Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 11

Thread: Geforce 6600 unter SuSe 11.4

  1. #1

    Default Geforce 6600 unter SuSe 11.4

    Liebe Linux Gemeinde.

    Weis jemand zufällig wie man eine Geforce 6600 unter 11.4 ordentlich zum laufen bekommt?

    Jetzt rukelt das bild bei Videos, ausserdem müsste ich ein paar "Format" einstellungen vornehmen die früher mit SaX2 verfügbar waren. (im Windows Nvidia Systemsteuerung)

    Der versuch den Treiber bei der Geforce Seite runterzuladen und auszuführen hat auch nichts gebracht. Es sind zwar ein paar pakete installiert worden aber ich persönlich kann damit leider nichts anfangen...

    LG

  2. #2
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Wuppertal, Germany
    Posts
    240

    Default Re: Geforce 6600 unter SuSe 11.4

    Weis jemand zufällig wie man eine Geforce 6600 unter 11.4 ordentlich zum laufen bekommt?
    Ja, mit dem aktuellen Nvidiatreiber.
    ausserdem müsste ich ein paar "Format" einstellungen vornehmen die früher mit SaX2 verfügbar waren. (im Windows Nvidia Systemsteuerung)
    Auch unter Linux gibt es die Nvidia Systemsteuerung, nennt sich Nvidia X Server Settings und wird bei Installation des Nvidiatreibers direkt mit installiert.
    Zu finden unter K-Menue/Anwendungen/Anwendungen.
    Der versuch den Treiber bei der Geforce Seite runterzuladen und auszuführen hat auch nichts gebracht. Es sind zwar ein paar pakete installiert worden aber ich persönlich kann damit leider nichts anfangen...
    Was genau hast Du wie, wo, was und womit gemacht ?
    Läuft bei Dir die 32bit oder 64bit Version von 11.4?


    Dietger

  3. #3

    Default Re: Geforce 6600 unter SuSe 11.4

    Hi Dietger.

    Danke für deine schnelle Antwort.

    Es is die 11.4 x86.

    Also.
    ich ging auf die nvidia seite, und hab den linux "treiber" runtergeladen.
    wobei es sich um eine .run handelt
    das hab ich als root ausführen lassen, dann tut er irgendwas mit pakete herum und fragt mich
    was wie einen editor ich haben will... emacs und so gibts da zur auswahl...
    hab einen gewählt und naja, dann is "fertig" und der einzige unterschied is halt das es das Paket:

    xorg-x11-driver-video.neuveau

    ich hab nix deinstalliert oder so...

    danke!
    lg

  4. #4
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Wuppertal, Germany
    Posts
    240

    Default Re: Geforce 6600 unter SuSe 11.4

    Es is die 11.4 x86.
    Da haben wir dann ein Problem.
    Normalerweise installiert man den Treiber aus dem Nvidia Repository mittels Yast.
    Zur Zeit gibt es da aber ein Problem mit dem Nvidiatreiber und KDE auf 32bit Systemen.
    Plasma crasht beim Start von KDE und auch einige Anwendungen wie Amarok sollen nicht
    sauber laufen. Es gibt dazu in diesem Forum auch einige Theads. Suche mal danach und informiere Dich. 64bit Systeme sollen nicht betroffen sein.
    Es gibt aber auf der Nvidia Webseite einen 270er Betatreiber welcher diese Fehler nicht mehr produziert. Kann ich aus eigenem Wissen bestätigen, da ich diesen bei mir installiert habe und es keine Probleme mit KDE mehr gibt.
    Da Deinem letzten Post zu entnehmen ist, das Du mit einer .run Datei absolut nichts anfangen kannst (ist nicht böse gemeint) solltest Du evtl. warten bis der 270er Treiber im Repo ist und dann bequem aus dem Repo installieren. Wird aber wohl noch etwas dauern.
    Wenn Du allerdings mal die "harte Tour" probieren und etwas lernen willst kannst Du den Treiber
    auch manuell installieren. Ist auch nicht sooo schwer.

    Das geht folgendermaßen:

    Du solltest vorher in jedem Fall sicherstellen, daß der gcc Compiler sowie die zu Deinem installierten Kernel passende Kernel-Source installiert sind. Kannst Du mit Yast überprüfen und ggfl. nachinstallieren.

    Dann:

    -Treiber von NVIDIA herunterladen
    -genau merken wo der Treiber hingeladen wurde z.B /home/Username/downloads
    -Konsole/Terminal starten und als su - anmelden
    -mit init 3 in den Runlevel 3 wechseln
    -als root anmelden
    -mit cd /home/Username/downloads in das Treiberverzeichnis wechseln
    -mit "ls" kontrollieren ob´s auch das richtige Verzeichnis ist. Der Treiber sollte dort aufgeführt sein
    -mit sh <Treibername> die Installation starten

    Als erstes muss Du nun die Lizenzbedingungen mit "ok"akzeptieren, dann kommt die Frage ob der Installer auf der Nvidiawebseite nach einem Kernelmodul suchen soll - das verneinen.
    Der Installer wird Dir dann sagen, daß er dann aber ein Kernelmodul selber bauen muss(dafür braucht er übrigens die Kernel-Source und den gcc) und fragt ob er das machen soll. Ja soll er, also bestätigen.
    Jetzt wird das Modul gebaut und alles installiert.
    Abschliessend wirst Du noch gefragt ob der Installer die nötigen Änderungen in der xorg.conf selber automatisch erstellen soll. Ja soll er, also bestätigen.
    Jetzt wird xorg.conf geändert und neu geschrieben, die alte Datei (wenn vorhanden) wird automatisch gesichert.
    Das war´s dann auch schon.

    Nun noch mit "init 5" wieder in den Runlevel 5 wechseln oder Neustart machen und sich an den 3D Fähigkeiten Deiner Grafikkarte erfreuen.

    Hoffe das ich es so aus dem Kopf richtig beschrieben habe.

    Dietger

  5. #5

    Default AW: Re: Geforce 6600 unter SuSe 11.4

    Hallo Loop_Breaker,

    also zu dem Beitrag von Dietger kann ich nicht mehr viel neues Beitragen und die störende DFatei hast du auch schon gefunden. (neuveau).

    friendly wishes

    Alex

  6. #6
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Wuppertal, Germany
    Posts
    240

    Default Re: Geforce 6600 unter SuSe 11.4

    die störende DFatei hast du auch schon gefunden. (neuveau).
    Starten dieses Treibers läßt sich durch ausschalten von KMS verhindern.
    Yast > System > Editor für /etc/sysconfig > System > Kernel und dort "NO_KMS_IN_INITRD" auf "yes" setzen.
    Eine Deinstallation, wenn denn das überhaupt geht, ist nicht erforderlich.


    Dietger

  7. #7

    Default Re: Geforce 6600 unter SuSe 11.4

    @ dietger
    Super Danke für deine Hilfe und die deppensichere Anleitung die Du gepostet hast!

    und auch dir Alex natürlich danke für Deine mühen!

    Aber wenn ich schon die gelgenheit hab mit euch zu schreiben, wisst ihr vl. eine deutsche seite für Dummies welche den Aufbau von Linux verstehen/herumbasteln wollen mit Turturials oder so? das meiste Zeug was ich so gegooglet habe is für mich zu kryptisch oder viel zu grundlegend. sehr sehr "grundlegende" progrmierkenntisse wären sogar ansatzweise vorhanden^^.

    Danke!

    gLG

  8. #8
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Wuppertal, Germany
    Posts
    240

    Default Re: Geforce 6600 unter SuSe 11.4

    Schau Dir mal diese Links an
    Linux
    openSUSE-lernen.de


    Dietger

  9. #9

    Default Re: Geforce 6600 unter SuSe 11.4

    boah danke, das is cool!
    auf openbooks hät ich eigentlich selber kommen können...
    das suse-lerenen is teilweise auch nicht uniteressant...
    kennst du vl noch eine "Anleitung" wie man sich ein linux selbst bauen könnte? bzw
    aus einen Grundsystem (Text) einen x-server, kde. etc händisch selber kompilieren/machen.
    jetzt nicht das ich es vor hätte, aber falls es sowas gibt würde ich es gerne lesen weil mich das
    schon sehr interessieren würde was man da alles tun muss und so.

    aber Danke für deine Antworten!!!

    Was ich jetzt noch an dießer Stelle erwähnen muss ist:
    Dass das hier mit abstand das Komeptenteste forum ist in den ich je war, hab gleich auf auf anhieb kompetente hilfestellung bekommen und vor allem werden hier die threads nicht mit sinnlosen, unnötigen, manchmal sogar unguten müll von irgenwelchen zu hilfsbereiten leuten zugespammt und unüberschauber gemacht. ich weis jetzt bin ich wieder offtopic aber das muss mal geschrieben werden. Es ist hier leider/zum glück nicht die hölle los aber dafür: Qualität vor Quantität.
    Mit so einer Comunity im rücken wandelt sich der "frust" schnell in freude, etwas zu lernen, und fördert maßgeblich den Linux-Sucht-Ansteckungs-faktor.

    Big Big Thnx 4 a lot of fun!!!

    gLG

  10. #10

    Default Re: Geforce 6600 unter SuSe 11.4

    danke dietger!
    Dank Deiner Anleitung funken jetzt Flashvideos auch flüssig.

    Weiss jemand zufällig wie man die Bildschirmauflösung MANUEL definieren kann.

    Beim nvidia-x-org-konfigurationsprogramm (was unter KDE bei mir nicht geht) gibts die option:
    GPU-Scalling oder so und dann kann man uA. zwischen 3 "scalling" funktionen wählen.

    Mich interessiert die 3. : Zentrieren.

    Da gibts eine Frontend und eine Backend auflösung.
    Ich bräuchte eine von beiden auf 1280xirgendwas und die zweite nur eine spur kleiner welche dann zentriert in die große eingefügt wird. ich weis jetzt nicht welch front- und back-end ist aber ich glaub/weis man muss einfach die "native" auflösung umstellen, nur hat man bei den konfigurationspogrammen überal ein DropDown menu mit vordefinierten standartauflösungen welche mir in den Fall leider nix bringen (nächste niedrigere wär 800xirgendwas)...



    Hab einen Thread am laufen:

    http://forums.opensuse.org/deutsch-g...n-aendern.html

    Danke f. eure mühen!

Page 1 of 2 12 LastLast

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •