Results 1 to 4 of 4

Thread: VMware-Server 2.0.2 auf SUSE 11.3 unmöglich?

  1. #1

    Default VMware-Server 2.0.2 auf SUSE 11.3 unmöglich?

    Hallo,

    seit Tagen versuche ich verzweifelt VMwareServer 2.0.2 auf meinem openSuSE11.3 zum Laufen zu bekommen. Die Installation verläuft auch ohne Probleme, aber bei der Ausführung der vmware-config.pl kommt es zu folgendem Fehler: C header files not found

    Nach Recherche in vielen Foren habe ich einige Lösungsansätze gesammelt, welche aber nicht hilfreich waren.
    Nachdem ich zwei Symlinks zu /lib/modules/2.6.34-12-desktop/build/include/generated/autoconf.h & utsrelease.hin in /lib/modules/2.6.34-12-desktop/build/include/linux erstellt habe ging die Konfiguration von VMwareServer schon etwas weiter, bis der Fehler kam: unable to build vmmon module


    Bitte keine Post von wegen "nutz doch VirtualBox" oder "nimm doch Ubuntu" das bringt mich ja mit meinem Problem nicht weiter..

    Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.

    Vielen Dank schon mal im Vorraus..

    MfG

  2. #2
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,733

    Default Re: VMware-Server 2.0.2 auf SUSE 11.3 unmöglich?


  3. #3
    repi NNTP User

    Default Re: VMware-Server 2.0.2 auf SUSE 11.3 unmöglich?

    Am 24.03.2011 16:06, schrieb whitevip3r:
    >
    > Hallo,
    >
    > seit Tagen versuche ich verzweifelt VMwareServer 2.0.2 auf meinem
    > openSuSE11.3 zum Laufen zu bekommen. Die Installation verläuft auch ohne
    > Probleme, aber bei der Ausführung der vmware-config.pl kommt es zu
    > folgendem Fehler: C header files not found
    >
    > Nach Recherche in vielen Foren habe ich einige Lösungsansätze
    > gesammelt, welche aber nicht hilfreich waren.
    > Nachdem ich zwei Symlinks zu
    > /lib/modules/2.6.34-12-desktop/build/include/generated/autoconf.h&
    > utsrelease.hin in /lib/modules/2.6.34-12-desktop/build/include/linux
    > erstellt habe ging die Konfiguration von VMwareServer schon etwas
    > weiter, bis der Fehler kam: unable to build vmmon module
    >
    >
    > Bitte keine Post von wegen "nutz doch VirtualBox" oder "nimm doch
    > Ubuntu" das bringt mich ja mit meinem Problem nicht weiter..
    >
    > Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.
    >
    > Vielen Dank schon mal im Vorraus..
    >
    > MfG
    >
    >

    Hast Du die Kernel-Sourcen installiert?

  4. #4
    Join Date
    Mar 2008
    Location
    Bochum, Germany
    Posts
    3,587

    Default Re: VMware-Server 2.0.2 auf SUSE 11.3 unmöglich?

    Guck mal hier:
    http://en.opensuse.org/SDB:Installin..._openSUSE_11.3

    Ich hab's nicht probiert, weil VMWare Server ein totes Produkt ist. VMWare macht nichts mehr dran, für Server soll man wohl ESXi nehmen.

    Was genau brauchst Du von VMWare? Eventuell reicht Dir der VMWare Player, wenn Du keinen Snapshot brauchst.
    Ich bin auf Virtualbox umgestiegen, mehr Snapshots, bessere USB-Einbindung.

    Gruß
    Uwe

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •