Guten Tag alle zusammen,

mir wird demnächst die Aufgabe bevorstehen, einen Server mit OpenSuse 10.2 auf die aktuellste Version 11.3 zu heben. Dieser Server dient hauptsächlich als Fileserver und es läuft ein Lotus Domino Server darauf.

Da der Versionssprung sehr groß ist, bin ich mir trotz Recherche nicht sicher, wie ich am sichersten vorgehen sollte.
so wie ich das sehe, habe ich im Grunde drei Möglichkeiten:
1. Update über DVD
2. Update über Online-Repositories
3. Neuinstallation von 11.3 von DVD

Am bequemsten wäre mir prinzipiell das Update über DVD, allerdings habe ich kein großes Vertrauen darin, dass ich mir nicht irgendwelche Abhängigkeiten zerschieße. Das selbe Problem steht mir beim Online-Update gegenüber.
Sollte alles gutgehen und alle Dienste laufen bin ich schnell damit durch und muss nicht viel tun. Geht etwas schief, muss ich wohl recht lange rumfrickeln, bis alles wieder läuft.

Bei der Neuinstallation hätte ich dieses Problem nicht, allerdings muss ich definitiv mehr Zeit aufwenden, weil ich halt alles neu installieren und einrichten muss.

Ich wollte daher hier mal nach Erfahrungen und Meinung fragen, wie ich am besten verfahren sollte. Dabei geht es nicht um die ultimative Master-Lösung, sondern um eure persönlichen Meinungen und Erfahrungen.

Vielen Dank und Grüße,
Marcus