PDA

View Full Version : Arduino unter OpenSuSE



caerdu
17-Aug-2010, 04:46
Hallo,

ich habe hier (http://macherzin.net/arduino#Linux) mal eine Kurzanleitung für die Installation der Arduino-IDE unter OpenSuSE geschrieben.

Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderem.

Grüsse

caerdu

Fruchtratte
17-Aug-2010, 06:29
Bei meiner Arduino-Installation hat der Avrdude von Arduino nicht funktioniert. Ich hab deshalb im Installationsverzeichnis die Binary und die Config-Datei durch Symlinks auf die Dateien aus dem openSuse Paket ersetzt.

caerdu
17-Aug-2010, 07:52
Moin Fruchtratte,

Bis vor kurzem (?) hat Arduino eine gepatchte Version (5.4) zumindest für 64-bit empfohlen. Diese Empfehlung wurde aber zwischenzeitlich aufgehoben.


Arduino uses a patched version of avrdude. The source is available here: avrdude-5.4-arduino-0010-src.tgz. After compiling, copy avrdude and avrdude.conf to the hardware/tools/ sub-directory of the Arduino application directory.

wurde gestrichen.


The version of avrdude packaged with the latest Arduino software seems to work under x64 linux. The proposed source file does not include support for the latest ATmega328, and should therefore not be used with the Arduino Duemilanove.

steht nach wie vor da.

Quelle: Arduino playground - Linux (http://www.arduino.cc/playground/Learning/Linux)

Also ist es durchaus sinnvoll, folgende Quelle

http://software.opensuse.org/search/download?base=openSUSE%3A11.3&file=hardware%2FopenSUSE_11.3%2Fi586%2Favrdude-5.10-120.1.i586.rpm&query=avr

für 32-bit-System bzw.

http://software.opensuse.org/search/download?base=openSUSE%3A11.3&file=hardware%2FopenSUSE_11.3%2Fx86_64%2Favrdude-5.10-120.1.x86_64.rpm&query=avr

für 64-Bit-Systeme zu nutzen.

Ansonsten läuft die Installtion flott und problemlos. Mit Ausnahme der zusätzlichen Gruppen und der Rechte für /var/lock gibt es m.E. keine weiteren Stolpersteine.

Ich werde zum Wochende hin mal ein RPM bauen, sofern es mein Hund zuläßt.


blink!

caerdu

pistazienfresser
31-Aug-2010, 06:49
Übrigens,
folgende Artikel/Ankündigungen sind mir letztens ins Auge gefallen
;) ich hoffe, ohne bleibenden Schaden zu hinterlassen /;)
:
- Gernot Hiller, Christoph Stückjürgen: "Linux inside : Wie Linux auf Embedded Devices kommt" (="Embedded Linux : Abseits der PC Hardware" im Inhaltsverzeichnis)
in c't 19/2010 S. 164-169 (2010-08-30, heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG)

- "Rundes Arduino-Einstiegspaket mit 70 Experimenten : Das 'Lernpaket Arduino' [...] ISBN 978-3-645-65007-6 [...] über den Webshop des Franzis-Verlages [...] oder - zum Teil deutlich günstiger - im Online Versandhandel.", Rubrik: Aktuelles, linuxUser 09/2010 S. 18 unten rechts (2010-08-19, Linux New Media AG)

- "Stecken statt löten : Ein deutscher Verlag hat [...] Ardurino [...] zu einem Lernpaket gebündelt. [...] Wie gut das Angebot mit Linux harmoniert, zeigt ein Test." linuxUser 09/2010, S. 90 von 90 (s. o., Test angekündigt für linuxUser 10/2010 2010-09-23)

Vielleicht hilft es ja jemanden....

Grüße
pistazienfresser

wally345
28-Sep-2010, 04:41
Hallo,
ich habe auf eine frische 11.3 Installation die Arduino IDE installiert, entsprechend:
Arduino playground - OpenSUSE (http://www.arduino.cc/playground/Linux/OpenSUSE)
Anschliessend geprüft ob "user" in den Gruppen uucp, dialout und lock vertreten ist.
Dennoch gibt es Probleme mit dem Zugriff auf die Schnittstelle. Permission denied.
Ist ausser dem oben genannten noch etwas zu tun ?

Gruss Wally

caerdu
28-Sep-2010, 04:57
Hallo Wally,

Du mußt noch die Rechte für das Verzeichnis /var/lock ändern (Schreibrechte auch für "Other".

Berichte bitte, ob es dann geklappt hat.

Grüße

caerdu

wally345
28-Sep-2010, 05:07
Ist ok : /var/lock -> drwxrwxrwt
Arduino IDE upload will nicht so recht:

avrdude: ser_recv(): programmer is not responding
avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude done. Thank you.

caerdu
28-Sep-2010, 05:11
Hallo,

erst einmal Dank für Deine Rückantwort.

Zum 2. Problem:

Diese Meldung kommt z.B., wenn der serielle Port belegt ist. Dann entsprechende Verbindungen entfernen, hochladen und wieder verbinden. Ist aber auch Modell- und Schaltungsabhängig.

Grüße

caerdu

wally345
28-Sep-2010, 05:22
dmesg sieht auch gut aus:

[27254.892457] usb 2-4: Detected FT232RL
[27254.892462] usb 2-4: Number of endpoints 2
[27254.892467] usb 2-4: Endpoint 1 MaxPacketSize 64
[27254.892472] usb 2-4: Endpoint 2 MaxPacketSize 64
[27254.892476] usb 2-4: Setting MaxPacketSize 64
[27254.895155] usb 2-4: FTDI USB Serial Device converter now attached to ttyUSB0
op@baldur:~>


Das ist bestimmt wieder mal was saublödes, gestern unter 11.1 war noch alles paletti.
Irgendwine Kleinigkeit denke ich mal.
Allerdings geht auch nicht wenn ich die IDE als root starte, schon seltsam

caerdu
28-Sep-2010, 05:31
Hallo,

hast Du ein 32er- oder ein 64er-System? Welche Arduino-IDE benutzt Du? 0.18 oder 0.19?

Grüße

caerdu

wally345
28-Sep-2010, 05:38
OpenSuse 11.3 32 bit
Duemilanove (328)
Arduino IDE 019
(in dem Repo (s.o.) gibts nur arduino-0019-34.1.i386.rpm

wally345
28-Sep-2010, 05:57
Was anderes klappt aber prima :)
Wenn ich RX und TX auf dem Duemilanove verbinde kann ich aus dem IDE Terminal prima senden und das gleiche auch wieder empfangen. Also habe ich (USER) wohl doch Zugriff auf den port und das Problem sind dann wohl doch nicht die permissions. Bleibt noch der "Dude" :)

caerdu
28-Sep-2010, 05:58
Hallo,

mein Freund, das Repo ... nun gut.

Deinstalliere einmal (Yast-suche nach avr)

* cross-avr-gcc
* cross-avr-binutils
* avrdude
* avr-libc

Dann Neuinstallation der Pakete in GENAU der o.a. Reihenfolge von folgender Quelle:

software.opensuse.org: Suchergebnisse (http://software.opensuse.org/search?q=avr&baseproject=openSUSE%3A11.3&lang=de&exclude_filter=home%3A&exclude_debug=true)

Achtung: cross-avr-gcc installieren, nicht cross-avr-gcc45!

Habe ich soeben noch mal unter 11.3 und 11.4 getestet, läuft so, sowohl mit Arduino-IDE 0.18 als auch mit 0.19.

Bei der Gelegenheit kannst Du Dir ja auch mal Fritzing

Welcome - Fritzing (http://fritzing.org/)

anschauen.

Aktuelle zum Arduino (auch unter Linux) findest Du auch auf

http;//macherzin.net/arduino

Solltest Du Interesse an einer Mitarbeit haben, melde dich einfach.

Viel Erfolg

caerdu

wally345
28-Sep-2010, 06:36
Habe Deine Empfehlung probiert, "geht" trotzdem noch nicht.
Fritzing ist mir auch schon über den Weg gelaufen. Ist eine ganze Weile her.
Seinerzeit war das noch eher ein "Zeichentool", aber ich schau gerne mal rein
was er dazugelernt hat.

caerdu
28-Sep-2010, 06:43
Hallo,

dann poste doch mal die installierten Versionen von

* cross-avr-gcc
* cross-avr-binutils
* avrdude
* avr-libc

Zum Link: War ein Schreibfehler und muß heißen

Das Macher-zin : Das Macher-zin : Arduino (http://macherzin.net/arduino)

wally345
28-Sep-2010, 06:51
cross-avr-gcc-4.3.3_20100125-27.1.i586

cross-avr-binutils-2.19.1-31.1.i586

avrdude-5.10-43.1.i586

avr-libc-1.7.0-1.4.i586

caerdu
28-Sep-2010, 06:58
Hallo,

versuche es mal mit avrdude-5.-11.5.1

Findste zum Bleistift hier:

http://software.opensuse.org/search/download?base=openSUSE%3A11.3&file=openSUSE%3A%2F11.3%2Fstandard%2Fi586%2Favrdude-5.5-115.1.i586.rpm&query=avr

Pass auf, daß das Packet nicht beim nächsten Update "aktualisiert" wird.

mfg

caerdu

wally345
28-Sep-2010, 07:12
das Problem liegt sicher woanders, bei Dir lauft es ja auch.
Unter 11.1 hat es bis gestern funtioniert, egal welche Version von avrdude.
Ich hatte zunächst das arduino Paket aus dem Repo im Verdacht, konnte dies aber nicht verifizieren,
da die "zu Fuß" installierte 019 den gleichen Fehler erzeugt.
Vielleicht irgendwas mit rxtx-java, aber eher wieder Zugriffsrechte, wie so oft :)

caerdu
28-Sep-2010, 07:27
Hallo,

ändere mal die Geschwindigkeit des Ser-Ports auf 57600 und drücke direkt vor dem Hochladen des Reset-Switch des Arduino.

Grüße

caerdu

pistazienfresser
28-Sep-2010, 07:37
Hallo,

versuche es mal mit avrdude-5.-11.5.1

Findste zum Bleistift hier:

http://software.opensuse.org/search/download?base=openSUSE%3A11.3&file=openSUSE%3A%2F11.3%2Fstandard%2Fi586%2Favrdude-5.5-115.1.i586.rpm&query=avr

Pass auf, daß das Packet nicht beim nächsten Update "aktualisiert" wird.

mfg

caerdu

Ich gebe gerne zu dass ich Arduino komplett gar nix verstehe.

Aber ist da nicht avrdude-5.5-115.1.i586.rpm aus dem Standard-OSS-Repository für openSUSE 11.3 gemeint?
So würde ich jedenfalls "
http://software.opensuse.org/search/download?base=openSUSE%3A11.3&file=openSUSE%3A%2F11.3%2Fstandard%2Fi586%2Favrdude-5.5-115.1.i586.rpm&query=avr" verstehen wollen.

Per Softwaresuche bekomme ich das wohl auch über

software.opensuse.org: SUCHE nach "avrdude" UND "5.5-115" (http://software.opensuse.org/search?q=avrdude+5.5-115&baseproject=openSUSE%3A11.3)

Haben die bei openSUSE die Versionsnummer völlig unsinnig vergeben?

Das g.n mit http://www.google.com/search?q=avrdude-5.-11.5.1 nach "avrdude-5.-11.5.1" ergibt allerdings wohl nur 1 Ergebnis - diesen Thread...

puzzeled
pistazienfresser

wally345
28-Sep-2010, 07:38
Gute Idee !
Vielleicht sind meine ports nach der Neuinstallation noch zu langsam eingestellt ???
Aber ..... wie , wo :)

wally345
28-Sep-2010, 07:43
pistazienfresser:
Die avrdude versionen haben in der Vergangenheit (bis gestern) alle rauf bis 5.10 prima funktioniert.
Neu ist bei mir nur 11.1 --> 11.3 , arduino 019 lief auch schon gut.

wally345
28-Sep-2010, 07:53
Duemilanowe lauft prima bei 115200 mit der RxTx Brücke und 019 IDE Terminal
Das ist sicher was ganz blödes und werde mich schamen den Fehler nach erkennen hier anzugeben :)

Läuft jetzt : Der alte Trick mit dem RESET drücken, kurz vor dem Upload funktioniert,
Ich dachte, dies sei eine Methode aus dem letzten Jahr und längst überholt.
Das habe ich ewig nicht mehr so genmacht, seltsam seltsam das alles :)
Auf jeden Fall vielen Dank für Euer Interesse und die Vorschläge.

caerdu
28-Sep-2010, 08:02
Hallo,

bin selbst immer wieder "verpuzzeld".

Bezüglich der Version habe ich mich verschrieben. Handelt sich um avrdude-5.5-115.1.i586.rpm. Zwischendurch gab es immer mal wieder Up- und Downgrades. Heute (gerade jetzt) wird die Version avrdude 5.10-8.1 (5.10-48.1) angeboten, welche (zumindest unter OS 11.3, 2.6.34.7-0.3-pae, 32-Bit) einwandfrei läuft.

Die Versionsnummern verstehe auch ich nicht. Deshalb empfehle ich immer - bis denn praktische Erfahrungen vorliegen, die 4 "avr"-Pakete von automatischen Updates auszunehmen.

11.4 RC1, 2.6.34.7-0.3-desktop, 64-Bit überprüfe ich gerade.

Und überhaupt: Arduino ist dir kein Begriff? In 3 Monaten wird mein TARA-UVH-Kampfroboter fertiggestellt sein (gesteuert durch einen Arduino-Mega). Die Sensoren (Ultraschall, Infrarot und Spracherkennung funktionieren, der Akzent des Sprachmoduls ist allerdings noch nicht zugriedenstellend). Warte, bis er vor Deiner Tür steht!

Grüße

caerdu

pistazienfresser
28-Sep-2010, 08:38
[...]
In 3 Monaten wird mein TARA-UVH-Kampfroboter fertiggestellt sein (gesteuert durch einen Arduino-Mega). Die Sensoren (Ultraschall, Infrarot und Spracherkennung funktionieren, der Akzent des Sprachmoduls ist allerdings noch nicht zugriedenstellend). Warte, bis er vor Deiner Tür steht!

;) Eher wäre ich an einer Ausgabe mit "Scanne-dicke-Akten(Gürteltiere)-ein-ohne-sie zu-zerstören" und "bringe-Mandaten-irgendwie-dazu-wenigstens-ungefähr-das-zu-tun-was-man-ihnen-gesagt-hat-und-vielleicht-sogar-in-angemessener-Zeit"-Funktionen interessiert. Kannst Du mir noch einmal eine Rückmeldung geben, wenn das Hardcore-Modell Vorzimmer-Drache fertig ist? /;)
LG
pistazienfresser

caerdu
28-Sep-2010, 09:26
Hallo,

zum Thema: ""Scanne-dicke-Akten(Gürteltiere)-ein-ohne-sie zu-zerstören" benötigst du natürlich einen Arduino:

YouTube - 360° Low Cost 3D Scanner DIY Laserscan Machine v0.3 mechanical - David Laserscanner + Arduino 2009 (http://www.youtube.com/watch?v=eOfbFguO_EQ)

Zum Thema:

"bringe-Mandaten-irgendwie-dazu-wenigstens-ungefähr-das-zu-tun-was-man-ihnen-gesagt-hat-und-vielleicht-sogar-in-angemessener-Zeit"

Arbeite ich seit Jahren - wie fast immer erfolglos - dran.

Schönen Feierabend

caerdu

caerdu
28-Sep-2010, 14:53
Hallo,

da es doch hier und da Probleme zu geben scheint:

Meinen aktuellen Erkenntnisstand findet ihr auf:

Das Macher-zin : Arduino > Software > IDE > Linux (http://macherzin.net/article22-Arduino-Software-IDE-Linux)

Gelegentlich mal reinschauen!

Gute Nacht

caerdu

caerdu
09-Oct-2010, 05:36
Hallo,

die Arduino-IDE 00.21 ist auf dem "Markt". diese unterstütz u.a. die neuen Arduino Uno und Mega 2560.

Die IDe ist für Linux sowohl als 32er- als auch als 64er-Version erhältlich.

Quellen und aktuelle Installationshinweise für OpenSuSE findet ihr hier:

Das Macher-zin : Arduino > Software > IDE > Linux (http://macherzin.net/article22-Arduino-Software-IDE-Linux)

caerdu

ntv_frank
27-Jan-2014, 13:28
Moin moin,

ich habe die 1-click Installation gewählt, es wird aber kein Programm Sysmbol oder ein Eintrag gemacht. Um die IDE zu starten, muss ich nach Arduino suchen. Kann man das "reparieren"?

Viele Grüße aus Rheinhessen

Frank

caerdu
30-Jan-2014, 11:16
Hallo Frank, hier ein Artikel von mir: http://macherzin.net/article22-Arduino-Software-IDE-Linux Mit 1-Click-Installation habe ich mich wenig beschäftigt. Das von mit im o.a. Artikel vorgeschlagene Vorgehen (manuelle Installation) hat sich m.E. in der Praxis bewährt. Lief und läuft bei mir einwandfrei unter OS 12.1, aktuell 13.1, Arduino IDE 023, 1.0.5 und 1.5.5B. Probleme hatte ich nur einmal mit der 64-Bit-Version und der Arduino-IDE 1.0.5. Lag aber bei dem allseits geliebtem Java. Nach Befolgung der notwendigen Schritte in das Verzeichnis wechseln, in das du die IDE heruntergeladen hast und auf Arduino klicken. Ich habe mehere Unterverzeichnisse für die verschiedenen Versionen der Arduino-IDE, da ich neben der aktuellen 1.05er auch die 1.5.5er benötige (Arduino Yün, Due). Kannst dir ja jederzeit einen Link auf den Desktop legen, wenn du möchtest. Viel Erfolg und Spaß! caerdu