PDA

View Full Version : dummer username



tion
05-Jan-2012, 11:58
Um im Forum Beiträge schreiben zu können, benötigt man einen Account.

Für den Account wiederum benötigt man einen Username. :sarcastic:

Nachdem ich mich registriert hatte, war es mir nicht möglich, meinen Username zu ändern bzw. mein Profil zu löschen. :|

Was wird mit meinem Profil geschehen, wenn mich einst das zeitliche segnen wird? Werden meine Kinder (oder gar deren Urenkelkinder) im Falle eines Hackerangriffs evtl. mit rechtlichen Konsequenzen rechnen müssen?

Knurpht
05-Jan-2012, 13:40
Ja, ist ein großes Problem. Aber wir schaffen das. Hundertzwölf Jahre nach Registration, werden alle Daten gedruckt, dann aus der Database entfernt. Wir machen das schon seit dem Mittelalter so. :D

tion
06-Jan-2012, 15:58
Nee mal ganz im Ernst: Ist es wirklich nicht möglich meinen Username zu ändern bzw. das Profil zu löschen?

In der Wikipedia ist das wirklich ein Problem. Dort muss man sich u.U. bis an's Ende seiner Tage mit einem postpubertierenden Username herumärgern. Das eigene Profil zu löschen geht ebenfalls nicht, sondern kann nur auf unbestimmte Zeit stillgelegt werden. Ich finde das ist, als würde man das Wachstum eines Müllhaufen auf unbestimmte Zeit absegnen.

Ganz anders ist es bspw. bei Amazon oder eBay oder Microsoft Answers. Dort haben die Entwickler das Problem von vorn herein berücksichtigen können.

Ein anders Konzept, das mir ziemlich clever erscheint heißt openID (http://openid.net/).

matchi
08-Jan-2012, 16:41
Sehe ich ähnlich, das sollte doch kein Problem sein.
Ich kenne das aus anderen Foren, da steht dann statt des users einfach "<gelöschter Benutzer>"....kann man ja von mir aus auch je nach Situation "<verstorbener Benutzer>" draus machen ;)

Über den (eigenen) Tod muss man auch reden können!

pistazienfresser
09-Jan-2012, 04:18
Hallo tion!

Ich denke auch nicht, dass der Umgang mit dem Konto von Verstorbenen hier ein echtes (soziales oder technisches) Problem wäre.

Im Übrigen kann man auch (schon jetzt) unter „Benutzerkontrollzentrum > Einstellungen ändern“ = http://forums.opensuse.org/profile.php?do=editoptions
die eigene Pinnwand abschalten - dann treten vielleicht keine Probleme auf wie bei einem ungesperrten Facebook-Account für einen verstorbenen Nutzer:
How do I submit a special request for a deceased user's account on the site? - Facebook Help Center | Facebook (http://www.facebook.com/help/?faq=265593773453448)
Report a Deceased Person's Profile | Facebook (http://www.facebook.com/help/contact.php?show_form=deceased)

Da dieses Forum aber zum Austausch über Sachfragen im Zusammenhang mit openSUSE dient, ist meiner Ansicht nach ein Gedenkmodus nicht sinnvoll.

Und was ist mit einer Löschung gemeint?
Die Beiträge, die jemand verfasst hat, sollen unter einer freien Lizenz stehen und allen zur Verfügung stehen - Antworten darauf usw. würden bei einer Löschung der Beiträge im Nachhinein entwertet werden.

Geht es Dir tatsächlich darum oder möchtest Du ein Konto mit einem anderen Benutzernamen haben?
Wenn ja, warum? Denn „tion“ hört sich für mich nett an und ist auch schön kurz.

puzzeled
pistazienfresser

tomm_fa
15-Jan-2012, 12:51
Ich konnte helfen? - Über eine Bewertung würde ich mich sehr freuen
Leider können hier nur positive Bewertungen abgeben werden.


Sehe ich ähnlich, das sollte doch kein Problem sein.
Ich kenne das aus anderen Foren, da steht dann statt des users einfach "<gelöschter Benutzer>"....kann man ja von mir aus auch je nach Situation "<verstorbener Benutzer>" draus machen ;)
Empfinde ich, aus persönlichen Gründen die nicht näher genannt werden müssen, als totalen Quatsch.

tion
25-Jan-2012, 07:48
Die Beiträge, die jemand verfasst hat, sollen unter einer freien Lizenz stehen und allen zur Verfügung stehen - Antworten darauf usw. würden bei einer Löschung der Beiträge im Nachhinein entwertet werden.

Geht es Dir tatsächlich darum oder möchtest Du ein Konto mit einem anderen Benutzernamen haben?

hallo pistazienfresser!

ich würde als username gern soetwas wie vorname.zuname.0815 verwenden.. bei freenet hatte ich deswegen meinen account gelöscht.. die forenbeiträge gibt es noch.. ist völlig ok denke ich.. bei amazon, ebay und microsoftanswers konnte ich die namensänderung problemlos durchführen..

ich finde das konzept username ist im inet langfristig gesehen ein auslaufmodell.. das verstecken hinter einem nickname schafft nur probleme.. das mit den accounts von verstorbenen war eher ironisch gemeint.. :smile: sorry please, falls ich verwirrung gestiftet hab..

matchi
25-Jan-2012, 07:59
.. das mit den accounts von verstorbenen war eher ironisch gemeint.. :smile: sorry please, falls ich verwirrung gestiftet hab..

dem schließ ich mich an.