Eben hat mir Powertop etwas wie:
Suggestion: increase the VM dirty writeback time from 5.00 to 15 seconds with:
echo 1500 > /proc/sys/vm/dirty_writeback_centisecs
This wakes the disk up less frequenty for background VM activity
vorgeschlagen.

Ich habe aber erst mal in /proc/sys/vm/dirty_writeback_centisecs nachgeschaut und da steht sogar schon:
Code:
60000
also 600 Sekunden also 10 Minuten.

Da mich das wiederholte Anwerfen und Stoppen der Festplatte im Akkubetrieb bei openSUSE 11.4 sowieso nervt (und ich mich auch frage, ob dass die Lebensdauer meiner Festplatte nicht negativ beeinflusst) werde ich mal den umgekehrten Weg gehen und den Wert auf 500 (also 0,5 Sekunden) heruntersetzen.

Mit
Code:
# echo 500 > /proc/sys/vm/dirty_writeback_centisecs
habe ich den Wert nun heruntergesetzt.
Die Festplatte stoppet und startet aber noch immer ca. im 5-10 Sekundentakt.
Ich bin zwar eher Bahnfahrer aber ich halte das fr schlimmer als im Stop-And-Go-Verkehr in der Frankfurter Innenstadt - mit hnlichen Konsequenzen fr Festplatte/Motor und Energieverbrauch

Was haltet Ihr davon?

puzzled
pistazienfresser