PDA

View Full Version : Realtek rtl8191se Wlan funktioniert nicht



florian098
28-Nov-2010, 09:00
Hallo,

habe ein Problem und zwar bin ich mit meinem Medion Notebook auf OpenSuse umgestiegen und habe festgestellt, dass meine WLan Karte nicht funktioniert. Habe mir dafür einen Treiber heruntergeladen, doch wenn ich den mit "make" installieren will, erhalte ich einen Fehler. Es handelt sich um eine Realtek rtl8191se Karte.

Hier der Fehler:


make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
make -C ../../../linux-2.6.34.7-0.5 O=/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop/. modules
make[3]: gcc: Kommando nicht gefunden
CC [M] /home/usb_platte/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_core.o
/bin/sh: gcc: Kommando nicht gefunden.
make[4]: *** [/home/usb_platte/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_core.o] Fehler 127
make[3]: *** [_module_/home/usb_platte/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192] Fehler 2
make[2]: *** [sub-make] Fehler 2
make[1]: *** [all] Fehler 2
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
make: *** [all] Fehler 2


Kann mir da jemand helfen, bräuchte wieder dringend Drahtloses Internet!

mfg.

Florian

pistazienfresser
28-Nov-2010, 13:01
Hallo,

habe ein Problem und zwar bin ich mit meinem Medion Notebook auf OpenSuse umgestiegen und habe festgestellt, dass meine WLan Karte nicht funktioniert. Habe mir dafür einen Treiber heruntergeladen, doch wenn ich den mit "make" installieren will, erhalte ich einen Fehler. Es handelt sich um eine Realtek rtl8191se Karte.

Hier der Fehler:


make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
make -C ../../../linux-2.6.34.7-0.5 O=/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop/. modules
make[3]: gcc: Kommando nicht gefunden
CC [M] /home/usb_platte/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_core.o
/bin/sh: gcc: Kommando nicht gefunden.
make[4]: *** [/home/usb_platte/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_core.o] Fehler 127
make[3]: *** [_module_/home/usb_platte/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192] Fehler 2
make[2]: *** [sub-make] Fehler 2
make[1]: *** [all] Fehler 2
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
make: *** [all] Fehler 2


Kann mir da jemand helfen, bräuchte wieder dringend Drahtloses Internet!

mfg.

Florian

Hallo Florian,

erst einmal willkommen hier in den openSUSE Foren!

Leider habe ich noch nie einen Treiber für eine Realtek Wireless-LAN-Karte kompiliert (übersetzt/gebastelt/zusammensetzen lassen).

Unter
Realtek RTL8191/8192SE WiFi Drivers (http://forums.opensuse.org/english/get-help-here/hardware/434035-realtek-rtl8191-8192se-wifi-drivers.html)
gibt es dazu eine englischsprachige Anleitung bzw. Disskussion (Tread) mit eine wunderhübschen 64-Bit-Problem mit dem alten kernel ;) .

Ich denke ich kann es versuchen, Dich Schritt für Schritt da durch zu lotsen (hoffentlich inzwischen mit dem Kernel von 11.3 schon einfacher).

:O Wenn ich was falsch mache, sollen bitte die anderen laut schreien! Oder einfach weiter machen...

Also:

0. "gcc: Kommando nicht gefunden" -> Hast Du gcc (gcc - GNU project C and C++ compiler) installiert? Und bist Du auch mit root-Rechten (über "sudo " oder "su -" vorgegangen)?

1. Welche Version von openSUSE hast Du denn installiert?
openSUSE 11.3? Oder wie ich noch u.a. 11.2?

2. Hast Du die 32-Bit oder die 64-Bit Variante von openSUSE installiert?
Welche Version und welchen "Geschmack"/Flavor vom Linux Betriebssystemkern (kernel) hast Du denn? (wirklich x86_64 2.6.34.7-0.5 und desktop?)
Gib hier mal das Ergebnis von

uname -a
an:
(Erklärung unter
man uname oder der Suchmaschine Deines Vertrauens und "manpage uname" bzw. "man page uname")

Wenn Du das gemacht hast, werden wir hoffentlich herausfinden können, welche Quell-(wohl header) und Entwicklungs- (...-devel)Pakete Du brauchst und wie Du weiter vorgehen solltest.[1]


Viel Erfolg
Martin
(pistazienfresser)

pistazienfresser
28-Nov-2010, 13:11
Na da habe ich wohl die falschen Suchworte eingegeben:
software.opensuse.org: Suchergebnisse (http://software.opensuse.org/search?q=rtl8192se&baseproject=openSUSE:11.3&lang=de&exclude_filter=home:&exclude_debug=true)

Ich denke, wenn Du dir für 11.3 den Treiber und das zu Deinem kernel flavor passendem Kernel-modul (wohl rtl8192se-kmp-desktop ) installierst, müsstest Du Dir das mit dem Kompilieren auch sparen können...

Viel Erfolg
pistazienfresser

pistazienfresser
28-Nov-2010, 13:58
Na da habe ich wohl die falschen Suchworte eingegeben:
software.opensuse.org: Suchergebnisse (http://software.opensuse.org/search?q=rtl8192se&baseproject=openSUSE:11.3&lang=de&exclude_filter=home:&exclude_debug=true)

Ich denke, wenn Du dir für 11.3 den Treiber und das zu Deinem kernel flavor passendem Kernel-modul (wohl rtl8192se-kmp-desktop ) installierst, müsstest Du Dir das mit dem Kompilieren auch sparen können...

Viel Erfolg
pistazienfresser

Hä, ich dachte, 8192 würde auch für 8191 passen.
Komisch, dass der nicht in der Beschreibung steht....

Nun doch etwas
puzzled
pistazienfresser


rtl8192se
driver:wireless/openSUSE_11.3
This package contains a kernel module, firmware, some scripts and documentation for Realtek RTL8192SE PCI "draft-N" WiFi cards.

The
[more]
This package contains a kernel module, firmware, some scripts and documentation for Realtek RTL8192SE PCI "draft-N" WiFi cards.

The driver will be called "r8192se_pci.ko", the follwong PCI-IDs are supported:

10ec:8171
10ec:8172
10ec:8173
10ec:8174
10ec:8192

johest
29-Nov-2010, 00:46
> Code:
> --------------------
> make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
> make -C ../../../linux-2.6.34.7-0.5 O=/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop/. modules
> make[3]: gcc: Kommando nicht gefunden
> CC [M] /home/usb_platte/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_core.o
> /bin/sh: gcc: Kommando nicht gefunden.
> make[4]: *** [/home/usb_platte/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_core.o] Fehler 127
> make[3]: *** [_module_/home/usb_platte/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192] Fehler 2
> make[2]: *** [sub-make] Fehler 2
> make[1]: *** [all] Fehler 2
> make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
> make: *** [all] Fehler 2
>
> --------------------

Hallo,

nur ganz kurz der Einwurf

/bin/sh: gcc: Kommando nicht gefunden.

Will dir einfach nur sagen das du keinen Compiler auf dem System hast.
Also ersteinmal mit zypper (oder Yast) nachinstallieren.

zypper in gcc

sollte hierbei genügen

Grüsse

florian098
30-Nov-2010, 08:26
Hallo,

ich habe hier ein bisschen den Überblick verloren. Als ich versuche hier mal alles aufzulisten. Also es handelt sich um OpenSuse 11.3 64-Bit mit KDE.
Ergebnis von "uname -a":


Linux linux-bp92.site 2.6.34.7-0.5-desktop #1 SMP PREEMPT 2010-10-25 08:40:12 +0200 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux


gcc habe ich jetzt nachinstalliert, funktioniert aber trotzdem nicht, zwar wird da was gemacht:


inux-bp92:/home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010 # make
make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
make -C ../../../linux-2.6.34.7-0.5 O=/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop/. modules
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_core.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_regd.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_rfkill.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_eeprom.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_wx.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_cam.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_pm.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_ps.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_dm.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_debug.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl_ethtool.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_dev.o
/home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_dev.c: In Funktion »rtl8192se_update_ratr_table«:
/home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_dev.c:3693:3: Warnung: case value »6« not in enumerated type »WIRELESS_MODE«
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_Efuse.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_phy.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_firmware.o
/home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_firmware.c: In Funktion »FirmwareSetH2CCmd«:
/home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_firmware.c:714:2: Warnung: format »%d« erwartet Typ »int«, aber Argument 3 hat Typ »long unsigned int«
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_rtl6052.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_hwimg.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_led.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_mp.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/rtl8192s/r8192S_scan.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtllib_rx.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtllib_softmac.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtllib_tx.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtllib_wx.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtllib_module.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtllib_softmac_wx.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtl819x_HTProc.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtl819x_TSProc.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtl819x_BAProc.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/dot11d.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtllib_crypt.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtllib_crypt_tkip.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtllib_crypt_ccmp.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/rtllib_crypt_wep.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/wapi.o
CC [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/../../rtllib/wapi_interface.o
LD [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/r8192se_pci.o
Building modules, stage 2.
MODPOST 1 modules
CC /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/r8192se_pci.mod.o
LD [M] /home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192/r8192se_pci.ko
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
linux-bp92:/home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010 # make install
make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
make -C ../../../linux-2.6.34.7-0.5 O=/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop/. modules
Building modules, stage 2.
MODPOST 1 modules
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
make[1]: Entering directory `/home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192'
make -C /lib/modules/2.6.34.7-0.5-desktop/build M=/home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010 CC=gcc modules
make[2]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
make -C ../../../linux-2.6.34.7-0.5 O=/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop/. modules
Building modules, stage 2.
MODPOST 0 modules
make[2]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.34.7-0.5-obj/x86_64/desktop'
install -p -m 644 r8192se_pci.ko /lib/modules/2.6.34.7-0.5-desktop/kernel/drivers/net/wireless/
depmod -a
make[1]: Leaving directory `/home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010/HAL/rtl8192'
linux-bp92:/home/usb_platte/Downloads/rtl8192se_linux_2.6.0015.0127.2010 #


Was wäre denn ein nächster Schritt? Ich bin absoluter Linux neuling.

mfg.

Florian

johest
01-Dec-2010, 00:14
Aehm....

ich vermisse die Fehlermeldung (oder bin heute Morgen mit Blindheit
geschlagen), da ich keine sehe, versuch mal ein make install :-)

grüsse

johest
01-Dec-2010, 00:18
Am 30.11.2010 16:36, schrieb florian098:
> make install

Ups, haste ja schon :-)

Also, ohne Fehler heisst eigentlich das es geklappt hat und der treiber
verfügbar ist, er sollte dann unter
/lib/modules/2.6.34.7-0.5-desktop/kernel/drivers/net/wireless/ verfügbar
sein, so steht es zumindest in deiner ausgabe, also wäre es wohl ein
insmod <modul_name> als root versteht sich (wie das kompilieren auch).

Wenn nicht müsste es eine README oder INSTALL geben, von wo hast dui den
Treiber dann schaue ich mir die mal an

Grüsse

pistazienfresser
01-Dec-2010, 04:44
Also wenn ich das oben und SDB:Atheros madwifi #Loading MadWifi kernel module (http://en.opensuse.org/SDB:Atheros_madwifi#Loading_MadWifi_kernel_module) sowie Realtek RTL8191/8192SE WiFi Drivers (http://forums.opensuse.org/english/get-help-here/hardware/434035-realtek-rtl8191-8192se-wifi-drivers.html) richtig verstanden habe, ist nun alles (Kernel-Modul, Treiber, Firmware) fertig gebastelt (kompiliert).

Dann dürfte es anstehen, das Kernel Modul zu laden (das dann die Kommunikation zwischen dem eigentlichen Treiber und dem Kern des Betriebssystems, dem Kernel, erledigt).

Dafür gibt es meines Wissens zwei mögliche Befehle: den etwas dümmeren/einfacheren "insmod" und den etwas klügeren/mit mehr Optionen "modprobe".

Für beide wäre es aber nötig/sinnvoll zu wissen, wie das Kernel-Modul nun heißt.

Ich würde aus den oben genannten Quellen vermuten, es könnte r8191se_pci oder r8192se_pci heißen, da das das Ding im englischsprachigen Tread r8192se_pci hieß.

Daher würde ich modprobe mal suchen lassen, mit modprobe -l .
Damit aber nicht zuviel ausgegeben wird (und der Anfang nicht mehr auf dem Display ist), würde ich die Suche begrenzen
z. B. nach r819*se_pci , r819*se* , *se_pci usw. (* bedeutet irgend einen oder irgendwelche Buchstaben). Vorher würde ich mir noch root-Rechte beschaffen.

Versuche bitte mal


su -
modprobe -l r819*se_pci

Ich hoffe, das hilft weiter...
Bis dann
pistazienfresser

florian098
04-Dec-2010, 09:56
habe den Befehl mal eingegeben:



linux-bp92:/home/usb_platte # modprobe -l r819*se_pci
updates/r8192se_pci.ko


mfg.

pistazienfresser
05-Dec-2010, 08:25
habe den Befehl mal eingegeben:



linux-bp92:/home/usb_platte # modprobe -l r819*se_pci
updates/r8192se_pci.ko


mfg.

Dann könntest Du Deinem Benutzer mit

su -
kurzzeitig root-Rechte/-Privilegien/-Macht verschaffen
und es wohl mal
nach
Realtek RTL8191/8192SE WiFi Drivers (http://forums.opensuse.org/english/get-help-here/hardware/434035-realtek-rtl8191-8192se-wifi-drivers.html)
mit

modprobe r8192se_pci

bzw. um mehr zu sehen mit

modprobe -v r8192se_pci

versuchen

siehe:

man modprobe


SYNOPSIS
modprobe [ -v ] [ -V ] [ -C config-file ] [ -n ] [ -i ] [ -q ] [ -b ] [
modulename ] [ module parameters ... ]
[...]
-v --verbose
Print messages about what the program is doing. Usually mod‐
probe only prints messages if something goes wrong..

Dann müsste es mit dem WLAN (nach Herunterfahren und Neustart - Reboot - und ev. Aktivierung des KNetworkmanager ) hoffentlich kappen.

Oder aber (nach Erlangung von mehr "Macht", s. o.)
nach johest mit
insmod <modul_name>

insmod r8192se_pci
(das ".ko" scheint nicht benötigt zu werden)
und wohl ebenfalls Reboot (und ggf. (K)Networkmanager-Aktivierung).

Was mich etwas irritiert ist, dass die das Ding nun doch r8192se_pc heißt.

Aber wenn ich mir die Realtek-Seiten anschaue:
- Realtek: .... > Wireless LAN ICs > WLAN NIC > IEEE 802.11b/g/n Single-Chip (http://www.realtek.com/products/productsView.aspx?Langid=1&PNid=21&PFid=48&Level=5&Conn=4)
- Realtek: ....> Wireless LAN ICs > WLAN NIC > IEEE 802.11b/g/n Single-Chip > RTL8191SE-VA2 (ProdID=226) (http://www.realtek.com/products/productsView.aspx?Langid=1&PNid=21&PFid=48&Level=5&Conn=4&ProdID=226)
- Realtek: ... > Wireless LAN ICs > WLAN NIC > IEEE 802.11b/g/n Single-Chip > RTL8192SE (ProdID=230) (http://www.realtek.com/products/productsView.aspx?Langid=1&PNid=21&PFid=48&Level=5&Conn=4&ProdID=230)

Und 'beide' Download-Seiten:
- Realtek: > Downloads > Communications Network ICs > Wireless LAN ICs > WLAN NIC > IEEE 802.11b/g/n Single-Chip > Software (http://www.realtek.com/downloads/downloadsView.aspx?Langid=1&PNid=21&PFid=48&Level=5&Conn=4&ProdID=226&DownTypeID=3&GetDown=false&Downloads=true) (ProdID=226)
- Realtek: > Downloads > Communications Network ICs > Wireless LAN ICs > WLAN NIC > IEEE 802.11b/g/n Single-Chip > Software (http://www.realtek.com/downloads/downloadsView.aspx?Langid=1&PNid=21&PFid=48&Level=5&Conn=4&ProdID=230&DownTypeID=3&GetDown=false&Downloads=true) (ProdID=230)

Dann scheinen auch die Software-Pakete sich nur für Microsoft's Systeme aber nicht für Linux basierte Systeme zu unterscheiden...

Description Linux driver for kernel 2.6.X
Version 0018
Update 2010/10/25
File Size 1901k.

Vielleicht ist das Kernel-Modul und der Treiber der gleiche, und drei Firmware-"Brüder"
- rtl8192sfw.bin
- rtl8192sfw492.bin
- rtl8192sfw74.bin
unter "rtl8192se_linux_2.6.0018.1025.2010.tar.gz -> /rtl8192se_linux_2.6.0018.1025.2010/firmware/RTL8192SE/" werden jeweils auf verschiedene Hardware angewandt ???

In dem komprimieren Ding dass ich auf der oben genannten Download-Seite unter
über Klicken auf "GO" unter
"RTL8191SE-VA2 | Windows | Unix (Linux) | "
von

ftp://[....]/cn/wlan/rtl8192se_linux_2.6.0018.1025.2010.tar.gz
heruntergeladen habe, sehe ich in der enthaltenen Anleitung unter
rtl8192se_linux_2.6.0018.1025.2010.tar.gz -> /rtl8192se_linux_2.6.0018.1025.2010/readme.txt

Release Date: 2010-1025, ver 0018
RTL8192SE Linux driver
--This driver supports RealTek rtl8192SE PCI Wireless LAN NIC
for
2.6 kernel:
Fedora Core 2/3/4/5, RedFlag7, Debian 3.1, Mandrake 10.2/Mandriva 2006,
SUSE/SLED 9.3/10.1/10.2/11, Gentoo 3.1, Ubuntu 7.10/8.04/8.10/9.04/9.10/10.04,
moblin(V2), android-x86_090916, etc.
2.4 kernel:
Redhat 9.0/9.1
(Hervorhebung von mir)

Aber Du magst gerne noch mal versuchen bei Realtek oder bei dem Software-Bauer/-Betreuer für openSUSE nachfragen; vgl.:
Realtek RTL8191 and Realtek 8192SE WLAN card - difference between source packages? (http://forums.opensuse.org/english/get-help-here/wireless/450660-realtek-rtl8191-realtek-8192se-wlan-card-difference-between-source-packages.html)
.

Viel Glück
pistazienfresser

florian098
22-Jan-2011, 06:36
So, die realtek Karte funktioniert jetzt. Die Installation war denkbar einfach. Habe das komplette System neu installiert, gcc für c und java installiert und den treiber mit make kompilliert, mit make install installiert und komischerweise klappt es jetzt soweit ohne probleme.
Nur die Wlan Karte schaltet sich jetzt beim Systemstart mal aus mal ein. Wie kann ich für die Aktivierung der Karte jetzt eine Tastenkombination setzen?

mfg. Und danke für die vorrausgegangene Hilfe

Florian

pistazienfresser
25-Jan-2011, 01:18
Freut mich, dass jetzt alles funktioniert (woran es auch immer gelegen haben mag ...).

Eine kleine Bitte noch:
Ich versuche, die Treads zu wireless/WLAN mit den recht eindeutigen PCI-ID 's und ihren Kumpanen zu taggen.
Vgl.:
SOLVED: Linksys WUSB600N v2 post: (http://forums.opensuse.org/english/get-technical-help-here/wireless/452840-solved-linksys-wusb600n-v2-post2280111.html?highlight=PCI-ID#post2280111)

On 01/20/2011 06:06 AM, pistazienfresser wrote:
>
> Akoellh;2280027 Wrote:
>> [...]
>>
>> One of the first questions (at least, if the answer is "good" ???)
>> would ask for the device ID because that is the data that matters.[...]
>
> So tagging the threads on wireless issues with the PCI-ID in a format
> like -1737:0079- might be not the worst of possible ideas (at least to
> help the helpers)?

s/PCI-ID/PCI-ID or USB-ID/

That information is absolutely necessary. As Akoellh said, the vendor name/model
is essentially useless.

BTW: I will have an announcement regarding Realtek drivers for 802.11n chips
using mac80211 in the next few days. It is very exciting.

Kannst Du daher mal die ID hier posten oder gleich selbst als Tag unten anbringen?

Es müsste hier eine der folgenden sein:



10ec:8171
10ec:8172
10ec:8173
10ec:8174
10ec:8192

Wenn ich alles richtig verstanden habe, müsste sie als das Ergebnis von

lspci -vnn | grep 10ec
herauskommen (wobei der erste Teil "10ec" für den Hersteller Realtek stehen müsste).

Vgl. auch einen generellen Weg zum Herausfinden der ID (en):
My wireless doesn't work - a primer on what I should do next (http://forums.opensuse.org/english/get-technical-help-here/wireless/391535-my-wireless-doesnt-work-primer-what-i-should-do-next.html)
[...gelöscht, pistazienfresser].

Wäre wohl ganz nett , aber sicherlich nicht überlebenswichtig für andere Mitglieder des Forums (insb. solche mit der gleichen Realtek Karte könnte es helfen, damit diese wissen, welcher Weg funktionieren könnte) und mich (mich würde es interessieren, ob es auch so funktioniert, wie ich es dachte).

Beste Grüße
Martin
(pistazienfresser)

florian098
21-Feb-2011, 10:42
Hallo Pistazienfresser,

anbei die ausgabe des Codes
lspci -vnn | grep 10ec



linux-9443:/home/sata_platte # lspci -vnn | grep 10ec
04:00.0 Network controller [0280]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8191SEvB Wireless LAN Controller [10ec:8172] (rev 10)
Subsystem: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8191SEvB Wireless LAN Controller [10ec:8172]

Tut mir leid, das dies so spät kommt aber mein Notebook war jetzt in Reparatur und habe es erst vor kurzem wieder erhalten

mfg.

Florian

pistazienfresser
21-Feb-2011, 10:51
Danke. Den Thread/Diskussionstrang habe ich mit der ID 10ec:8172 als Tag/Stichwort markiert.

Martin