Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 13

Thread: ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

  1. #1

    Default ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

    Hallo zusammen !
    kurzg gefasst :
    Der fglrx kernel Module kompiliert nicht mehr mit dem letzten Kernel Update (2.6.34.7-0.3).
    X startet zwar ohne das Module, aber ihr werdet es bestimmt nicht mögen.

    Siehe hier : ATI Catalyst graphics driver install failure in SuSE 11.3

  2. #2
    Join Date
    Nov 2009
    Location
    München
    Posts
    295

    Default AW: ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

    Ich mag ATI nicht. Die Konkurrenzkarte ist besser.

  3. #3

    Default Re: AW: ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

    Quote Originally Posted by Pilgervater View Post
    Ich mag ATI nicht. Die Konkurrenzkarte ist besser.
    Die sind beide Schrott (die Treiber zumindest), aber das ändert nichts.

  4. #4

    Lightbulb Re: ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

    Quote Originally Posted by please_try_again View Post
    Hallo zusammen !
    kurzg gefasst :
    Der fglrx kernel Module kompiliert nicht mehr mit dem letzten Kernel Update (2.6.34.7-0.3).
    X startet zwar ohne das Module, aber ihr werdet es bestimmt nicht mögen.

    Siehe hier : ATI Catalyst graphics driver install failure in SuSE 11.3
    Hallo,

    wieso Hände weg von dem neuen Kernel?!

    Auf meiner Blogseite gibt es einen Patch, der den Kernelquellcode vom fglrx-Kernelmodul patcht.

    Wer das Skript makerpm-ati-10.9.sh kennt und verwendet, wird vom Patchvorgang kaum was mitbekommen. Die Bedienung des Skriptes ist ziemlich einfach.

    Link zur Anleitung:
    openSUSE 11.3 – proprietären Grafik-Treiber ATI Catalyst 10.9 als RPM installieren

    Also, ist es kein Hindernis mehr, den neuen Kernel zu installieren.

    Gruß

    Sebastian
    openSUSE Member Freespacer
    Website/Blog: www.sebastian-siebert.de

  5. #5
    Join Date
    Sep 2010
    Location
    Backnang (D)
    Posts
    7

    Default Re: ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

    Ah! Zu spät, oder? Habe das Software-Update schon gestartet und es hängt ...

    WAS TUN? Vor allem, wenn man - wie ich - kaum Ahnung hat von Linux ...

  6. #6
    Join Date
    Jul 2010
    Location
    Aschaffenburg
    Posts
    166

    Default AW: Re: ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

    Quote Originally Posted by BrummZausel View Post
    Ah! Zu spät, oder? Habe das Software-Update schon gestartet und es hängt ...

    WAS TUN? Vor allem, wenn man - wie ich - kaum Ahnung hat von Linux ...
    Was hängt?

  7. #7
    Join Date
    Jul 2010
    Location
    Aschaffenburg
    Posts
    166

    Default AW: Re: ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

    Quote Originally Posted by Freespacer View Post
    Also, ist es kein Hindernis mehr, den neuen Kernel zu installieren.

    Gruß

    Sebastian
    Hallo Sebastian

    Sehr gute Arbeit. Vielen Dank!

    Noch ein Hinweis an die Nutzer von Networkmanager. Im Runlevel 3 existiert noch keine Internetverbindung und das Script lädt noch den Patch und ggf. auch den Treiber nach. Wer nicht weiß wie man das Netzwerk manuell aktiviert vorher in Yast auf die traditionelle Methode ifup umstellen.

    Gruß
    Hans

  8. #8
    Join Date
    Sep 2010
    Location
    Backnang (D)
    Posts
    7

    Default Re: AW: Re: ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

    Quote Originally Posted by kaiserhg View Post
    Was hängt?
    Hatte bereits via Yast2 die Software-Aktualisierung gestartet. Diese hängt nur nach der Zeile

    Abruf von kernel-desktop ...OK
    Installation ./rpm/x86_64/kernel-desktop-2.6.34.7-0.3.1 .x86_64.rpm: "Kernel optimized for the Desktop"

    und 100% "Fortschritt beim Installieren von Paketen" und rührt sich nicht mehr.

    'Ne ATI-Karte (Radeon HD 4670) hab ich, aber noch nie irgendwelche Treiben von woanders als von den voreingestellten Repositorien heruntergeladen ...

    Meine Ahnungslosigkeit ist mir echt peinlich. Aber ich wollte mit meinem Rechner einfach nur arbeiten und mich nicht um das System kümmern müssen. Offensichtlich war ich da doch zu blauäugig ...

    °_°

  9. #9

    Default Re: AW: Re: ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

    Hallo Hans,

    Quote Originally Posted by kaiserhg View Post
    Sehr gute Arbeit. Vielen Dank!
    Danke schön.

    Quote Originally Posted by kaiserhg View Post
    Noch ein Hinweis an die Nutzer von Networkmanager. Im Runlevel 3 existiert noch keine Internetverbindung und das Script lädt noch den Patch und ggf. auch den Treiber nach. Wer nicht weiß wie man das Netzwerk manuell aktiviert vorher in Yast auf die traditionelle Methode ifup umstellen.
    Man braucht es in der Regel nicht umstellen. Sondern man kann erstmal alle benötigten Dateien herunterladen lassen:
    Code:
    ./makerpm-ati-10.9.sh -d
    Danach im Runlevel 3 wie gehabt nach der Anleitung weiter vorgehen.

    Gruß

    Sebastian
    openSUSE Member Freespacer
    Website/Blog: www.sebastian-siebert.de

  10. #10

    Default Re: AW: Re: ATI (fglrx) Benutzer: Hände weg vom kernel Update 2.6.34.7-0.3 !

    Hallo BrummZausel,

    Quote Originally Posted by BrummZausel View Post
    Hatte bereits via Yast2 die Software-Aktualisierung gestartet. Diese hängt nur nach der Zeile

    Abruf von kernel-desktop ...OK
    Installation ./rpm/x86_64/kernel-desktop-2.6.34.7-0.3.1 .x86_64.rpm: "Kernel optimized for the Desktop"

    und 100% "Fortschritt beim Installieren von Paketen" und rührt sich nicht mehr.
    Das Update hat bei mir auch etwas gedauert. Läuft es jetzt durch bzw. ist es fertig?

    Quote Originally Posted by BrummZausel View Post
    'Ne ATI-Karte (Radeon HD 4670) hab ich, aber noch nie irgendwelche Treiben von woanders als von den voreingestellten Repositorien heruntergeladen ...

    Meine Ahnungslosigkeit ist mir echt peinlich. Aber ich wollte mit meinem Rechner einfach nur arbeiten und mich nicht um das System kümmern müssen. Offensichtlich war ich da doch zu blauäugig ...

    °_°
    Das aktuelle Repo sollte man für openSUSE 11.3 gar nicht nehmen, weil es nicht offiziell die openSUSE-Version unterstützt bzw. freigegeben ist. Mit diesem Repo handelt man sich in der Regel mehr Probleme ein als mit dem ATI-Installer über den Skript. Vom offiziellen ATI-Installer erhälst du immer zu jeder Kernelversion ein aktuelles fglrx-Kernelmodul.

    Bei jedem Kernel-Update reicht normalerweise ein:
    Code:
    fglrx-kernel-build.sh
    Ausnahmsweise bei diesem Kernelupdate muss man vorher ein gepatchten ATI-Treiber als RPM bauen und installieren, weil eine Funktion aus Sicherheitsgründen deaktiviert wurde. Deshalb ist der Patch so dringend nötig. Aber alle nachfolgenden Kernel-Updates sollten wieder ohne Problem mit dem eben genannten Befehl das fglrx-Kernelmodul neu bauen können.

    Gruß

    Sebastian
    openSUSE Member Freespacer
    Website/Blog: www.sebastian-siebert.de

Page 1 of 2 12 LastLast

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •