PDA

View Full Version : Unter Linux kein WLAN



JumpysVater
28-Mar-2014, 11:10
Hallo, das Problem ist sicher nicht neu...

Ich habe OpenSuse 13.1 auf einem Toshiba Satellite-Laptop installiert und es funzt auch prächtig.
Übers WLAN komme ich allerdings nicht ins Internet, ich muss mich mit einem LAN-Kabel behelfen.
Seltsam ist, dass das WLAN-Netz (z.B. von Yast) sehr wohl erkannt wird. Ich kann auch übers WLAN z.B. meinen Router anpingen.
Aber ins Internet komme ich nicht.

Was soll ich euch schicken, damit ihr das Problem analysieren könnt?

Danke vorerst.
LG Reinhold

wolfi323
01-Apr-2014, 11:30
Hallo, das Problem ist sicher nicht neu...

Ich habe OpenSuse 13.1 auf einem Toshiba Satellite-Laptop installiert und es funzt auch prächtig.
Übers WLAN komme ich allerdings nicht ins Internet, ich muss mich mit einem LAN-Kabel behelfen.
Seltsam ist, dass das WLAN-Netz (z.B. von Yast) sehr wohl erkannt wird. Ich kann auch übers WLAN z.B. meinen Router anpingen.
Aber ins Internet komme ich nicht.

Was soll ich euch schicken, damit ihr das Problem analysieren könnt?

Zuerst mal wärs hilfreich, wenn du die genaue Hardware posten könntest, also die Ausgabe von "/sbin/lspci -nnk" wenn es sich um eine interne Karte handelt, oder "lsusb" wenns eine über USB angeschlossene externe Karte ist.

Da allerdings anscheinend das WLAN an sich funktioniert, dürfte es sich eher um ein Routing- oder DNS-Problem handeln.

Wie hast du denn jetzt die WLAN-Verbindung aufgebaut?
Scheinbar mit YaST.
Probiers mal über den NetworkManager, dazu in YaST->Netzwerkgeräte->Netzwerkeinstellungen->Globale Optionen auf "Benutzergesteuert mithilfe von NetworkManager" schalten.
Die WLAN-Verbindung dann mithilfe des Applets deines Desktops einrichten.
Gehts dann?

Wenn nicht, kannst du Rechner im Internet über die IP-Adresse erreichen?

ping 8.8.8.8

JumpysVater
02-Apr-2014, 09:28
Ich geb dir mal diesen Ausschnitt von der lspci-Ausgabe:



[05:00.0 Ethernet controller [0200]: Qualcomm Atheros AR242x / AR542x Wireless Network Adapter (PCI-Express) [168c:001c] (rev 01)
Subsystem: Askey Computer Corp. WLL3141 (Toshiba PA3613U-1MPC) 802.11bg Wireless Mini PCIe Card [144f:7128]
Kernel driver in use: ath5k
Kernel modules: ath5k


Oder willst du wirklich den ganzen Rattenschwanz haben, den lspci ausgegeben hat?

LG Reinhold

JumpysVater
02-Apr-2014, 10:30
Ähem - Problem behoben...:rolleyes:

Mit dem NetworkManager gehts... Ich wusste gar nicht, dass es das Ding überhaupt gibt...:dont-know: Schande! Schande!
Dabei verwende ich OpenSuse (anfangs hieß es noch Suse Linux) schon ewig...

Naja, Hauptsache, es geht!
Vielen Dank jedenfalls!

LG Reinhold

wolfi323
02-Apr-2014, 10:44
Ähem - Problem behoben...:rolleyes:

Mit dem NetworkManager gehts... Ich wusste gar nicht, dass es das Ding überhaupt gibt...:dont-know: Schande! Schande!
Dabei verwende ich OpenSuse (anfangs hieß es noch Suse Linux) schon ewig...

Tja, eigentlich sollte ja bei der Installation der NetworkManager automatisch aktiviert werden, wenn eine WLAN-Karte erkannt wird.

Und das WLAN sollte auch mit ifup funktionieren, evtl. ist da aber etwas Handarbeit in YaST nötig.

Aber wie du ja selbst geschrieben hast, Hauptsache es geht! ;)