2ee8 error:0 in ld-2.11.3.so[7f02cfe7c000+1e000]"

Jetzt kann auch Yast2 in Gnome nicht mehr gestartet werden.

Nach einem Neustart mit dem Desktop Kernel funktioniert Yast2 zeitweise.

Das Problem tritt auch nach einer Neuinstallation reproduzierbar auf.

Falls jemand eine Lösung kennt, wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße

Andreas