Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 15

Thread: Mp3 und Linux

  1. #1

    Default Mp3 und Linux

    Zwei Welten prallen aufeinander.Mp3 und Linux.
    Solange Töne im Netz fast ausschliesslich als mp3 zu Verfügng stehen,ist es für mich unmöglich darauf zu verzichten.
    Sobald man anfängt die entsprächende Software zu instalieren,erhält man die unterschiedlichsten resultate,die eine Instalation verhindern.
    Ich ärgere mich sehr über diesen Umstand.Wohlwissend das es sich um ein Rechtliches,
    Politisches problem handelt.Sowie:die Monopolbildung bei Grund und Massenbedürfnissen.

  2. #2
    Join Date
    Aug 2008
    Location
    Neuendorf, Switzerland
    Posts
    108

    Default Re: Mp3 und Linux

    MP3 unter Linux ist doch längst kein Problem mehr. Was funktioniert denn bei dir konkret nicht?

  3. #3

    Default Re: Mp3 und Linux

    Mit g-streamer wäre jch zufrieden

  4. #4
    Join Date
    Aug 2008
    Location
    Neuendorf, Switzerland
    Posts
    108

    Default Re: Mp3 und Linux

    gstreamer, wie auch xine sind Backends, um Video und Sound im Grundsatz, egal in welchem Format, abzuspielen. Um die verschiedenen Sound- und Video-Formate in abspielbare Streams umzuwandeln, wird ein Decoder mit den richtigen Codecs benötigt. Um einfach MP3 hören zu können, sollte meines Wissens in openSUSE 11.3 im Standard alles enthalten sein. Oder geht es dir eher um das Erstellen von MP3-Dateien z.B. aus einer Audio-CD? Wo liegt dein Problem konkret?

  5. #5

    Default Re: Mp3 und Linux

    Wenn ich Amarok starte bekomme ich Meldung mp3 kann nicht wiedergegebn werden,
    mit Möglichkeit zur instalation.Wenn ich instalieren dücke kann was nicht gefunden werden.
    Wenn ich g-streamer instaliere tut er das ,mp3 kann ich dennoch nicht höhren.

  6. #6

    Default Re: Mp3 und Linux

    Guck mal hier:
    Multi-media and Restricted Format Installation Guide

    Ich mache nach jeder Neuinstallation immer Folgendes:
    Repository manager: Alle Standard-Repositories auf Priorität 90 ändern. Das Update-Repository auf Priorität 80 ändern. Hinzufügen->Community/Geminschaftsrepositories->Packman auswählen. Wenn du proprietäre Treiber für NVidia oder ATI verwenden willst, kannst du die hier auch auswählen. Priorität für Packman und eventuell NVidia/ATI auf 60 ändern.

    Repository manager verlassen, Kommandozeile öffnen. mit "su -" root-Rechte holen. "zypper dup" um die Pakete neu gemäß der Prioritäten auf die Repositories zu verteilen. "zypper in libavcodec52 libavdevice52 ffmpeg libdvdnav4 libdvdread4 libquicktime0 libxine1 libxine1-codecs libxvidcore4 smplayer vlc w32codec-all xine-ui xvidcore" eingeben, um die vorgeschlagenen Pakete zu installieren. "exit" eingeben, um root-Rechte aufzugeben, oder Konsole schließen.

    Fertig.

  7. #7
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    25

    Default Re: Mp3 und Linux

    Ich hatte mal ähnliche Probleme und bin dann von Amarok oder Banshee auf VLC umgestiegen. VLC kenne ich von Windows her, hat alle Codecs, die ich brauche und ist einigermaßen schlank. Mit VLC hatte ich bis jetzt noch keine Probleme.

  8. #8
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    2,061

    Default Re: Mp3 und Linux

    Ob nun VLC, Audacious, xmms, Amarok oder sonstwas: der grundsätzliche Multimedia-support ist unter Linux seit Jahren kein Problem mehr. HowTos gibt es wie Sand am Meer, z.B. auch →hier, wo ich mich sogar noch überaus ausführlich über eine extrem einfache Methode auslasse. Man muss nur bereit sein, ein wenig zu recherchieren. Der eigentliche Prozess ist kinderleicht, man muss nur wissen, wie es geht. Keinesfalls prallen da irgendwelche Welten aufeinander.

  9. #9

    Default Re: Mp3 und Linux

    Hallo SUSE-Forum

    Ich möchte diesen Thread mit gleichem Problem neu anstoßen.

    Ich benutze SUSE 11.3 und habe noch nicht viel damit ausprobiert. Wenn ich mit dem Amarok 2.3.0 MP3 abspiele, funktioniert es nicht. Nach jedem System-Boot kommt ein Hinweis: "Amarok kann derzeit keine MP3 abspielen. Möchten Sie die Repos installieren?" Wenn ich zustimme wird nichts gefunden.

    Wie und Wo muss ich nach den Repos suchen und nach welchen Repos?
    Bitte eine einfache Erklärung ohne Komandozeile.

    Gruß
    su_lin_user

  10. #10
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Germany
    Posts
    87

    Default Re: Mp3 und Linux


    >
    > Wie und Wo muss ich nach den Repos suchen und nach welchen Repos?
    > Bitte eine einfache Erklärung ohne Komandozeile.
    >



    Hallo,

    du musst das Packman-Repo hinzufügen.
    Dazu öffnest du YaST -> Software-Repositories -> Hinzufügen
    -> Community-Repositories und wählst dort Packman.

    Die benötigten Codecs werden dann beim nächsten Online-Update automatisch
    eingespielt.

    LG

Page 1 of 2 12 LastLast

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •