Page 3 of 3 FirstFirst 123
Results 21 to 30 of 30

Thread: Arduino unter OpenSuSE

  1. #21
    wally345 NNTP User

    Default Re: Arduino unter OpenSuSE

    Gute Idee !
    Vielleicht sind meine ports nach der Neuinstallation noch zu langsam eingestellt ???
    Aber ..... wie , wo

  2. #22
    wally345 NNTP User

    Default Re: Arduino unter OpenSuSE

    pistazienfresser:
    Die avrdude versionen haben in der Vergangenheit (bis gestern) alle rauf bis 5.10 prima funktioniert.
    Neu ist bei mir nur 11.1 --> 11.3 , arduino 019 lief auch schon gut.

  3. #23
    wally345 NNTP User

    Default Re: Arduino unter OpenSuSE

    Duemilanowe lauft prima bei 115200 mit der RxTx Brücke und 019 IDE Terminal
    Das ist sicher was ganz blödes und werde mich schamen den Fehler nach erkennen hier anzugeben

    Läuft jetzt : Der alte Trick mit dem RESET drücken, kurz vor dem Upload funktioniert,
    Ich dachte, dies sei eine Methode aus dem letzten Jahr und längst überholt.
    Das habe ich ewig nicht mehr so genmacht, seltsam seltsam das alles
    Auf jeden Fall vielen Dank für Euer Interesse und die Vorschläge.

  4. #24
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Hamburg, Luebeck, Schwerin, Abergwaun
    Posts
    93

    Default Re: Arduino unter OpenSuSE

    Hallo,

    bin selbst immer wieder "verpuzzeld".

    Bezüglich der Version habe ich mich verschrieben. Handelt sich um avrdude-5.5-115.1.i586.rpm. Zwischendurch gab es immer mal wieder Up- und Downgrades. Heute (gerade jetzt) wird die Version avrdude 5.10-8.1 (5.10-48.1) angeboten, welche (zumindest unter OS 11.3, 2.6.34.7-0.3-pae, 32-Bit) einwandfrei läuft.

    Die Versionsnummern verstehe auch ich nicht. Deshalb empfehle ich immer - bis denn praktische Erfahrungen vorliegen, die 4 "avr"-Pakete von automatischen Updates auszunehmen.

    11.4 RC1, 2.6.34.7-0.3-desktop, 64-Bit überprüfe ich gerade.

    Und überhaupt: Arduino ist dir kein Begriff? In 3 Monaten wird mein TARA-UVH-Kampfroboter fertiggestellt sein (gesteuert durch einen Arduino-Mega). Die Sensoren (Ultraschall, Infrarot und Spracherkennung funktionieren, der Akzent des Sprachmoduls ist allerdings noch nicht zugriedenstellend). Warte, bis er vor Deiner Tür steht!

    Grüße

    caerdu
    Kolkrabe: ASUS TD-V EVO/USB3, Phenom II X4, 8MB, openSUSE 3.11.6-4-desktop x86_64, KDE 4.11.4, ATI Radeon HD 5450
    Buntspecht (Mobil): Samsung NC10. openSUSE 13.1, KDE 4.11.4

  5. #25
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Sulzbach (Taunus), Hessen [Hesse], Deutschland [Germany]
    Posts
    2,178

    Smile Re: Arduino unter OpenSuSE

    Quote Originally Posted by caerdu View Post
    [...]
    In 3 Monaten wird mein TARA-UVH-Kampfroboter fertiggestellt sein (gesteuert durch einen Arduino-Mega). Die Sensoren (Ultraschall, Infrarot und Spracherkennung funktionieren, der Akzent des Sprachmoduls ist allerdings noch nicht zugriedenstellend). Warte, bis er vor Deiner Tür steht!
    ;) Eher wäre ich an einer Ausgabe mit "Scanne-dicke-Akten(Gürteltiere)-ein-ohne-sie zu-zerstören" und "bringe-Mandaten-irgendwie-dazu-wenigstens-ungefähr-das-zu-tun-was-man-ihnen-gesagt-hat-und-vielleicht-sogar-in-angemessener-Zeit"-Funktionen interessiert. Kannst Du mir noch einmal eine Rückmeldung geben, wenn das Hardcore-Modell Vorzimmer-Drache fertig ist? /;)
    LG
    pistazienfresser

  6. #26
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Hamburg, Luebeck, Schwerin, Abergwaun
    Posts
    93

    Default Re: Arduino unter OpenSuSE

    Hallo,

    zum Thema: ""Scanne-dicke-Akten(Gürteltiere)-ein-ohne-sie zu-zerstören" benötigst du natürlich einen Arduino:

    YouTube - 360° Low Cost 3D Scanner DIY Laserscan Machine v0.3 mechanical - David Laserscanner + Arduino 2009

    Zum Thema:

    "bringe-Mandaten-irgendwie-dazu-wenigstens-ungefähr-das-zu-tun-was-man-ihnen-gesagt-hat-und-vielleicht-sogar-in-angemessener-Zeit"

    Arbeite ich seit Jahren - wie fast immer erfolglos - dran.

    Schönen Feierabend

    caerdu
    Kolkrabe: ASUS TD-V EVO/USB3, Phenom II X4, 8MB, openSUSE 3.11.6-4-desktop x86_64, KDE 4.11.4, ATI Radeon HD 5450
    Buntspecht (Mobil): Samsung NC10. openSUSE 13.1, KDE 4.11.4

  7. #27
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Hamburg, Luebeck, Schwerin, Abergwaun
    Posts
    93

    Default Re: Arduino unter OpenSuSE

    Hallo,

    da es doch hier und da Probleme zu geben scheint:

    Meinen aktuellen Erkenntnisstand findet ihr auf:

    Das Macher-zin : Arduino > Software > IDE > Linux

    Gelegentlich mal reinschauen!

    Gute Nacht

    caerdu
    Kolkrabe: ASUS TD-V EVO/USB3, Phenom II X4, 8MB, openSUSE 3.11.6-4-desktop x86_64, KDE 4.11.4, ATI Radeon HD 5450
    Buntspecht (Mobil): Samsung NC10. openSUSE 13.1, KDE 4.11.4

  8. #28
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Hamburg, Luebeck, Schwerin, Abergwaun
    Posts
    93

    Default Re: Arduino unter OpenSuSE

    Hallo,

    die Arduino-IDE 00.21 ist auf dem "Markt". diese unterstütz u.a. die neuen Arduino Uno und Mega 2560.

    Die IDe ist für Linux sowohl als 32er- als auch als 64er-Version erhältlich.

    Quellen und aktuelle Installationshinweise für OpenSuSE findet ihr hier:

    Das Macher-zin : Arduino > Software > IDE > Linux

    caerdu
    Kolkrabe: ASUS TD-V EVO/USB3, Phenom II X4, 8MB, openSUSE 3.11.6-4-desktop x86_64, KDE 4.11.4, ATI Radeon HD 5450
    Buntspecht (Mobil): Samsung NC10. openSUSE 13.1, KDE 4.11.4

  9. #29

    Default Re: Arduino unter OpenSuSE

    Moin moin,

    ich habe die 1-click Installation gewählt, es wird aber kein Programm Sysmbol oder ein Eintrag gemacht. Um die IDE zu starten, muss ich nach Arduino suchen. Kann man das "reparieren"?

    Viele Grüße aus Rheinhessen

    Frank

  10. #30
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Hamburg, Luebeck, Schwerin, Abergwaun
    Posts
    93

    Default Re: Arduino unter OpenSuSE

    Hallo Frank, hier ein Artikel von mir: http://macherzin.net/article22-Ardui...ware-IDE-Linux Mit 1-Click-Installation habe ich mich wenig beschäftigt. Das von mit im o.a. Artikel vorgeschlagene Vorgehen (manuelle Installation) hat sich m.E. in der Praxis bewährt. Lief und läuft bei mir einwandfrei unter OS 12.1, aktuell 13.1, Arduino IDE 023, 1.0.5 und 1.5.5B. Probleme hatte ich nur einmal mit der 64-Bit-Version und der Arduino-IDE 1.0.5. Lag aber bei dem allseits geliebtem Java. Nach Befolgung der notwendigen Schritte in das Verzeichnis wechseln, in das du die IDE heruntergeladen hast und auf Arduino klicken. Ich habe mehere Unterverzeichnisse für die verschiedenen Versionen der Arduino-IDE, da ich neben der aktuellen 1.05er auch die 1.5.5er benötige (Arduino Yün, Due). Kannst dir ja jederzeit einen Link auf den Desktop legen, wenn du möchtest. Viel Erfolg und Spaß! caerdu

Page 3 of 3 FirstFirst 123

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •