PDA

View Full Version : Hilfe, mein Gnome Hauptmnü ist weg.....



Jazzman23
16-Dec-2010, 12:36
Liebes Forum
Ich bin zwar leidenschaftlicher Lunux User, habe aber im großen und ganzen wenig Anung...:-(

Ich benutze den Firefox Webbrowser, der leider immer mal abstürtzt. so auch eben,
leider lief dabei gleichzeitig ein Update. nach Neustart läuft der Rechner zwar wieder, aber mein Software Menü ist weg, d.h. wenn ich auf den Button links unten mit der Aufschrift "Rechner" klicke, geht nix auf......
kann mir jemand sagen, was da zu tuen wäre

vielen Dank vom Jazzman

pistazienfresser
17-Dec-2010, 07:23
Liebes Forum
Ich bin zwar leidenschaftlicher Lunux User, habe aber im großen und ganzen wenig Anung...:-(

Ich benutze den Firefox Webbrowser, der leider immer mal abstürtzt. so auch eben,
leider lief dabei gleichzeitig ein Update. nach Neustart läuft der Rechner zwar wieder, aber mein Software Menü ist weg, d.h. wenn ich auf den Button links unten mit der Aufschrift "Rechner" klicke, geht nix auf......
kann mir jemand sagen, was da zu tuen wäre

vielen Dank vom Jazzman

Hm. Habe gerade openSUSE 11.4 factory-tested auf Englisch laufen,
aber das müsste im Grunde das gleiche sein:

Wenn die Leiste unten (das GNOME panel) noch vorhanden ist:
mit der rechten Maustaste ins Panel clicken,
"Add to Panel..."(zur Leiste hinzufügen ?) auswählen.

Dann kannst Du Dir ein Hauptmenü nach Deinem Geschmack auswählen.
Die Version, die ich gerade laufen habe, behauptet sie heiße
"GNOME Main Menu 0.9.15 [...] Copyright © 2005-2007 Novell, Inc." .

In der Liste zur Auswahl heißt es auf English "Main Menue".
Werde mich mal ausloggen und schauen, wie es in der deutschen Übersetzung so heißt (Main Menue, Hauptmenü, Standard Hauptmenü, Novell Hauptmenü ...?)

Bis gleich
pistazienfresser

pistazienfresser
17-Dec-2010, 07:36
in openSUSE 11.3 und auf Deutsch:

Rechtsklick in die Leiste (Panel)
- "Zum Panel hinzufügen"
- "Hauptmenü" auswählen

Viel Erfolg
pistazienfresser

pistazienfresser
17-Dec-2010, 07:39
P.S.:
Willkommen im Forum, Jazzman23 !

Martin
(pistazienfresser)

Jazzman23
17-Dec-2010, 08:55
Hallo Martin
Vielen Dank für deine Antwort....hab ich auch gleich probiert. leider scheint das Hauptmenü an sich kaputt zu sein, denn wenn ich auf den Botton "Rechner" klicke,
erscheint nur ein kleines leeres Kästchen.
Immerhin habe ich durch deinen Tip das alte klassische GNOME Menü gefunden, und das funktioniert, so das ich wieder an meine Anwendungen heran komme, und Linux wie gewohnt bedienen kann.

Gruß
Jazzman ( Burkhard)

fs92
17-Dec-2010, 08:56
Hallo, ich finde das passt hier rein:
Und zwar ist mein Hauptmenu mit Programmen, die ich kürzlich gestartet habe, so überschwemmt, dass ich nicht mal mehr "Ausschalten" sehen kann. Wie kann ich eine Maximalzahl dieser angezeigten Programme einstellen?

pistazienfresser
17-Dec-2010, 09:55
Hallo, ich finde das passt hier rein:
Und zwar ist mein Hauptmenu mit Programmen, die ich kürzlich gestartet habe, so überschwemmt, dass ich nicht mal mehr "Ausschalten" sehen kann. Wie kann ich eine Maximalzahl dieser angezeigten Programme einstellen?
Interessante Frage.
Ich werde mal suchen.

In der Zwischenzeit einige provisorische Lösungsansätze (Workarounds):

1) In die/eine Leiste eine Rechtsklick machen>zum Panel hinzufügen>"Ausschalten ..." auswählen
-> dann hast Du die gleiche Funktion auch über die Leiste (wenn dein Hauptmenü irgendwie versagt oder fort ist)
Diesen 'Ausschaltknopf' kannst du dann auch noch auf die Arbeitsfläche ziehen (linke Maustaste AnklickenUndGedrückHalten).

2) Du kannst auch einfach ein paar unter den "Beforzugte Anwendungen" per Rechtsklick "aus den Favoriten" entfernen. Auch dann müsste das Hauptmenü (lustigerweise heißt es in meiner 11.3 Installation nun nach Rechtsklick-Info "slab 0.9.14").

Bis bald
pistazienfresser

pistazienfresser
17-Dec-2010, 10:19
[...]....hab ich auch gleich probiert. leider scheint das Hauptmenü an sich kaputt zu sein, denn wenn ich auf den Botton "Rechner" klicke,
erscheint nur ein kleines leeres Kästchen.
[...]
Hallo Burkhard,

das hört sich aber nicht so fein an -> Ist noch mehr kaputt, Datensicherung ???

Ich weiß nicht, ob nur das Programm-Paket (und dessen Installation) für das Novell Hauptmenü die Probleme verursacht, Deine Einstellungen oder etwas Grundlegenderes in der von Dir verwendeten Hard- oder Software.

Im ersten Falle könnte es helfen, das Programm für das Hauptmenü/Gnome-Hauptmenü/Main Menu/GNOME Main Menu/slab zu deinstallieren und dann wieder zu installieren.

Mein YaST Software-Verwalter/Software Manager sagt mir ich hätte für openSUSE 11.3
"gnome-main-menu - The GNOME Desktop Menu" Version 0.9.14-3.8 aus dem urspünglichen Hauptrepository installiert. Gleichzeitig bietet er mir aber auch ein Update/eine Aktualisierung auf die Version 0.9.14-4.3.1 aus dem 11.3 Update Repository an. Vielleicht probierst Du auch mal beide Versionen aus (auch die gerade installierte neu zu installieren), im besten Falle sind einfach nur ein paar Bits auf dem Weg in Dein System beim letzten Update verschwunden?

Viel Glück!
Martin
(pistazienfresser)

pistazienfresser
17-Dec-2010, 13:20
Hallo, ich finde das passt hier rein:
Und zwar ist mein Hauptmenu mit Programmen, die ich kürzlich gestartet habe, so überschwemmt, dass ich nicht mal mehr "Ausschalten" sehen kann. Wie kann ich eine Maximalzahl dieser angezeigten Programme einstellen?

Also leider habe ich trotz intensivem Herumgesuche nichts Passendes bei openSUSE gefunden.

Für die Professionelle Schwester von openSUSE wird das offenbar dort beschrieben:
SUSE Linux Enterprise Desktop 11 Doc : Administration Guide : 4.2 Customizing Main Menu, Panel, and Application Browser (http://www.novell.com/documentation/sled11/sled11_admin/?page=/documentation/sled11/sled11_admin/data/sect1_1_chapter_sled11_admin.html)

Ich hoffe, ich habe richtig verstanden, was das so bedeuten soll:

1a)mit

gconf-editor in einem Terminal-Emulator der Wahl (z. B. GNOME Terminal)
den sogenannten "Konfigurationseditor" starten.
ODER
1b) unter "Weitere Anwendungen" > "GNOME Konfigurationseditor" starten (das gleiche Viech, ein rotes Auto mit offener Motorhaube und einem darüber schwebenden Schraubenschlüssel)

2) sich dann im linken Fenster durch Klicken auf die lustigen nach rechts zeigenden Dreiecke >
(oder Doppelklicks auf die Worte danach) durchhangeln zu:
/desktop/gnome/applications/main-menu/
(also desktop > gnome > applications > main-menu)

3) dann bei "main-menu" angekommen im Fenster rechts oben "ab_new_apps_max_items" auswählen.
(unten lesen: [..] Ausführliche Beschreibung: "Die maximale Anzahl an Anwendungen, die in der Kategorie »Neue Anwendungen« angezeigt werden")

4) "ab_new_apps_max_items" mit Doppelklick öffnen.

5) den Wert dann verringern.

6) Ausloggen oder neu Booten und hoffen, dass sich dann etwas zum Guten verändert hat.

Viel Glück

pistazienfresser

pistazienfresser
17-Dec-2010, 14:11
Also weshalb auch immer, bei mir hat es leider nicht funktioniert.

Wer weiß warum, bitte melden.

Sonst entblöde ich mich auch nicht, bei Gelegenheit einen Bugreport aufzumachen
(gegen GNOME ersatzweise gegen die entsprechende offenbar fehlende Dokumentation vom "Main Menu" oder gegen beides)

Andere mögliche Lösungen zum angesprochen Problem (Hauptmenu ist zu groß, irgendwelche Schalter - offenbar in der Leiste, dem Panel - werden verdeckt):

1) Die entsprechende Leiste (Panel) per
Rechtsklick > Einstellungen > Eigenschaften
auf "Auto-Verbergen" setzen

Dann werden zwar keine Kfz versteckt aber die Leiste befindet sich auch automatisch im Vordergrund, wenn man sie wieder hervorzaubert.
(Hervorzaubern: Mit dem Mauszeiger dahin/an die Seitenlinie klicken, wo die Leiste erscheinen wird.)

