PDA

View Full Version : Anmeldebildschirm ändern



michaHH
08-May-2013, 13:58
Hallo,

ich hatte ein OpenSuse Gnome installiert und nachträglich LXDE drüber gebügelt, da ich nur ein Netbook habe. Jetzt kann ich also im Anmeldebildschirm zwischen Gnome und lxde wählen.

Aber dieser Anmeldebildschirm ist der von Gnome, d.h. es wird immer erst Gnome geladen (erkennbar z.B. am oberen Panel). Wie kann man das auf lxde umschalten? (Ich glaube, die korrekten Stichwörter wären gdm gegen lxdm austauschen, aber da finde ich nichts.)

Außerdem nervt es mich, dass ich nach jedem Anmelden nochmal mein Passwort eingeben muss, um den Schlüsselbund zu entsperren. Evtl. hängt das ja miteinander zusammen. Wenn nicht, wäre es toll, wenn ihr schreiben könntet, wie man das loswird.

Danke,

Micha

wolfi323
08-May-2013, 14:21
Hallo,

ich hatte ein OpenSuse Gnome installiert und nachträglich LXDE drüber gebügelt, da ich nur ein Netbook habe. Jetzt kann ich also im Anmeldebildschirm zwischen Gnome und lxde wählen.

Aber dieser Anmeldebildschirm ist der von Gnome, d.h. es wird immer erst Gnome geladen (erkennbar z.B. am oberen Panel). Wie kann man das auf lxde umschalten? (Ich glaube, die korrekten Stichwörter wären gdm gegen lxdm austauschen, aber da finde ich nichts.)
Bezüglich Anmeldebildschirm:
Das wird in der Datei /etc/sysconfig/displaymanager festgelegt. Die entsprechende Zeile beginnt mit "DISPLAYMANAGER=".
Du kannst das entweder mit einem Texteditor deiner Wahl ändern (erfordert root Rechte).
Oder du benutzt YaST->System->Editor für /etc/sysconfig: dort Desktop->Display Manager->DISPLAYMANAGER auswählen und den gewünschten im Dropdown-Feld auswählen oder händisch dort eintippen.

Aber es sollte auch in gdm möglich sein auszuwählen, welchen Desktop du starten willst.
In kdm habe ich dafür ein Auswahlmenü.
hab gerade gesehen, dass du das eh kannst. Aber kdm merkt sich die letzte Auswahl. Tut gdm das nicht?

Andererseits gibts in /etc/sysconfig/windowmanager die Möglichkeit den Standard Windowmanager festzulegen. (Variable DEFAULT_WM, Änderungsmöglichkeiten sind die selben wie für Anmeldebildschirm ;) )


Außerdem nervt es mich, dass ich nach jedem Anmelden nochmal mein Passwort eingeben muss, um den Schlüsselbund zu entsperren. Evtl. hängt das ja miteinander zusammen. Wenn nicht, wäre es toll, wenn ihr schreiben könntet, wie man das loswird.
Kann ich dir leider nicht sagen, da ich KDE verwende. Dort kann man einfach ein leeres Passwort für den Schlüsselbund (heißt dort "kwallet" bzw. "digitale Brieftasche" ;) ) angeben, dann wird man auch nicht mehr danach gefragt. Vielleicht funktioniert das unter GNOME so ähnlich?

michaHH
08-May-2013, 15:35
Oder du benutzt YaST->System->Editor für /etc/sysconfig: dort Desktop->Display Manager->DISPLAYMANAGER auswählen und den gewünschten im Dropdown-Feld auswählen oder händisch dort eintippen.

Hab ich gemacht, aber ohne Wirkung.


Aber es sollte auch in gdm möglich sein auszuwählen, welchen Desktop du starten willst.

Ist es ja auch, darum geht es mir nicht. Ich möchte nur lxdm als Displaymanager einstellen...


Aber kdm merkt sich die letzte Auswahl. Tut gdm das nicht?

Doch, aber ich will eben nicht gdm starten, sondern lxdm... Jetzt startet immer gdm, um mich dann nach lxde zu bringen. Ich möchte gerne von lxdm dorthin gebracht werden!

Micha

wolfi323
08-May-2013, 15:52
Hab ich gemacht, aber ohne Wirkung.
Hm, seltsam. Bei mir zeigt das Wirkung, zumindest zwischen kdm, gdm und xdm.
Bist du sicher, dass du lxdm installiert hast?


Doch, aber ich will eben nicht gdm starten, sondern lxdm... Jetzt startet immer gdm, um mich dann nach lxde zu bringen. Ich möchte gerne von lxdm dorthin gebracht werden!
Tut mir leid, aber wegen dieser Aussage von dir:

Aber dieser Anmeldebildschirm ist der von Gnome, d.h. es wird immer erst Gnome geladen (erkennbar z.B. am oberen Panel).
dachte ich, dass du immer in GNOME landest.

Aber bzgl. lxdm weiß ich leider nichts aus Erfahrung. Sorry! :|

buckesfeld
09-May-2013, 07:19
Und wenn Du das Gnome-Geraffel einfach deinstallierst?

Uwe

michaHH
09-May-2013, 12:41
Hm, seltsam. Bei mir zeigt das Wirkung, zumindest zwischen kdm, gdm und xdm.
Bist du sicher, dass du lxdm installiert hast?

Ja, hab nochmal nachgesehen. Gnome deinstallieren will ich noch nicht.

Ist aber auch nicht sooo dramatisch, wenn es nicht klappt.

Micha

wolfi323
09-May-2013, 14:24
Ja, hab nochmal nachgesehen. Gnome deinstallieren will ich noch nicht.

Ist aber auch nicht sooo dramatisch, wenn es nicht klappt.

Micha
Also ich hab jetzt mal probeweise den lxdm bei mir installiert.
Nach Ändern der Zeile in /etc/sysconfig/displaymanager in

DISPLAYMANAGER="lxdm"
wurde auch korrekt lxdm beim booten gestartet.

Bist du sicher, dass du keinen Tippfehler gemacht und die Änderung auch wirklich gespeichert hast?
Existiert bei dir dir Datei "/usr/lib/X11/displaymanagers/lxdm"?
Steht vielleicht was Hilfreiches in "/var/log/lxdm.log"?

michaHH
10-May-2013, 06:17
Bist du sicher, dass du keinen Tippfehler gemacht und die Änderung auch wirklich gespeichert hast?
Ja, eigentlich schon. Ich habe das über Yast/Editor für sysconfig eingestellt. Beim Speichern gab es eine Fehlermeldung (Konfigurationsskript fehlgeschlagen), aber anschließend stand es trotzdem drin.


Existiert bei dir dir Datei "/usr/lib/X11/displaymanagers/lxdm"?
nein, die gibt es nicht.


Steht vielleicht was Hilfreiches in "/var/log/lxdm.log"?
Ich zitiere mal, verstehe es aber nicht:

** Message: find greeter (nil)

** Message: find idle (nil)

** Message: add xserver watch

No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified

Fatal server error:
Server is already active for display 0
If this server is no longer running, remove /tmp/.X0-lock
and start again.

(EE)
Please consult the The X.Org Foundation support
at http://wiki.x.org
for help.
(EE)
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
No protocol specified
** Message: exit cb

** Message: free session

arc 1
Danke für weitere Hilfe,

Micha

wolfi323
10-May-2013, 06:25
Existiert bei dir dir Datei "/usr/lib/X11/displaymanagers/lxdm"?nein, die gibt es nicht.
Tja, dann kanns ja nicht klappen. Denn das xdm init script sucht nach genau dieser Datei, wenn es lxdm starten soll.
Wie hast du denn lxdm eigentlich installiert? Im openSUSE Paket ist diese Datei enthalten. Versuch mal das Paket "lxdm" neu zu installieren...

michaHH
10-May-2013, 11:25
Versuch mal das Paket "lxdm" neu zu installieren...
OK, das hat geklappt. Jetzt hatte ich auch den Anmeldebildschirm von lxdm.

Aber: Nach dem Anmelden passierte nichts mehr. Außer dem Hintergund wurde nichts angezeigt, die HDD-Lampe blinke noch ein paar mal, dann war es ruhig und nichts passierte mehr. Ich habe daraufhin über die virtuelle Konsole die displaymanager-Datei wieder auf gdm umgestellt und damit klappte es (also natürlich wieder mit gdm, aber immerhin startet das System vollständig)...

Schon merkwürdig!

Micha

P.S. Meine anderen Fragen hier sind mir eigentlich dringender. Hast du oder jemand anderes dafür auch Tipps für mich?

wolfi323
13-May-2013, 00:37
OK, das hat geklappt. Jetzt hatte ich auch den Anmeldebildschirm von lxdm.

Aber: Nach dem Anmelden passierte nichts mehr. Außer dem Hintergund wurde nichts angezeigt, die HDD-Lampe blinke noch ein paar mal, dann war es ruhig und nichts passierte mehr. Ich habe daraufhin über die virtuelle Konsole die displaymanager-Datei wieder auf gdm umgestellt und damit klappte es (also natürlich wieder mit gdm, aber immerhin startet das System vollständig)...

Schon merkwürdig!

Micha

P.S. Meine anderen Fragen hier sind mir eigentlich dringender. Hast du oder jemand anderes dafür auch Tipps für mich?
Hm, ja, ist merkwürdig...

Bei deinen anderen Fragen kann ich dir momentan leider auch nicht helfen, weil ich lxde nicht benutze (und auch GNOME nicht, obwohl ich das zumindest installiert habe).
Aber ich werd mir lxde vielleicht mal in den nächsten Tagen installieren und damit rumspielen, falls ich die Zeit dazu finde... ;)

michaHH
16-May-2013, 11:32
Danke für alle Hilfe hier.

Nach ca. einer Woche OpenSuse bin ich wieder abtrünnig geworden. Es gab mir zu viele Probleme. Ich nutze jetzt Mint auf meinem Netbook.

Tschüß,
Micha