PDA

View Full Version : Digitale Brieftasche; Abfrage beim WLAN-Start ausschalten



Siegfried Richter
17-Nov-2012, 12:24
Hallo Allerseits,

bin vor zwei Tagen von OS 12.1 auf 12.2 gewechselt.
Mich nervt nach dem Systemstart, dass ich immer das Password für die
Digitale Brieftasche eingeben muss, damit die WLAN-Verbindung aufgebaut
werden kann.
Dies war bei OS 12.1 nicht nötig.

Habe schon nach einer Deaktivierungsmöglichkeit gesucht, leider noch
nichts gefunden.
--
Gruß Sigi

Sauerland
18-Nov-2012, 01:19
Im Netzwerkmanager unter sonstiges-----Verbindungspasswörter speichern.

Siegfried Richter
19-Nov-2012, 09:43
Am 18.11.2012 09:26, schrieb Sauerland:
>
> Im Netzwerkmanager unter sonstiges-----Verbindungspasswörter speichern.
>
>
Hallo Sauerland,

diese Funktion war schon gesetzt.
Deshalb kommt immer noch die Aufforderung nach dem Systemstart.

Die Nachricht heißt übrigens:
Das Programm KDienst hat hat das Programm KWallet zur Eingabe eines PW
angefordert.

--
Gruß Sigi

Sauerland
19-Nov-2012, 10:11
Da kann man aber auswählen zwischen 1. in Textdatei 2. Digitale Brieftasche

Siegfried Richter
19-Nov-2012, 11:55
Am 19.11.2012 18:16, schrieb Sauerland:
>
> Da kann man aber auswählen zwischen 1. in Textdatei 2. Digitale
> Brieftasche
>
>
Ausgewählt ist: In digitaler Brieftasche (verschlüsselt).

--
Gruß Sigi

Siegfried Richter
19-Nov-2012, 12:07
Am 19.11.2012 19:55, schrieb Siegfried Richter:
> Am 19.11.2012 18:16, schrieb Sauerland:
>>
>> Da kann man aber auswählen zwischen 1. in Textdatei 2. Digitale
>> Brieftasche
>>
>>
> Ausgewählt ist: In digitaler Brieftasche (verschlüsselt).
>
Die Nachricht nach dem Systemstart heißt übrigens:

Der KDienst hat die Öffnung der Digitalen Brieftasche angefordert.
Geben Sie dafür das PW ein.
Demzufolge müsste doch jetzt in der Digitalen Brieftasche eine
Einstellung möglich sein, welche dem KDienst den Zugriff ohne Nachfrage
erlaubt.

--
Gruß Sigi

Fruchtratte
20-Nov-2012, 06:12
Nein.

Um die Daten aus der Brieftasche zu entschlüsseln musst du ein Passwort eingeben. Der Sinn der Verschlüsselung ist ja gerade der, dass niemand die Daten lesen kann, wenn er das Passwort nicht kennt. Eine Brieftasche ohne Passwort würde bedeuten, dass jeder die Brieftasche aufmachen kann und das ist genau das, was man nicht will. In dem Fall könntest du nämlich auch gleich alle Daten aus der Brieftasche in irgend einer Textdatei ablegen.

Du hast im Prinzip 2 Möglichkeiten:
1. Du lässt das WLAN-Passwort verschlüsselt in der Brieftasche, d.h. niemand wird das WLAN-Passwort lesen können, ohne das Brieftaschenpasswort zu kennen. Die Einstellung ist für Rechner zu empfehlen, zu dem andere Leute Zugang haben können (Laptops, Bürorechner, ...). Der Nachteil ist, dass du dann jedes mal das Brieftaschenpasswort angeben musst. Sicherheit kommt eben nicht ohne Preis.
2. Du kannst das Passwort im Klartext speichern (siehe Hinweise oben). Ich würde das aber nur machen wenn es sich um einen Heimrechner handelt (und du deiner Familie soweit vertraust ;-) )

Übrigens speichern auch Konqueror, Kopete und (mit entsprechndem Plugin auch) Firefox und Thunderbird ihre Passwörter in der Brieftasche. Die Idee der Brieftasche ist, dass alle Passwort dort gespeichert werden und du nur noch ein Passwort eingeben musst, also gute Sicherheit bei minimalem Aufwand.

zerum
20-Nov-2012, 07:38
2. Du kannst das Passwort im Klartext speichern (siehe Hinweise oben). Ich würde das aber nur machen wenn es sich um einen Heimrechner handelt (und du deiner Familie soweit vertraust ;-) )
Wenn das Häckchen bei "Systemverbindung" gesetzt ist, wird die Passphrase unter /etc/NetworkManager/system-connections/$ESSID gespeichert. D.h. um das Passwort zu lesen braucht man root-Rechte. Und wer diese hat kann alles machen, da ist das Passwort für das Wlan nur eines von vielen möglichen Problemen.

Siegfried Richter
20-Nov-2012, 13:17
Am 20.11.2012 14:16, schrieb Fruchtratte:
> [..]
> 2. Du kannst das Passwort im Klartext speichern (siehe Hinweise oben).
> Ich würde das aber nur machen wenn es sich um einen Heimrechner handelt
> (und du deiner Familie soweit vertraust ;-) )
>
>
Danke für die Info, so habe ich es gemacht und es funktioniert.

--
Gruß Sigi