2) Den Wert für die Auflösung heruntersetzen:
Kontrollzentrum > Erscheinungsbild-Einstellungen > Registerkarte: Schriftarten > Knopf [Details] > Details zur Schriftwiedergabe: Auflösung [Wert] Pixel pro Zoll.

Wenn es dann nicht mehr so schön aussieht, muss man wohl auch noch mit den Schriftgrößen auf dem Fenster davor herumspielen (Registerkarte: Schriftarten).

Viel Erfolg

puzzled
pistazienfresser

fs92
19-Dec-2010, 04:23
Danke für deine Arbeit. Ich musste gconfig-editor noch installieren.
Deine erste Problemlösung ging auch bei mir nicht. Vielleicht sollte man da wirklich einen Bug-Report machen.
Deine Lösungen im zweiten Post werden ich noch ausprobieren.

please_try_again
19-Dec-2010, 04:46
Hallo, ich finde das passt hier rein:
Und zwar ist mein Hauptmenu mit Programmen, die ich kürzlich gestartet habe, so überschwemmt, dass ich nicht mal mehr "Ausschalten" sehen kann. Wie kann ich eine Maximalzahl dieser angezeigten Programme einstellen?

Kannst auch das Hauptmenü aus dem Panel entfernen und durch Menu Bar (auf englisch) ersetzen. Dann hast du wieder Raum für etwas anderes als Menüs.

fs92
19-Dec-2010, 05:21
Ich glaube, Menu Bar ist auf deutsch Menuleiste oder Traditionelles Hauptmenu.
Die Menuleiste könnte mir sogar besser gefallen als das normale Hauptmenu. Trotzdem wäre es sinnvoll, wenn man mal schauen würde, woran es liegt.

pistazienfresser
19-Dec-2010, 07:17
Am 19/12/10 13:36, schrieb fs92:


> Die Menuleiste könnte mir sogar besser gefallen als das normale
> Hauptmenu. Trotzdem wäre es sinnvoll, wenn man mal schauen würde, woran
> es liegt.
>
>
Jupp!

Vielleicht sind die Sachen sind von Anfang an oder bei der Umportierung
von der Kaufversion auf openSUSE 'zerbrochen'.

Wie hast Du, fs92, denn Deine Version von openSUSE installiert und welche
ist es überhaupt? Ich habe meine Programme für openSUSE 11.3 zwar neu installiert
und aber die Einstellungen mit der /home-Partition übernommen
(so meiner Erinnerung nach vorher schon mindestens auch von 11.1 auf 11.2)..
>
> Ich glaube, Menu Bar ist auf deutsch Menuleiste oder Traditionelles
> Hauptmenu.
Eins davon dürfte es sein.

"Menüleiste : Eine benutzerdefinierte Menüleiste"
-> Das kleine GNOME-FußSymbol ohne eigene Funktion, mit dem die drei
Schalter für die Bäume "Anwendungen", "Orte" und "System" zum Panel
hinzugefügt werden.

"Traditionelles Hauptmenü : Das traditionelle GNOME-Menü"
-> Der große GNOME-Fußabdruck, der dann der (einzige) Ausgangspunkt
eines Baumes ist.

Siehe auch zu diesen beiden nicht-Novell GNOME Menüs vom GNOME in der
installierten GNOME Hilfe (mit dem Symbol "Rettungsring") unter:
# Benutzerhandbuch der Arbeitsumgebung
-> 4. Arbeiten mit Panels
-> 4.7. Menüs
und
# Benutzerhandbuch der Arbeitsumgebung
-> 5. So öffnen Sie das GNOME-Hauptmenü

Ich werde bei Gelegenheit mal ausprobieren, ob das Verändern vom Novell
"Main Menu"/"Hauptmenü" für GNOME
mit

gconf-editor
also dem GNOME-Konfigurationseditor
funktioniert, wenn ich eine völlig neuen Nutzer (mit einer Nummer, dich
ich noch nie vergeben hatte) hinzufüge, für den noch keine alten
Einstellungen irgendwo herumfliegen.

Vielleicht kannst Du Entsprechendes auch mal ausprobieren, wenn Du
Interesse hast (und mich nicht verklagst oder schlägst, wenn Du dann
etwas kaputt machst - eigentlich sollte man solches Herumspielen wohl
sowieso auf einem Test-Account/Test-Benutzerkonto oder gar einer
Testinstallation machen ...).

Viel Glück
Martin


--
- per NNTP (Thunderbird)
- openSUSE profile: https://users.opensuse.org/show/pistazienfresser