Results 1 to 4 of 4

Thread: testdisk

  1. #1

    Default testdisk

    Hallo,

    ich hab versucht meine Partitionen wieder herzustellen, was sich nach einem neustart als Partitonsreset raustellen sollte. Selbst mit deepscsan sind meine ext4 Partitionen nicht mehr zu finden. Wie kann ich wenigstens ein paar ausgewählte Datein wiederherstellen?

    Alex

  2. #2
    Join Date
    Mar 2008
    Location
    Bochum, Germany
    Posts
    3,587

    Default Re: testdisk

    * Nircardan wrote, On 03/16/2011 06:36 AM:
    > ich hab versucht meine Partitionen wieder herzustellen, was sich nach
    > einem neustart als Partitonsreset raustellen sollte. Selbst mit
    > deepscsan sind meine ext4 Partitionen nicht mehr zu finden. Wie kann ich
    > wenigstens ein paar ausgewählte Datein wiederherstellen?


    Tut mir leid, aber ich versteh nur Bahnhof. Was hast Du gemacht?

    Uwe

  3. #3

    Default AW: testdisk

    hallo Uwe,

    ich hatte versucht über testdisk eine gelöschte Partition wieder her zu stellen. Nach nem reboot allerdings waren meine gesamten Linux Partitionen (EXT4) verschwunden, worauf ich Testdisk ein weiteres mal startete. Dieses mal allerdings zeigte es mir nur noch die ohne hin schon vorhandene ntsf Partiton an, die nach anklicken und deepscan keine Linux Partiton anzeigte.

  4. #4
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Munich
    Posts
    355

    Default Re: AW: testdisk

    Haste mal probiert, auf einer "nicht wichtigen" Partition ein Opensuse neu zu installieren? Wenn Du noch genau weißt, welche Größe Deine Partitionen hatten ? Ich lasse mir immer meine genauen Einstellungen raus, z.B.:

    Code:
    Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sda1               1         243     1951866   82  Linux swap / Solaris
    /dev/sda2   *         244        6322    48829567+  83  Linux
    /dev/sda3            6323       38913   261787207+  83  Linux
    Ich hatte nämlich mal so ein Problem, dass ich alle meine Partitionen aufgelöst hatte. Danach ein Suse gestartet, via YAST alles 1:1 wieder eingerichtet und NICHT formatieren lassen, sondern nur eben den Dateityp festgelegt (waren damals NTFS Partitionen). Danach waren alle meine Daten noch da. Vielleicht klappt das auf die Art bei Dir auch.

    cu
    Gargi
    my rig: intel i7 6700, 16GB RAM, ASUS Z170-K, NVIDIA Geforce 1060GTX, Opensuse 42.3, Windows 10 1803

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •