Results 1 to 6 of 6

Thread: Maislerver einrichten mit YaST

  1. #1
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    Germany, Kamp-Lintfort
    Posts
    2

    Default Maislerver einrichten mit YaST

    Hallo zusammen,
    ich versuche einen Mailserver einzurichten.
    Dabei habe ich openSuse 11.3 und Cyrus-Imapd vorgesehen.
    Gibt es ein Howto, wie ich das mit YaST einrichten kann?

    Mein letzter Zwischenstand ist, das ich Mails senden konnte, Mails vom ISP abgeholt wurden, aber nicht in das passende IMAP-Postfach verteilt wurden.

    Vielen Dank schon mal im Voraus.
    J. Gottwald

  2. #2
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    near Munich
    Posts
    511

    Default Re: Maislerver einrichten mit YaST

    Ich hab das vor Jahren mal mit Yast versucht, bin aber dann ziemlich schnell
    davon abgekommen, da Yast einfach nicht das gemacht hat, was ich wollte.

    Ich weiß nicht, ob sich da in der Zwischenzeit etwas getan hat, aber wenn
    nicht, würde ich dir auch raten mal in paar Tutorials über Postfix & Co.
    rein zu schnuppern.


  3. #3
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    Germany, Kamp-Lintfort
    Posts
    2

    Default AW: Re: Maislerver einrichten mit YaST

    Danke für den Hinweis.

    Mein 1. Versuch war es mit diversen Tutorials, ich habe aber keinen Beitrag gefunden, der bei
    a) Wo fange ich an ( erst die Mailbenutzer anlegen, danach die Postfx ....)
    b) Postfix <--> LDAP
    c) Cyrus ...
    ....

    Die gängigen HowTo's haben das Problem, dass das allgemeine wie die Reihenfolge der Installtion nicht übergreifend dargestellt sind.

    Ich muss einen kleinen Firmenserver einrichten, der die mails vom ISP abholt (SSL/TLS) und verteilt in IMAP Postfächer (ca. 15 User).
    Das ganze natürlich abgerundet mit einem gemeinsamen Postordner für eine Benutzergruppe.

    Ich wäre glücklich wen der 1. Teil abholen und senden frunzen würde.
    Bei dem letzten versuch war ich soweit, das die Mails vom Testkonto beim ISP geholt wurden aber noch nicht in die Postfächer verteilt wurden.
    Ich habe dann den Versuch mit einem 2. Testkonto fortgesetzt, wobei der gesamte Mailtransport geschossen wurde.
    Senden klappte mit dem Server bis zu dem Zeitpunkt auf Testkonto 1.
    Deshalb die allgemein gehaltene Fragestellung.

    J. Gottwald

  4. #4
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    near Munich
    Posts
    511

    Default Re: Maislerver einrichten mit YaST

    Wie greifst du auf die Mails vom ISP zu? Per POP3(s)/IMAP(s)? Hast du einen
    Account für jeden Benutzer einen Account für alle?
    Dafür brauchst du vermutlich fetchmail.

    Als nächstes musst du Postfix dazu bringen, die Mails in die richtigen
    Postfächer einzusortieren. LDAP brauchst du dafür nicht unbedingt.

    Cyrus oder ähnlich kannst du ganz unabhängig davon einrichten können. Wenn
    Postfix und fetchmail funktionieren, sollten deine Emails schon lokal
    gespeichert werden (Vermutlich unter /var/mail/).

  5. #5
    Join Date
    Dec 2008
    Location
    Hamburg
    Posts
    449

    Default Re: Maislerver einrichten mit YaST

    Hallo zusammen,

    mir wird gerade schwndelig. Ehrlich jetzt. Jeder fängt mal an. Aber mit dem Thema "Mailserver" im Zusammenhang mit "produktivem Firmenserver" anzufangen, halte ich für keine gute Idee. Das Thema ist alles andere als banal. Ich kann Dir nur zwei Dinge raten, die beide Geld kosten. Entweder Du lässt Dich von einem Experten, der das kann, schulen. Oder Du suchst Dir einen Experten, der Dir das einrichtet, wie Du es haben willst. Des Weiteren rate ich Dir, eine gute Buchhandlung aufzusuchen und Dich dort beraten zu lassen. Nimm genug Geld mit. Die Schinken kosten so ab 50 Euro. Falls in Deiner Nähe vorhanden, empfehle ich Bücher online kaufen Fachbücher günstig bestellen - Lehmanns Media.

    Warum bin ich so skeptisch? Ich administriere schon seit gefühlt 100 Jahren Internetserver. Trotzdem ist es mir gerade passiert, dass einer meiner Server gekapert wurde. Einen Server, der Außenverbindung hat, so einzurichten, dass er nach allen bekannten Regeln nicht angreifbar ist, ist alles andere als einfach. Dazu bedarf es eines profunden Fachwissens, das Du alleine aus irgendwelchen Tutorials nicht erarbeiten kannst. Jedenfalls nicht so schnell, dass die Aufgabe innerhalb des nächsten Jahres so erledigt werden kann, dass es wirklich einigermaßen sicher ist.

    Sei mir nicht böse. Ich kenne Dich nicht. Daher weiß ich nicht, welche sonstigen Kenntnisse Du hast. Aber zumindest die Kenntnisse einen Mail-Server betreffend, scheinen mir zu gering. Du fährst ein ganz erhebliches Risiko mit straf- und zivilrechtlichen Konsequenzen, falls der Schadensfall eintritt. Ich schreibe das also nicht, um Dich zu ärgern, sondern um Dich davor zu schützen.

    Liebe Grüße

    Erik

  6. #6

    Default Re: Maislerver einrichten mit YaST

    Hallo
    ich habe das problem , ich kann pop3 nich zum laufen kriegen weil ich erst die datei /etc/inetd.conf editieren muss . Das geht leider nicht weil ich irgendein daemon der kategorie n installieren muss , aber leider kann ich diesen daemon nicht finden.
    Danke
    Erik

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •