Page 1 of 3 123 LastLast
Results 1 to 10 of 24

Thread: Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

  1. #1

    Default Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

    Hallo,

    Ich brauche wieder grafischen Zugang zum root-Account, da das Update meine Einstellungen diesbezüglich einfach gelöscht/überschrieben hat.
    Ich habe versucht, dies manuell im kdm zu ändern, allerdings ohne Erfolg. Und ich kann das Passwort auch nicht einfach "freischalten" (usermod -U root).

    Leider funktioniert meine grafische Benutzerverwaltung bei yast nicht mehr. Startet zwar, allerdings wird nach Abarbeitung der Liste zum Laden der Benutzerverwaltung einfach abgebrochen. Also kann ich neben dem oben genannten Problem auch andere Dinge nicht grafisch lösen: neue Benutzer anlegen, aktuelle Benutzer bearbeiten.

    Ich will die grafische Benutzerverwaltung wieder reparieren und mich wieder als root anmelden können. Also: irgendjemand hier, der mir damit helfen kann?

    Ich hab OpenSuse 11.1 mit KDE3 bzw. 4 mit den aktuellen Updates.

    Gruß
    Daniela

  2. #2

    Default Re: Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

    Du kannst auch yast in Text Mode ausfuehren, einfach mit :
    sudo yast
    Ansonsten : man useradd, man usermod, etc

  3. #3
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    2,061

    Default Re: Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

    Warum so umständlich? Du kannst sämtliche administrativen Aufgaben auch innerhalb eines user-accounts angehen - neben der Anmeldung als root via 'su' für die Kommandozeile gibt es unter KDE das Kommando 'kdesu' für GUI-Anwendungen.

    Code:
    kdesu dolphin
    startet zum Beispiel einen Dolphin im root-Modus.

    YaST dürfte aber ein anderes Problem sein, ich nehme fast an, dass der Start auch nach einem root-login nicht funktionieren würde. Starte es mal als root mit

    Code:
    yast2
    und poste die dann hoffentlich auftauchenden Fehlermeldungen.

    Eventuell hat sich auch nur das grafische Frontend von YaST irgendwo verheddert. Bis zur Lösung kannst Du die Konsolen/ncurses-Variante von YaST nutzen, einfach als root:

    Code:
    yast
    Navigiert wird mit den Pfeilen, tab, space und enter.


    Ich brauche wieder grafischen Zugang zum root-Account, da das Update meine Einstellungen diesbezüglich einfach gelöscht/überschrieben hat.
    Das erscheint mir ungewöhnlich. Wie kommst Du auf diese Schlussfolgerung?

    Edit:

    Quote Originally Posted by please_try_again
    Du kannst auch yast in Text Mode ausfuehren, einfach mit :
    sudo yast
    Ich bin heute penibel - lese Dir mal 'man sudo' durch und entscheide dann, wann die Nutzung von sudo sinnvoll ist. Ich will hier keine OT-Diskussion anstoßen, aber 'sudo' und 'su' sind einfach zwei völlig verschiedene Kommandos mit völlig unterschiedlichen Intentionen.

  4. #4

    Default Re: Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

    Hm, ich möchte nicht erst immer in die Konsole wechseln, um Programme als Root zu starten. Normalerweise benutze ich K-Menü. Ein, zwei klicks, und schon startet das Programm. Ich benutze die Konsole nur sehr sehr wenig.
    Ich habe yast auch als root über die konsole gestartet, da passiert genau das gleiche... Der Anfangsbildschirm, er arbeitet die Punkte nacheinander ab, kommt bis zum letzten, und dann bin ich wieder im Hauptmenü. Er bricht also ab. Keine Fehlermeldungen.

    Den grafischen Zugang zum root-Account brauche ich deshalb, weil ich die root-Aufgaben grafisch "bewältige". Und vor dem Update hatte ich Zugang zum root-Account. Ich konnte mich am Anmeldebildschirm mit "root" und dem Passwort anmelden und mich dann wie iein normaler User im KDE bewegen. Das Update hat für die Anmeldung als "root" wieder den Default eingesetzt, und der steht nunmal auf "false", sodass ich mich nun nicht mehr beim Start anmelden kann.

    Im Grunde kann ich natürlich root-Aktionen "Bei Bedarf" per Kommandozeile eingeben, ich will das aber nicht immer. Ich will mich einfach als root einmal anmelden und für die Dauer der gesamten Session "root" bleiben, auch wenn ich zB nur ein Programm in der Schnellstartleiste anklicke.

    Was die Befehle "useradd" und "usermod" angeht - klar, die könnte man auch nehmen, allerdings will ich auf meine yast-Benutzerverwaltung zugreifen. Ich bin halt ein sehr visueller Mensch und mag schön gestaltete und übersichtliche grafische Oberflächen.

    Grüße
    Dani

  5. #5
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    2,061

    Default Re: Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

    Trotzdem ist kein root-login nötig. Nochmal: Du kannst alle Anwendungen auch in einer user-Sitzung als root starten. Wenn Du dafür die Konsole umgehen möchtest, lege Dir ein entsprechenden neuen Menüeintrag an (unter "Befehl" stellst Du dann einfach 'kdesu' voran, also z.B. 'kdesu dolphin', am besten dem ganzen auch eine aussagekräftige Bezeichnung verpassen, damit Du nicht aus versehen den falschen user-Modus erwischst).

    Warum ich so vehement darauf bestehe? Lies mal → hier, welche Risiken das haben kann - unter anderem vergurkt man so im Vorbeigehen eventuell irgendwelche KDM- oder Passwort-Konfigurationen, ohne es zu bemerken (zwinker zwinker). Eine Aktualisierung fummelt jedenfalls nicht daran rum... Diese Schlussfolgerung:

    Das Update hat für die Anmeldung als "root" wieder den Default eingesetzt, und der steht nunmal auf "false", sodass ich mich nun nicht mehr beim Start anmelden kann.
    ...ist jedenfalls ein wenig kühn. Um es mal diplomatisch auszudrücken.

    Einen großen Vorteil hat die Konsole übrigens: sie ist oft etwas gesprächiger, zudem lassen sich Fehler anhand der Ausgaben allgemein nachvollziehen; Deine Beschreibung zur YaST-Problematik ist zwar umfangreich, aber ich verstehe dennoch kein Wort. Stattdessen solltest Du mal die entsprechende Ausgabe posten.

  6. #6

    Default Re: Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

    Quote Originally Posted by gropiuskalle View Post
    Edit:
    Ich bin heute penibel -
    Tatsaechlich!

    Quote Originally Posted by gropiuskalle View Post
    lese Dir mal 'man sudo' durch und entscheide dann, wann die Nutzung von sudo sinnvoll ist. Ich will hier keine OT-Diskussion anstoßen, aber 'sudo' und 'su' sind einfach zwei völlig verschiedene Kommandos mit völlig unterschiedlichen Intentionen.
    Du magst ja recht haben: "sudo yast" benutze ich selber nie, wollte einfach nicht so schnell raten, "su" zu verwenden, weiss du warum? Weil dann einer gesagt haette, ich sollte lieber mal 'man sudo' durchlesen.

  7. #7

    Default Re: Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

    Quote Originally Posted by HamsterD View Post
    Den grafischen Zugang zum root-Account brauche ich deshalb, weil ich die root-Aufgaben grafisch "bewältige". Und vor dem Update hatte ich Zugang zum root-Account. Ich konnte mich am Anmeldebildschirm mit "root" und dem Passwort anmelden und mich dann wie iein normaler User im KDE bewegen. Das Update hat für die Anmeldung als "root" wieder den Default eingesetzt, und der steht nunmal auf "false", sodass ich mich nun nicht mehr beim Start anmelden kann.
    Ach so! Das liesse sich auch aendern aber .... ehrlich gesagt brauchst Du das wirklich nicht.

    Was passiert, wenn du folgendes versuchst:

    • xhost + local:
    • su -l
      root passwort eingeben
    • yast2

  8. #8
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    2,061

    Default Re: Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

    @please_try_again: Wie gesagt: ich will hier keine OT-Diskussionen anzetteln. 'sudo' ist kein 'su'-Ersatz und damit hat es sich auch schon. :)

  9. #9

    Default Re: Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

    @please-try-again
    Wenn ich das eingebe, erscheint die grafische Bedienoberfläche für Yast. Die Benutzerverwaltung läßt sich aber immer noch nicht öffnen.

    @gropiuskralle
    Nochmal zur Benutzerverwaltung:
    1. ich rufe yast auf.
    2. ich rufe den Punkt "Sicherheit und Benutzer" auf.
    3. ich rufe den Punkt " Benutzerverwaltung" auf.
    4. Yast fängt an, die Benutzerverwaltung zu laden. Es erscheint die entsprechende Oberfläche im Konsolenfenster.
    5. Es werden folgende Punkte abgearbeitet: Standard-Login-Einstellungen lesen, Standard-Systemeinstellungen lesen, Konfigurationtyp einlesen, Benutzerdefinierte Einstellungen einlesen, Benutzer und -gruppen einlesen, Baue Zwischenspeicher-Struktur.
    6. Der Fortschrittsbalken der Oberfläche erreicht 100% und die Oberfläche für die Benutzerverwaltung verschwindet wieder.

    Das wars. Keine Fehler, keine Meldungen, nicht im Konsolenfenster, nicht als Pop-Up. Wenn an irgendeiner Stelle im System irgendein Fehler in irgendeinem Datei-Log hinterlegt wird, weiß ich da nichts drüber, weil ich keine Ahnung habe, ob und wo solche Fehler solcherart Fehler hinterlegt werden. Wenn du mir sagen kannst, wo ich diese Textausgabe finde, poste ich sie gerne.

    Was das "nicht brauchen" angeht, und das "unklug" und "gefährlich", mag alles sein. Ich möchte das aber gerne so machen und bin mir der Risiken bewußt. Ich treibe viel Aufwand bei einer Neueinrichtung und sehe mich vor, dass ich mir das System nicht zerschieße, weil ich sonst erstmal wieder ein paar Tage am PC bin und mir mein System neu einrichte. Wenn ich mein System eingerichtet habe soll es laufen und für mich persönlich flüssig bedienbar sein.

    Dein Vorschlag mit den neuen Menü-Einträgen ist ja ok, allerdings hab ich ein paar Dutzend Programme auf meinem System und da ist mir das Menü so schon groß genug, wenn du verstehst,w as ich meine. Ich müßte für den Großteil der Programme auch erstmal den Startbefehl herausfinden. Das ist mir insgesamt zu viel Aufwand für zwischendurch.

    Gruß
    Dani

  10. #10
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    2,061

    Default Re: Nach Update keine grafische root-Anmeldung mehr & Benutzerverwaltung nicht zu öffnen

    Sorry, aber ich gerate hier durcheinander. Du sagst einerseits, dass Dein root-Passwort zurückgesetzt wurde, andererseits kannst Du offenbar YaST starten. Wie denn das? Da wird doch ein Passwort abgefragt.

    Deine Symptomdarstellung lässt leider überhaupt nichts nachvollziehen, deshalb nochmal: bitte in der Konsole als root starten und die Ausgabe hier posten. Nur zur Sicherheit: ich rede nicht von 'yast', sondern von 'YaST2'.

    Ich treibe viel Aufwand bei einer Neueinrichtung und sehe mich vor, dass ich mir das System nicht zerschieße [...]
    Mit Verlaub: Dein System rennt gerade ein wenig gegen die Wand. Und das liegt nicht an irgendwelchen updates.

    Dein Vorschlag mit den neuen Menü-Einträgen ist ja ok, allerdings hab ich ein paar Dutzend Programme auf meinem System und da ist mir das Menü so schon groß genug, wenn du verstehst,w as ich meine. Ich müßte für den Großteil der Programme auch erstmal den Startbefehl herausfinden. Das ist mir insgesamt zu viel Aufwand für zwischendurch.
    Pro Anwendung dauert das vielleicht 15 Sekunden (ungetestet). Diese paar Dutzend könntest Du zudem in eine eigene Kategorie packen (wobei ich mich frage, weshalb man derart viele Anwendungen als root starten möchte...), dann sieht es wieder etwas übersichtlicher aus. Der Startbefehl ist in fast allen fällen der Name der Anwendung in Kleinschreibung, also z.B. 'konqueror' oder 'dolphin'. Die wenigen Ausnahmen lassen sich mit dem vollen Pfad aufrufen, der sich wiederum mit 'which' ausfindig machen lässt:

    Code:
    kalle@hoppers:~> which dolphin
    /usr/bin/dolphin
    Ich will Dir nicht erklären, wie Du Dein System zu verwenden hast, aber ich sag mal so: Deine Probleme kommen nicht von ungefähr. Ich glaube, Du machst mehr als root, als Deinem System bekommt.

Page 1 of 3 123 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •