Results 1 to 3 of 3

Thread: Dateien sind nach dem Kopieren plötzlich weg

  1. #1

    Default Dateien sind nach dem Kopieren plötzlich weg

    Hallo,

    Ich habe das Problem das beim Kopieren von ca 400GB von USB-Platte während des Kopierens plötzlich alle Dateien auf dem Ziellaufwerk glöscht sind. Das Kopieren dauert ca. 4 Stunden, es sind >300000 Dateien und Verzeichnisse.
    Man kann während des Kopierens sehen das die Verzeichnisse angelegt und die Dateien kopiert werden, plötzlich sind einzelne Verzeichnisse verschwunden, meist aber Alles. Das Hauptverzeichnis in welches die Daten kopiert wurde ist plötzlich leer, bis auf lost+found.
    Unter OpenSuse 11.2 hat es auf der selben Harware funktioniert, lediglich eine SSD für Linux und eine weitere Festplatte für die Daten kam hinzu (auf die neue Festplatte werden die Daten nicht geschrieben).

    Das Kopieren erfolgt mit einem Script im Terminal von KDE.

    Habe folgende Konfigurationen getestet, alle ohne Erfolg:
    LVM aus 2 500GB Platten
    Jede 500GB Platte separate eingebunden
    Es wurde mit ext3 und ext4 getestet, immer ohne Erfolg
    Es wurde auch mit rsync getestet, gleiches Verhalten
    Mit geöffnetem und geschlossenem Dateimanager Dolphin

    Stephan

  2. #2
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Germany
    Posts
    49

    Default Re: Dateien sind nach dem Kopieren pl�tzlich weg

    Gibt es irgendwelche nennenswerte Informationen in der /var/log/messages
    oder sagt dmesg irgendwas interessantes?

  3. #3

    Default Re: Dateien sind nach dem Kopieren plötzlich weg

    In den LOG Files ist nichts auffälliges, lediglich SMART meldet das sich die Temperatur der Festplatten geändert hat. Hier werden aber Tempaeaturen um die 100 angezeigt (was aber nicht stimmen kann)

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •