Results 1 to 9 of 9

Thread: Bootmanager einrichten openSuse 11.4 / Windows7

  1. #1
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Mendig
    Posts
    3

    Default Bootmanager einrichten openSuse 11.4 / Windows7

    Guten Tag,

    nach jahrelanger Windows nutzung, habe ich mich jetzt entschieden auf Linux umzusteigen. Da sehr einsteigerfreundlich, habe ich mich für openSuse entschieden.

    Nun zu meinem Problem:

    Ich habe nach der Installation von Suse - welche problemlos verlief - auf eine andere Festplatte Windows 7 installiert. Dadurch wurde natürlich der Bootmanager von Suse zerstört.

    Ich habe schon viel vom konfigurieren des Suse Bootmanagers für die Verwendung von Suse und Windows gelesen, jedoch nirgends eine Beschreibung gefunden, die zeigt, wie man unter Windows7 (Suse kann ich nicht mehr starten) ermöglicht beim booten beide Betriebssysteme starten zu können.

    Ein Weg wäre natürlich jetzt einfach Suse neu zu installieren, und so den Windows Boot Manager zu überschreiben. Mir wäre eine Lösung die das umgeht jedoch lieber, falls es eine solche gibt.

    Vielleicht weiß ja einer von euch einen Rat der mir bei meinem Problem hilft.


    Gruß
    Mielas

  2. #2
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Wuppertal, Germany
    Posts
    240

    Default Re: Bootmanager einrichten openSuse 11.4 / Windows7

    Lade Dir Supergrub herunter....
    Boot Problems Open Source Tools | Super Grub Disk, Super Grub2 Disk and Rescatux
    ...und brenne das als Iso auf eine CD, sodaß Du eine bootbare CD hast.
    Dann im BIOS auf CD als Bootmedium umschalten und die CD booten.
    Du kommst dann in ein Mini-Linuxsystem von dem aus Du Den Bootloader
    neu in den MBR schreiben kannst.
    Ist für einen Anfänger die einfachste Möglichkeit.

    Dietger

  3. #3
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Mendig
    Posts
    3

    Default Re: Bootmanager einrichten openSuse 11.4 / Windows7

    Schonmal danke für deine Antwort. Werde es ausprobieren sobald ich Zuhause bin.

  4. #4
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Munich
    Posts
    355

    Default Re: Bootmanager einrichten openSuse 11.4 / Windows7

    Hi! Ich habe auf meinen Blog dazu eine Anleitung, wie man mit dem Windows 7 Bootmanager auch ein openSUSE mitbooten kann. Vielleicht hilft das weiter:

    openSUSE 11.4 parallel zu Windows 7 booten

    Mit obiger Supergrub Disk kannst Du Dein bereits installiertes und jetzt nicht mehr starbares openSUSE booten. Danach gehste vor wie in der Beschreibung und richtest erstmal über den YAST den Bootmanager neu ein. Entweder Du schreibst den wieder in den MBR, dann haste eben Grub als Bootloader, oder Du lässt Grub auf eine Diskette oder Deiner Suse Bootpartition schreiben und machst Dir wie in der Anleitung beschrieben über den Befehl dd ein kleines Bootiso , das Du dann eben easy via Windowsbootloader auch starten und Du nachher dann Dein Windows neu installieren kannst wie Du lustig bist. Nur lasse den in der Anleitung beschrieben Part des Wiederherstellens des MBRs weg, denn den haste ja bereits mit Deiner Windowsinstallation erledigt (ganz wichtig, sonst bootet Dein Windows womöglich nimmer!).

    Falls Du Probleme beim Herausfinden des korrekten dd - Befehls hat, dann einfach nochmal melden.

    Viele Grüße,
    Pierre
    Last edited by HRGargi; 23-Mar-2011 at 22:39.
    my rig: intel i7 6700, 16GB RAM, ASUS Z170-K, NVIDIA Geforce 1060GTX, Opensuse 42.3, Windows 10 1803

  5. #5
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Mendig
    Posts
    3

    Default Re: Bootmanager einrichten openSuse 11.4 / Windows7

    Nach einer notwendigen Neuinstallation von Suse, da dieses beim Hochfahren über die Grub CD nur noch einen schwarzen Bildschirm produziert hat.

    Die Situation ist nun folgende:

    Beim starten des Rechners lädt der Windows Bootmanager, ich kann Suse allerdings mit der Grub CD problemlos starten. Was interessant ist, da ich damit gerechnet habe, dass beim Hochfahren nun wieder der Suse Bootmanager erscheint.

    Vielen Dank HRGargi für den Link zu deinem Blog, ich werde mir das mal anschauen.
    Allerdings bin mit der Situation, so wie sie jetzt ist, erstmal zufrieden.

    Eine andere Frage hätte ich allerdings noch: Ist es möglich das Passwort komplett auszuschalten?
    Wenn ich versuche das Passwort zu ändern und die Zeilen dann leer lasse, wird gesagt, dass das Passwort zu kurz sei und eine Option die Passwortsicherung auszuschalten konnte ich nicht finden.


    Grüße
    Mielas

  6. #6

    Default Re: Bootmanager einrichten openSuse 11.4 / Windows7

    Hi.

    Wenn du win installierst überschreibst du automatisch die MBR (das wo er beim starten automatisch zum lesen/ausführen anfängt) von der Festplatte wo aber "normalerweise" stage 1 von Grub steht, mit dem ergebnis das der Computer Stage 2 nicht laden kann und so Grub nicht geht...

    Du kannst grub aber auf einer eigenen Partition installieren lassen, und dann beim win bootloader einen eintrag für dieße partition machen und dann mit den Linux/Grub Starten. (hat halt den vorteil das beim erneuten Win installationen den Grub nicht neumachen musst/nur den eintrag beim win bootloader)

    es gibt für win ein tool mit dem kann man sich recht einfach einen win bootloader machen:
    EasyBCD - Download - CHIP Online


    Man kann einstellen das sich ein benutzer automatisch anmeldet...

    lg

  7. #7

    Default Re: Bootmanager einrichten openSuse 11.4 / Windows7

    um den GRUB neu zu installieren reicht es unter YaST den bootloader neu einzustellen (nicht auf mbr sonder auf partition die du haben willst) und dann macht YaST GRUB komplett neu...

  8. #8

    Default Re: Bootmanager einrichten openSuse 11.4 / Windows7

    hallo zusammen

    ich hatte Win7 und openSuse 11.4 parallel laufen und konnte beim Start ueber den suse Bootmanager waehlen welches System ich starten will.

    Nach einer Neuinstallation von Win7 geht das nun nicht mehr. Habe schon versucht, mit Rescatux den Grub zu reparieren (siehe http://forums.opensuse.org/deutsch-g...sp1-howto.html )

    Leider bekam ich folgende Meldung:

    Code:
    configuration update went wrong :(
    Und es ist wie bisher.

    Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank im Voraus

    udm

  9. #9
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    near Munich
    Posts
    507

    Default AW: Re: Bootmanager einrichten openSuse 11.4 / Windows7

    Mal mit der openSuse Installations-CD probiert? Die hat glaube ich auch eine Funktion zum Reparieren.
    - openSuse 12.1 3.1.0-1.2-desktop x86_64 KDE: 4.7.4 (4.7.4) "release 11"

    Murphy's Law is recursive. Washing your car to make it rain doesn't work.

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •