Results 1 to 2 of 2

Thread: Creative X-Fi PCiE

  1. #1

    Thumbs up Creative X-Fi PCiE

    Moin,

    ich habe seit einiger Zeit eine Creative X-Fi Extreme Audio PCIe in meinem Rechner und diese schon mit verschiedenen Distributionen nicht zum laufen gebracht - laut ALSA Website (http://www.alsa-project.org/main/ind...-Creative_Labs) wird sie auch garnicht unterstützt.
    Etwas verwundert war ich deshalb darüber, dass nach der Installation von openSUSE plötzlich eine Audiowiedergabe über ebendiese Soundkarte habe! Ich habe an der entsprechenden Konfiguration nichts geändert, das System läuft jetzt schon eine Weile auf diese Weise - und sogar nach dem Distributionsupgrade auf 11.4 erzeugt die (immer noch als nicht unterstützt markierte) Karte Töne.

    Ich hoffe ich bin hier damit an der richtigen Stelle angekommen und kann helfen - wenn es noch Fragen gibt stehe ich natürlich zur Verfügung!

    Grüße: Merhoc

  2. #2
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Munich
    Posts
    355

    Default Re: Creative X-Fi PCiE

    Was die Soundunterstützung der X-Fi betrifft ist das wirklich sehr gut geworden. Was ich allerdings immer noch vermisse ist die Möglichkeit, Höhen und Bass zu regeln, wie es beispielsweise bei meiner damaligen Audigy der Fall war. Wenn das noch ginge wäre das perfekt und die Soundqualität bräuchte sich nicht mehr hinter Windows verstecken. Ich habe übrigens die X-Fi PCIe Titanium.

    cu
    Pierre
    my rig: intel i7 6700, 16GB RAM, ASUS Z170-K, NVIDIA Geforce 1060GTX, Opensuse 42.3, Windows 10 1803

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •