PDA

View Full Version : WLAN fähigen Drucker einrichten



pknopf
06-Oct-2011, 08:34
Hallo zusammen.

ich habe auf einem Netbook OpenSuse4 installiert und verbinde mich via WLAN/Fritzbox/Networkmanager ins Internet. Das funktioniert prima.
Weiterhin habe ich einen Epson Stylus Office 635FWD Drucker im WLAN über die Fritzbox konfiguriert (das funktioniert auch, da ich über Windows
problemlos drucken kann). Bei Epson habe ich einen passenden Linux-Treiber gefunden und bereits installiert.
Ich weiss nun nicht , wie ich den Drucker z.B. über YAST2 einrichte, dass er über WLAN angesprochen werden kann.
Muss man 'lpr' oder 'ipp' als Verbindung angeben ? Der Drucker hat ja keine statische IP-Adresse sondern erhaelt bei jedem Einschalten über die
Fritzbox dynamisch eine IP-Adresse zugewiesen. Also wie erkennt Linux den WLAN-Drucker ?

Hat irgendjemand eine Idee, wie man das einrichten kann ?

MfG
pk

pistazienfresser
08-Oct-2011, 07:39
Hallo zusammen.

ich habe auf einem Netbook OpenSuse4 installiert und verbinde mich via WLAN/Fritzbox/Networkmanager ins Internet. Das funktioniert prima.
Weiterhin habe ich einen Epson Stylus Office 635FWD Drucker im WLAN über die Fritzbox konfiguriert (das funktioniert auch, da ich über Windows
problemlos drucken kann). Bei Epson habe ich einen passenden Linux-Treiber gefunden und bereits installiert.
Ich weiss nun nicht , wie ich den Drucker z.B. über YAST2 einrichte, dass er über WLAN angesprochen werden kann.
Muss man 'lpr' oder 'ipp' als Verbindung angeben ? Der Drucker hat ja keine statische IP-Adresse sondern erhaelt bei jedem Einschalten über die
Fritzbox dynamisch eine IP-Adresse zugewiesen. Also wie erkennt Linux den WLAN-Drucker ?

Hat irgendjemand eine Idee, wie man das einrichten kann ?

MfG
pk

Hast Du schon probiert, die Fritz!Box so einzustellen einstellen, dass der Drucker immer die gleiche IP-Adresse zugeteilt bekommt?

Soweit ich mich richtig erinnere, müsste das so gehen:
"Ansicht: Experte" aktivieren (wenn noch nicht erfolgt) dann: "Heimnetz">"Netzwerk">"Geräte und Benutzer"

->das Blatt mit dem Stift [Bearbeiten] (wenn der Drucker schon von der Fritz!Box erkannt wurde)> [x]
(eventuell muss man auch erst für den Drucker einen Namen vergeben - dürfte jedenfalls nicht schaden ;) )
ODER
->"Gerät hinzufügen" (dann wohl über die MAC-Adresse des Druckers, diese oder/und die aktuelle IP-Adresse dürfte dein Drucker dich vermutlich auch über sein Menü ausdrucken oder anzeigen lassen können)

Mit etwas Suchen habe ich auch die entsprechende Anleitung (201) bei AVM (hier für Fritz!Box 7270) gefunden:
201: Netzwerkgerät immer die gleiche IP-Adresse von FRITZ!Box zuweisen lassen | FRITZ!Box Fon WLAN 7270 | AVM-FAQ (http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7270/201:Netzwerkgeraet-immer-die-gleiche-IP-Adresse-von-FRITZ-Box-zuweisen-lassen) (allerdings wohl ohne den [von mir vermuteten] Schritt mit dem Benennen)

Viel Erfolg
Martin
(pistazienfresser)